gelöst Updateinstalltionen ohne Adminrechte in Windows 7

Mitglied: Philipp711

Philipp711 (Level 2) - Jetzt verbinden

24.01.2011, aktualisiert 16:11 Uhr, 22833 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

eine kurze Frage zu den Berechtigungen bei Windows 7.

Wir haben seit kurzem ein paar Windows 7 Clients im Einsatz! Die Clients befinden sich in einer Windows Domäne mit servergespreicherten profilen.

Logischerweise haben die User nur "Benutzer"-Rechte. Sie können nichts installieren, deninstallieren oder an irgendwelchen Systemeigenschaften Änderungen vornehmen.

Dummerweise ist uns aber nach einiger Zeit aufgefallen das z.b. Updates vom Adobe Reader nicht von den Benutzern selbst installiert werden können. Sie bnötigen Admin-Rechte . sollte das update nicht installiert werden nervt der adobe reader nach einiger zeit mit mehrmaligem aufpoppen, was wiederum bedeutet das die User mich nerven

Kann man die Rechte der Benutzer so "erhöhen" dass Updates von bestehenden Programmen erlaubt sind aber keine Programme installiert, deinstalliert oder änderungen an Systemeigenschaften vorgenommen werden können?

Im Prinzip sollten die User genau so wenig dürfen wie als normaler "Benutzer" außer installation von updates. Ich kann mir soetwas zwar nicht vorstellen, da die installation eines updates denke ich gleich zu setzen ist mit der installation eines neuen Programms aber wer weiß, vielleicht gibts eine Lösung.

Danke!
Mitglied: Phalanx82
24.01.2011 um 16:51 Uhr
Hallo,

das geht so nicht, Windows kennt keinen Unterschied zwischen Neu Installation
und einem Programm Update. Da der Adobe Reader ziemlich tief ins System eingreift,
u.a. Registry, braucht das Dingen nunmal Admin Rechte.

Was du probieren kannst ist ein 2. User anlegen mit Admin Rechten damit man den
Reader per Rechtsklick als Admin ausführen kann für das Update, allerdings lässt sich das
dann auch auf jedes andere Programm anwenden was wiederrum dazu führt, das ein User
dann doch mehr Rechte auf dem System hat als er sollte...

Da hilft wohl nur, das Du regelmäßig Hand (oder RDP) anlegst und den Reader updatest...

Mfg.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
24.01.2011 um 17:59 Uhr
Du kannst das Updating zunächst einmal deaktivieren, damit die Nutzer nicht von Popups genervt werden - wie erzählt Dir Google (z.B. Adobe Customization Wizard).
Zum Installieren von Updates für Adobe nimmst Du die Domänensoftwareverteilung und das MSI-Paket von Adobes FTP-Server. Für Patches nutzt Du die Integrationsmethode, die der Windowsinstaller bietet (msiexec /u) und erstellst eigene MSI aus dem Alt-MSI und dem Patch.

Ein selektives Zulassen, wie Du es suchst, gibt es nicht. Man kann Software zwar auch bedarfsweise zuweisen (genannt Software publishing) und dann sind keine Adminrechte zum Installieren notwendig, aber das passt nicht zu Updates - wir wollen den User nicht entscheiden lassen, ob er Sicherheitsupdates installiert, oder nicht.
Somit bleibt nur Software Assignment oder sogar eine Lösung wie Secunias CSI - Patching beliebiger Programme integriert in den WSUS.
Bitte warten ..
Mitglied: Philipp711
25.01.2011 um 08:06 Uhr
Danke schon einmal!

Ich werde es dann manuell deaktivieren!

Nur mal ne andere Frage nur zu meiner Sicherheit Windowsupdates die per WSUS in unserer Firma verteilte werden, können doch auch als normaler "Benutzer" installiert werden <- also ohne Adminrechte
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
25.01.2011 um 08:19 Uhr
Sie werden stets von einem Dienst installiert - Benutzerrechte spielen keine Rolle.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Hardware
Schwarmwissen gefragt: Rätselstunde am Samstag Abend - LWL Verkabelung
gelöst Xaero1982FrageHardware28 Kommentare

Nabend Zusammen, heute Abend gibt es ein kleines Rätsel für euch was es zu lösen gilt. Die Lösung werde ...

Netzwerke
Aufbau Praxisnetzwerk mit Fragen (TI, Switch, Firewall, VoIP, Netzwerkdesign)
razorrFrageNetzwerke21 Kommentare

Hallo, ich bin neu hier, aber habe hier schon sehr lange im Forum mitgelesen bzw. mich schlau gemacht und ...

Datenbanken
SQL Null Abfrage
gelöst newit1FrageDatenbanken18 Kommentare

Hallo zusammen, ich versuche eine CSV in meine Datenbank zu importieren. Das klappt auch. Die CSV hat folgendes Format: ...

Vmware
ESXi für Raspberry Pi
sabinesInformationVmware16 Kommentare

VMware hat den ESXi für den Raspberry Pi (zu Testzwecken) vorgestellt, läuft 180 Tage auf dem Pi 4 mit ...

Backup
Veeam Backup-Server aus der Domäne nehmen
redhorseFrageBackup15 Kommentare

Guten Morgen, da in unserer Backupumgebung ein Hardwaretausch ansteht, konzipiere ich gerade Möglichkeiten die Sicherheit zu erhöhen. Konkret geht ...

Microsoft Office
Office 2016 auf Server 2019
gelöst EmptymanFrageMicrosoft Office11 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin gerade dabei für mein Unternehmen eine neue Terminalserver-Umgebung auf Basis Server 2019 zu bauen. Im ...

Ähnliche Inhalte
VB for Applications
VBS soll CMD mit Adminrecht starten
gelöst Senseless-CreatureFrageVB for Applications6 Kommentare

Hallo Leute, ich möchte per VBS ein CMD mit Adminrechten starten und so den Inhalt von %temp% löschen. Mein ...

Windows 7
Windows 7 Autologin
gelöst DhalbenFrageWindows 73 Kommentare

Hallo Es geht nicht um das klassische wie kann ich mich automatisch bei Win 7 anmelden. Wie das geht ...

Windows 7
Windows 7 Lifecycle
alexlaza11FrageWindows 713 Kommentare

Hello, da der Windows Support 14.Jan.2020 abläuft, werden die meisten die System upgraden außer man Besitzt einen verlängerte Support ...

Windows 7
Windows 7 Upgrade - Windows 10
gelöst MasterofblindFrageWindows 74 Kommentare

Hallo Zusammen, wie würdet ihr eine Migration von ca. 150 PC's mit Windows 7 auf Windows 10 vorbereiten / ...

Windows Update

Wechsel Windows 7 - 10 - 7 - 10 möglich?

gelöst VolkerDFrageWindows Update18 Kommentare

Hallo, ich habe ein älteres HP Notebook was seinerzeit mit Windows 7 Pro 64 Bit ausgeliefert wurde. Ich hatte ...

Windows 7

Windows 7 Anmeldedomäne festlegen

gelöst flotautFrageWindows 713 Kommentare

Hallo liebe Admins, ich habe ein Windows 7 Notebook welches in einer AD-Domäne ist. Jeder kennt das Fenster nach ...

Neue Fragen
Administrator Magazin
11 | 2020 Virtualisierung ist aus der IT nicht mehr wegzudenken. In der November-Ausgabe des IT-Administrator Magazins dreht sich der Schwerpunkt um das Thema "Server- und Storage-Virtualisierung". Darin erfahren Sie, wie sich die Virtualisierungstechnologie entwickelt hat, welche Varianten es im Bereich Server und Speicher gibt und wie ...
Neue Beiträge
Neue Jobangebote
Server- und Storage-VirtualisierungServer- und Storage-VirtualisierungBerechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid Cloud