"unbekanntes" LTO-3 Tape lesen?

Mitglied: 1410640014

1410640014 (Level 1) - Jetzt verbinden

26.02.2016 um 14:21 Uhr, 3351 Aufrufe, 17 Kommentare, 1 Danke

Hallo,

eine Sekretärin will von mir eine uralte Kundendatenbank von vor etwa 8 Jahren wiederhergestellt haben. Laut Archiv liegen die Daten zwar redundant auf 3 LTO-3 Tapes. Ich habe aber keinerlei Ahnung mit welchem Backup-Programm die damals beschrieben wurden. Dokumentiert ist nichts (mehr?). War alles vor meiner Zeit.

Die alten Admins von damals haben sich auch schon lange verdrückt oder sind in Rente und die alte Hard- und SW von damls ist mit ihnen entsorgt worden. Unser aktuelles Symantec Backup Exec V15 unter einem Windows Server 2012R2 erkennt zwar noch die alten Tapes in einem ausgeliehenen, alten LTO5-LW (keine Ahnung woher das die Geschäftsleitung aufgetrieben hat), kann mit dem Backup-Format aber nichts anfangen.

Die eigentlich Daten selbst am Tape wären dann kein Problem - handelt es sich doch um eine SQL-Server-2005 DB - die kann man ja migrieren am 2012er. Aber zuerst muss ich da rankommen, was schwierig ist, wenn ich nicht weiß, mit welchem Backup-Programm und welcher Version das gesichert wurde :( face-sad

Gibt´s ein Tool, was schlichtweg die Header-Daten auslesen kann, bzw. ausspuckt, was das für ein Datenformat ist?

Würde ungern ein Datenrecovery-Unternehmen beauftragen müssen deswegen, zumal eh alles da ist.

LG
Mitglied: StefanKittel
26.02.2016 um 14:30 Uhr
Hallo,

Du müßtest unter Linux mit dd das Tape in eine Datei speichern können.
Dann mit einem Hex-Editor öffnen und mal schauen was da so steht.
Habe ich aber zuletzt mit einem Amiga und DAT gemacht.

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: 1410640014
26.02.2016 um 14:37 Uhr
mhmmm, guter Vorschlag, kann ich aber so leider nicht machen, da ich den Server, wo das Tape-Drive dran hängt, nicht einfach so offline nehmen kann um dort spaßhalber mit Linux herum zu experimentieren. Ist immerhin unser Datenbank-Server, wo einfach alles dran hängt.
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
26.02.2016 um 14:40 Uhr
VM und das Tape Laufwerk reinreichen, wenn es ein externes ist?
Bitte warten ..
Mitglied: 1410640014
26.02.2016 um 14:47 Uhr
@H41mSh1C0R:

kann ich nächste Woche ja probieren, wenn mir die Geschäftsleitung das OK dazu gibt - denn Leistungseinbußen gibt´s durch die VM garantiert... Und ehrlich gesagt würde ich das nur weil da die Tippse vielleicht ein paar Datensätze nachsehen will, schon als zu großen Aufwand und zu großen Eingriff ins System empfinden. Heißt: ich riskiere nicht deswegen den DB-Server, um Fehler von vor Jahren auszubügeln. Hätten sich damals die Herrschaften eben früher überlegen müssen, das zu notieren, wo was wann wie gemacht wurde und womit.
Bitte warten ..
Mitglied: 117643
117643 (Level 2)
26.02.2016, aktualisiert um 14:49 Uhr
dann häng das tapedrive woanders ran :P bin da nicht der experte aber da gibts doch bestimmt passende adapter ...

DD ist schon ganz sinnig, für den Fall dass das alte Tape mechanisch nicht mehr viel verträgt hättest du so eine kopie.
Bitte warten ..
Mitglied: 1410640014
26.02.2016 um 14:54 Uhr
@117643:

in einem Unternehmen geht das leider nicht so, wie man gerne möchte - wo anders dran hängen hieße auch hier: betreffenden Server offline nehmen und SAS-Controller einbauen, der aber zuerst 1x gekauft werden müsste. Und was der kostet, kann man auch schon die "Datenrettung" in Auftrag geben.
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
26.02.2016 um 15:38 Uhr
Hallo,

welches LTO Format nutzt Ihr derzeit in Eurem Unternehmen?
Bedenke, daß LTO-3 nur nis LTO-5 laufwerke gelesen werden können.
Hier eine Kompatibilitätsmatrix
Du solltest also schleunigst alles auf LTO5 oder neuer konvertieren.


Gruss Penny
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
26.02.2016, aktualisiert um 16:17 Uhr
Zitat von @1410640014:

Gibt´s ein Tool, was schlichtweg die Header-Daten auslesen kann, bzw. ausspuckt, was das für ein Datenformat ist?

Wie Stefan schon sagte: einfach mit dd die Daten "auf Platte ziehen" udn dann mal mit diversen forensischen Tools anschauen.

Wenn das laufwerk am Windows-Server hängt, nimmst Du halt das dd, das unter Windows läuft. oder hängst das laufwerk an eine andere Kiste, die Du mit linux booten darfst.

du wirst aber mindestens ein oder zwei Tage damit beschäftigt sein, das alles herauszufinden udn ggf die backups einzuspielen. Da soltlest Du gegenrechnen, ob es vielleich tnciht günstiger ist, gleich ein Datenrettungsunternehmen zu beauftragen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: 1410640014
26.02.2016 um 16:48 Uhr
@Penny.Cilin:

zum Glück nutzen wir gar kein LTO und Band mehr - läuft jetzt alles über NAS-Sicherung an 2 anderen Standorten und in die Cloud.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: 1410640014
26.02.2016, aktualisiert um 16:59 Uhr
@Lochkartenstanzer:

nene, gegenrechnen wird schon brav die Geschäftsleitung... ;) Ich kann nur vorschlagen, was funzen könnte und wie lange das etwa dauert.

Ist halt schon frustierend, zu wissen, dass man Backups zwar "in der Hand hat", aber trotzdem nichts damit anfangen kann.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
26.02.2016 um 17:12 Uhr
Zitat von @1410640014:

@Penny.Cilin:

zum Glück nutzen wir gar kein LTO und Band mehr - läuft jetzt alles über NAS-Sicherung an 2 anderen Standorten und in die Cloud.

LG
Und wohin wird die Cloud gesichert? Oder ist das ein Anbieter, welcher dann dafür zu sorgen hat?
Ich bin immer noch ein Befürworter von Bandsicherungen, unter Verwendung einer VTL.
Vor allen Dingen, wenn ich Zuverlässigkeit und Kosten betrachte.


Gruss Penny
Bitte warten ..
Mitglied: kaiand1
26.02.2016 um 17:12 Uhr
Aber für den Datenerhalt ist ja die IT Zuständig das jederzeit auf die Archivdaten zugeriffen werden kann.
Auch wenn du später dazugekommen bist solltes du WIssen wie wo was ist was auch die Führung erwartet wenn Daten gebraucht werden.
Aber du kannst ja mal in den alten Unterlagen/Rechnung schauen in dem Zeitraum welche Software gekauft wurde sowie ggfs in alte Images was da so Installiert wurde.
Wenn alles Richtig gemacht wurde findes du im Inventar die Infos dazu sowie ggfs im CD Regal schauen was so an Software dafür da ist.
Zudem sollten alle LTO-3 auf LTO-5 Migriert werden.
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
26.02.2016, aktualisiert um 17:17 Uhr
Zitat von @kaiand1:
Zudem sollten alle LTO-3 auf LTO-5 Migriert werden.
Meine Rede. Habe ich grade hinter mir. 6 Jahre Jahressicherung LTO-3 auf LTO-6 migriert inklusive Collocation.
Es dann zwar mehr Bänder genötigt, dafür sind die Daten aber zusammenhängend auf Band.


Gruss Penny
Bitte warten ..
Mitglied: kaiand1
26.02.2016 um 17:34 Uhr
Eine Umwandlung in ein Aktuelles Dateiformart bzw OpenFormart was zukunftsicher zu Lesen ist währe dabei auch nicht Verkehrt ggfs das alte Verwendte Programm mitsichern.
Was bringt einem die Daten wenn das Programm nicht mehr Installiert werden kann ect...
Bitte warten ..
Mitglied: 1410640014
26.02.2016 um 19:02 Uhr
@Penni.Cillin:

Googlecloud und 2 NASse - dass alle 3 Backups an den unterschiedlichen Orten mit 1 Schlag kaputt gehen die Wahrscheinlichkeit dürfte bei 0,1e-127% liegen.
Bitte warten ..
Mitglied: 1410640014
26.02.2016 um 19:06 Uhr
@kaind1: stimmt, nur hab ich auch andere Aufgaben, als alte Rechnungen zu durchsuchen. Kenne aber die ideale Kandidatin dafür: die Sekretärin :) face-smile
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
26.02.2016 um 19:08 Uhr
Zitat von @1410640014:

@kaind1: stimmt, nur hab ich auch andere Aufgaben, als alte Rechnungen zu durchsuchen. Kenne aber die ideale Kandidatin dafür: die Sekretärin :) face-smile

Auch die kostet Geld, wenn sie 2 tage im Archiv rumwühlt.

lks
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerke
Was passiert wenn ich zeitgleich PoE und Strom vom Netzteil an einen Access Point (Mikrotik) lege?
kartoffelesserVor 1 TagFrageNetzwerke3 Kommentare

Hallo Experten und Admins Ich habe einen Mikrotik wAP ac (RB-WAPG-5HACD2HND) an einem Laptopwagen im Einsatz. Leider ist die vorhandene Stromversorgung für den AP ...

Windows Server
Infrastruktur für Firma
brainwashVor 19 StundenFrageWindows Server7 Kommentare

Hallo zusammen, kurze Erklärung zu meinem Problem Wir sind eine kleine Firma mit zwei Standorten im Bereich Brandschutz. Zur Zeit nutzen wir für unsere ...

Netzwerkprotokolle
Proxy Zugang von Extern
gelöst Jannik2018Vor 1 TagFrageNetzwerkprotokolle17 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe mir einen Squid Proxy auf einer Linux VM aufgesetzt und möchte das man aus allen netzen drauf zugreifen kann allerdings ...

Windows Server
Windows 10 VM auf Server 2019 Essentials
jhuedderVor 1 TagFrageWindows Server10 Kommentare

Hallo, einer meiner Kunden möchte aus Kostengründen einen Windows Server 2019 (direkt auf einer physikalischen Maschine installiert) erwerben und dort für einen Außendienstler mit ...

Server-Hardware
Verkaufe RX300 S7 Server von Fuijutsu
HolzBrettVor 20 StundenAllgemeinServer-Hardware9 Kommentare

Hi, Ich wohne in Aachen und habe die Server von der Firma umsonst erhalten. Ich habe sie bereits überprüft (es geht alles). Ich möchte ...

Windows Server
Veeam Endpoint Backup FREE zur Sicherung eines DCs
gelöst takvorianVor 1 TagFrageWindows Server7 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe hier bei mir 1 Hypervisor mit 4 VMs (darunter 1 DC) welche ich mittels backupAssist alle wegsichere. Klappt soweit auch ...

LAN, WAN, Wireless
WLan-unterstütztes Telefonieren iOS, Unifi
VisuciusVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Hallo. Ich bins (wieder) ;-) Guten Morgen, ich beobachte seit einer Umstellung ein "komisches Verhalten" und kann mir das gerade nicht erklären. Und vielleicht ...

LAN, WAN, Wireless
Heimnetzwerk mit VLAN - getrennter Internetzugang
gelöst anyibkVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless5 Kommentare

Hallo liebe Community! Ich bastle seit einiger Zeit an einem recht besonderen Heimnetzwerkproblem. Wir haben einen neuen Glasfaseranschluss ins Haus (3 Parteien) bekommen und ...