derwowusste
Goto Top

USB-C Dock gesucht, mit dem man High-End-Laptops laden kann

Moin Kollegen.

Wir haben hier einen Laptop Gigabyte Aorus x15 (2023), der ein 280-Watt-Netzteil hat.
Ich suche eine USB-Dockingstation, die annähernd soviel Watt auch an den Laptop abgeben kann, da der Nutzer nicht unbedingt beides, das 1-kg-Netzteil und eine Dockingstation mit sich rumtragen möchte.

Mein Stand:
Es gibt den Powerstandard PD 3.1, der bis zu 240 Watt abgeben kann.
Es gibt Dockingstationen, die ein eigenes Netzteil haben und dafür gedacht sind, auch den Laptop über USB-C laden zu können.

Habe leider noch kein Dock gefunden, das ca. 200 Watt auch an den Laptop abgeben will. Zum Beispiel gibt https://www.wavlink.com/en_us/product/WL-UMD26.html nur 125W an den Laptop ab.

Kennt jemand von euch ein Gerät, das um die 200W für den Laptop bereitstellen kann?

Content-Key: 52065897859

Url: https://administrator.de/contentid/52065897859

Printed on: May 29, 2024 at 05:05 o'clock

Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Jan 11, 2024 updated at 10:43:08 (UTC)
Goto Top
Zitat von @DerWoWusste:

Ich suche eine USB-Dockingstation, die annähernd soviel Watt auch an den Laptop abgeben kann, da der Nutzer nicht unbedingt beides, das 1-kg-Netzteil und eine Dockingstation mit sich rumtragen möchte.


Moin

Kurze Verständnisfrage: Warum will der eine Dockingstation mit herumtragen. Die sind doch i.d.R. dafür gedacht irgendwo stationär zu stehen und wenn man mehrere Standorte hat, steht überall eine Dockingstation, damit man nur den Schlepptop herumtragen muß und und nicht auch das ganze Geraffel außenrum.

Zumindest meine Kunden tragen nur das Gerät und das Netzteil dazu rum und stöpseln es dann an den verschiedenen Arbeitsplätzen an die Dockingstation.

lks
Member: Kraemer
Kraemer Jan 11, 2024 at 10:49:24 (UTC)
Goto Top
Moin,

kenne ich bisher nur von Dell. Die laden aber auch nur Dell mir >200 Watt - beuspielsweise https://www.dell.com/de-de/shop/dell-performance-dock-wd19dcs/apd/210-az ...

Gruß
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Jan 11, 2024 at 10:51:33 (UTC)
Goto Top
Moin. Sein Anwendungsfall ist eben so. Er will nicht überall eine Dockinstation deponieren, sondern diese mitnehmen können.
Member: Xolger
Solution Xolger Jan 11, 2024 at 10:57:24 (UTC)
Goto Top
Hi,

wir haben auch die von Dell (WD19DCS) im Einsatz.
Hier braucht es aber 2 USB Type-C PD Ports.

Wenn ich die Spezifikation vom Gigabyte Aorus x15 (2023)
https://www.gigabyte.com/Laptop/AORUS-15X--2023/sp#sp
richtig deute hat der aber nur einen PD Port und der nimmt maximal 100 Watt auf.
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Jan 11, 2024 at 11:04:58 (UTC)
Goto Top
@Xolger
Arrgh. Diese Einschränkung hatte ich nicht entdeckt.
Gut, dann hat sich das erledigt, da er den Lap für mathematische Simulation nutzt und oft stundenlang Vollast erzeugt.

Danke!
Member: DerMaddin
DerMaddin Jan 11, 2024 at 11:17:44 (UTC)
Goto Top
Nur so zur Info, aktuelle USB-C PD ist beschränkt auf max. 240W. Viele "Power" Docks wie die von Dell liefern aber etwas über 200W und das nur für Dell Geräte. Fremde werden mit ~90W oder so beliefert.

Mir sind auch keine Laptops bekannt, die pro USB-C Port mehr als 100W aufnehmen könnten, von daher ist ein Gaming-Laptop oder Desktop-Ersatz unter Volllast nur mit einem Dock nicht umsetzbar.
Member: Looser27
Looser27 Jan 11, 2024 at 11:52:37 (UTC)
Goto Top
Nur zur Ergänzung:

Die Dell WD19DCS kann als einzige 240W inklusive Doppel-USB-C Stecker.

Guggst Du hier.
Member: Snagless
Snagless Jan 11, 2024 updated at 12:40:09 (UTC)
Goto Top
Hallo,

die Docks sind an der Zahl der Notebooks gemessen ja nur ein kleiner Marktanteil ;=)

Bei Lenovo gibt es die Thunderbold Docks - die haben 1 bzw. Netzteilstecker und zu den Notebooks hin gibt es auch verschiedene Verbindungkabel. TB Kabel 3 oder 4 und dann noch solche mit Y-Adapter, die zweite Kabestrecke ist dann ja defakto nur eine Extra-Stromstrecke zum Gerät hin.

Aktuell hier: Lenovo P16 und Thunderbolt-4-Workstation Dock mit so einen Y-Twin-Y Kabel.

Schön ist was anderes, zumal die Kunden da auch immer wieder falsch zusammenstöpseln ;=) - aber eine bessere Lösung habe ich noch nicht gesehen. Wenn man unten Notebookboden keinen fette Buchse mehr hat - dann wird das mit dem Strom in Mengen eben zum Problem. Und nicht alles was jetzt gerade möglich währe wird aktuell auch umgesetzt.

Muss man also wirklich schauen was mit den aktuellen Geräten möglich ist bzw. was der Hesteller im Programm hat. Ich sehe Notebook und Dock immer als Einheit - Mixen ist da Problematisch. Wenn dann kann man bei Startech mal schauen was die für Universal Docks haben.
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Jan 11, 2024 at 14:02:24 (UTC)
Goto Top
Das Thema ist durch. Hatte wie gesagt diese Limitierung übersehen, dass über PD nur maximal 100 Watt reinkommen dürfen bei diesem Gerät.