Umzug einer Com Domain

Mitglied: ischbindebaetmaen

ischbindebaetmaen (Level 1) - Jetzt verbinden

05.01.2016 um 20:59 Uhr, 2294 Aufrufe, 7 Kommentare

Moin Leude,
ich habe mal eine wichtige Frage:

Ich ziehe gerade zum ersten Mal ein Com Domain um. Der Umzug ist initiert, der Antrag ist durch und bei mir im Backend steht" Providerwechsel-Antrag für die Domain wurde gestellt"..
Gerade habe ich eine Email erhalten von

CORE Registration System <transfer-policy@corenic.net>

in der es heisst, dass man meinen Request erhlaten hat usw. Wenn ich die Domain umziehen will brauche ich nicht zu reagieren, wenn ich Sie nicht umziehen will, soll ich auf die Webseite gehen.

Und wenn Sie bis 10.01 nichts gehört haben, ziehen Sie die Domain dann um.

Der 10.01 dauert aber viel zu lang, ich muss am Donnerstag die Dmain eiegntlich schon zur Verfügung haben und Emailadresse einrichten.

Weiss jemand, ob ich das beschleunigen kann, wenn ich Email beantworte oder irgendwei sonst dafür sorgen kann, dass die Domain gleich umgezogen wird?

Das wäre wichtig. Wäre prima, wenn mir jemand von Euch einen Tipü hätte

Greetz.
Mitglied: StefanKittel
05.01.2016 um 21:07 Uhr
Hallo,

Du könntest beim alten Provider anrufen.
Leider sind die meist bei scheidenen Kunden wenig kooperativ.

Der alte Provider kann Deinem Antrat stattgeben. Dann würde die Domäne sofort umziehen.

Vieleicht hast Du beim alten Provider aber die Möglichkeit die DNS-Einträge zu ändern.
Dann könntest Du einfach beim A-Record und bei den MX (Mail) die Daten des neuen Providers eintragen.
DNS wäre dann bis zum 10.01. beim alten Provider, Web und Mail aber schon beim Neuem.

Wenn der alte Provider nicht mitspielt und DNS auch nicht geht, kannst Du nur eine Ersatzdomäne verwenden.
Also eine komplett neue Domäne registrieren und nutzen und beim alten Provider nur eine Weiterleitung schalten.

Viele Grüße

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
06.01.2016 um 08:36 Uhr
Halllo,

von wo nach wo ziehst Du denn um?
Welche Anbieter sind da involviet?
Normalerweise dauert der Umzug nicht lange.
Man bestellt die Domain beim neuen Provider markiert die beim alten zum Umzug und bekommt einen Code den man dann beim neune Provider eingibt und dann ist die Domain umgezogen.

Die Erreichbarkeit dauert aber jeh nachdem wie lange das DNS braucht um die nuene Adressen bereit zu stellen.
Nicht vergessen die ganzen DNS Einträge (Host A, MX etc) die beim alten Provider existiert haben sind beim neuen nicht vorhandne und müssen neu angelegt werden.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: ischbindebaetmaen
06.01.2016 um 11:19 Uhr
@ Stefan Kittel,
also DNS-Einträge kann ich setzten. Das wäre dann wohl wirklich die einfachste Methode. Die IP von Strato als A und MX Record setzen, dann könnte ich die Outlookclients schon mit den Strato Mailservern und sostiger Konfig einrichten und müsste nicht nochmal ran, wenn die Domain umgezogen ist.

Die Einträge im Outlook sind ja dieselben und die DNS Einträge werden gelöscht sobald die Domain vom alten Provider weg ist.

Das sehe ich doch richtig oder?

Das Vorgehen wäre also das oben beschriebene:
Ip -Adresse von meinem Strato Managed Server als A und MX Record setzten beim alten Provider, die Stratomailserver im Outlook einrichten und dann nur noch warten, bis die Domain umgezogen ist, korrekt?

@ Chonta...umgezogen wird von einem Noname zu Strato. Ansicht ziehe ich 2 Domains um, eine DE und ein COM. Die DE war nicht mal der Rede Wert, das war in in paar Stunden durch.

Das der COM Umzug soviel umständlicher wird, damit habe ich allerdings auch nicht gerechnet...
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
06.01.2016 um 11:30 Uhr
Hallo,

ja korrekt.
Dadurch ändert sich später nur die Zuordnung beim Root-DNS-Server.
Die Einträge sind auf beiden DNS-Servern dann identisch und keiner bekommt davon etwas mit.

Das mit den .com und .net hängt halt vom Provider ab.
Die "Guten" haben Ihr System konfiguriert auf "Automatisch bestätigen". Die "Anderen" nicht.
Dort wird es Sicherheitsmaßname genannt um den Kunden vor Schaden durch gestohlene Domänen zu bewahren.

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: ischbindebaetmaen
06.01.2016 um 12:24 Uhr
Also ich habe das jetzt mal versucht:

Beim alten Provider
kann ich einen MX Eintrag setzten, der wie folgt aussieht:

Eintragstyp: MX
Emaildomain: meinedomain.com
Mail-Exchange-Server: (hier nimmt er die IP Adresse von meinem Strato Managed Server nicht)

also habe ich zwei separate MX Einträge gesetzt:

einen für pop3.Strato.de
einen für smtp.strato.de

Dann wollte ich es mit einem neuen Emailkonto testen, dass ich vorsichtshalber bei beiden Providern eingerichtet habe.

Der MX-Eintrag vom alten Anbieter für die Emails exisiter noch , allerdings habe ich den auf Priorität 5 gesetzt und meine beiden neuen auf 0 (höchste)

Das Ergebniss ich leider, wenn ich das Emialkonto im Outlook einrichte, dass die Mailserver von Strato nicht genommen werden, der alte mailsserver "mail.domain.com" funktioniert,


Was habe ich da falsch gemacht? Dauert es einfach länger bis die neuen Einstellungen greifen oder sind die Einträge falsch?
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
06.01.2016 um 13:27 Uhr
Hallo,

1. MX Einträge haben eine Lebenszeit von bis zu 24 Stunden. Meist schneller. Aber 2-3 Stunden solltest Du schon planen.
2. Als MX funktionieren nur Hostnamen.
3. Wo laufen Deine Mails denn auf? Ist der Server mit Mail oder gehen Mail normal über Strato
3a) Mails auf Deinem Server
Erstelle eine Subdomäne mail.domain.de und ändere bei den DNS-Einstellungen dieser Subdomäne den A-Record auf die IP.
Diese Namen dann als MX eintragen und nur den.
3b) Mails bei Strato allgemein
MX von Strato verweden

Viele Grüße

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: ischbindebaetmaen
06.01.2016 um 14:50 Uhr
Habe vorhin mit dem Stratosupport telefoniert. Ein Managed Server akzeptiert keine Anfragen von externeren Serven...
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkgrundlagen
Frage der anderen Art
NeuerleVor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen16 Kommentare

Hi an alle, Ich bin InformatikStudi. Habe Ende des Monats Klausur im Fach Netzwerke zu schreiben und komme gar nicht klar. Entweder ich bin ...

CPU, RAM, Mainboards
CPU Lüfter ausbauen
gelöst ben1300Vor 1 TagFrageCPU, RAM, Mainboards9 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe mir damals einen Fertig PC gekauft. Ich würde gerne den Arbeitsspeichern austauschen, allerdings muss ich dafür - so wie es ...

Windows Userverwaltung
Account Aktivierung über VPN
Phill93Vor 1 TagFrageWindows Userverwaltung3 Kommentare

Hallo, ich muss mir für eine RDP Umgebung für einen Verein eine Lösung für die Account Aktivierung ausdenken. Meine Idee ist die folgende: 1. ...

Switche und Hubs
Suche Deutsche Sprachdatei für D-Link DGS-1210-24 D1 Switch
gelöst Oggy01Vor 1 TagFrageSwitche und Hubs8 Kommentare

Hallo, ich habe einen D-Link DGS-1210-24 Vers. D1 Switch bekommen und suche für diesen eine Deutsche Sprachdatei. Die Firmware ist auf dem aktuellen Stand ...

Windows 10
Windows 10 Geschwindigkeitprobleme trotz viel mehr Gb Ram
Matthes88Vor 5 StundenFrageWindows 1021 Kommentare

Hallo ihr lieben aaaalso : Da mein neuer Arbeitsspeicher (32gb) von meiner alten Windows 7 version (max mit 8gb kompatibel) nicht angenommen wurde, habe ...

Soziale Netzwerke
Anzahl Postings auslesen
gelöst r2d2r3poVor 1 TagFrageSoziale Netzwerke13 Kommentare

Hallo, habe seit 2014 eine Fanpage und wir posten jeden Tag. Kennt jemand einen Weg wie man die Anzahl der Postings seit 2014 auslesen ...

Windows 10
Lizenzfrage WDS mit Windows 10 OEM und E3 für Enterprise
noodellsVor 1 TagFrageWindows 107 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe mal eine generelle Lizenzfrage zum Thema WDS. Ich möchte mehrere PCs installieren, die schon vom Hersteller eine funktionierende Windows 10 ...

Video & Streaming
Videoaufnahme funktioniert nur bis zum ersten Reboot (0x80040217)
IllusionFACTORYVor 19 StundenFrageVideo & Streaming10 Kommentare

Ich nehme über eine Video-Software von einem USB-Hardware-Encoder Video auf. Das funktioniert exakt bis zum ersten Reboot - danach bekomme ich beim Starten der ...