Veritas 9.1 AOFO?

Mitglied: 6147

6147

01.12.2004, aktualisiert 02.12.2004, 7368 Aufrufe, 3 Kommentare

Advanced Open File Option - Wie sinnvoll ist das?

Mit der beschriebenen Option zu BackupExec kann man Dateien sichern, auch wenn sie offen sind. Nutzt das überhaupt jemand?
Wie sinnvoll ist es, das zu nutzen?

Kosten ja immerhin 500? pro Server, auf dem die Option verwendet werden soll.
Mitglied: linkit
01.12.2004 um 18:16 Uhr
1. Nutzen ja, in bestimmten Anwendungsfälle und es gibt auch durchaus fälle wo es Sinn macht.
2. Allerdings wenn du nach sicher frägst, kann dich die Frage mit eindeutig NEIN beantworten, da es zwar mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit funktioniert, aber eben nicht zu 100%. Nachweislich gab es bei offenen Systemdateien oder geöffneten PST Files (Outlook) Probleme.

3. Open File sollten man nur nutzen, auch bezogen auf die Kosten, wenn es keine anderen Alternativen gibt. Dies gilt auch für andere Agenten wie beispielsweise SQL Server. Hier erstellt man leichter einen Wartungsplan und sichert über den Remote Agenten, der wesentlich billiger ist, die Datenbanken.
Auch kannst du für normale Dateien unter W2003 mit Schattenkopie arbeiten und dann die Schattenkopie sichern.
4. Um IDR - Agenten zu umgehen und hier die Kosten zu senken, kann man auf dem Server eine Parallelinstallation machen und so offline das komplette System sichern. Das funktioniert auch mit der Boot CD BartPE.
Alternativ - aber nicht so umfangreich - kann man auch mit den Windows Boardmitteln eine Systemsicherung machen und dann auf dem Sicherungsserver über Veritas sichern.

Das alles sind nur Vorschläge, es gibt hier viele Möglichkeiten, wobei man immer Sicherheit, Arbeitsaufwand, Kosten, Wiederherstellungskosten und Möglichkeiten in dem Netz abwegen muß.

Allerdings habe ich nur in den seltesten Fällen mehr als Veritas Backup Exec und Remote Agent gebraucht und im Fall der Fälle konnten alle Daten schnell und sicher wiedergestellt werden.
Vorallem von IDR bin ich total abgekommen. Hier ist zwar mein Sicherungsvorgang nicht so bequem, dagegen die Wiederherstellung einfach und absolut sicher, was man von IDR nich behaupten kann.
Bitte warten ..
Mitglied: noodles
01.12.2004 um 22:26 Uhr
Hallo,

also ich habe auch schon häufiger Probleme mit AOFO gesehen.
Er macht wirklich nur dann Sinn, wenn es keinen anderen Agent gibt und man unbedingt die offenen Dateien sichern muss.
Eigentlich nur sinnvoll bei proprietären Anwendungen, durchlaufen oder wenn nachts User arbeiten.

Zu beachten ist dabei, dass der AOFO Agent häufig nicht auf stark ausgelasteten Systemen problemlos läuft, weil er eine "Quiet Time" zum Zugriff benötigt. Auch ist in der Standardeinstellung eine Menge Festplattenplatz für den Snapshot nötig.

Also ich finde ihn blöd ;-) face-wink

/noodles
Bitte warten ..
Mitglied: 6147
6147 (Level 1)
02.12.2004 um 09:37 Uhr
Danke für die Antworten. Das überzeugt mich, ihn wegzulassen.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Backup
Backupstrategie
Xaero1982Vor 1 TagFrageBackup36 Kommentare

Nabend Zusammen, wir bekommen es ja leider alle immer wieder mal mit, dass es auch große Firmen gibt, die von irgendwelchen Verschlüsselungstrojanern verseucht werden. ...

LAN, WAN, Wireless
MikroTik: kaskadisches Core-Netzwerk CCR-CRS-CRS mit Satelliten-Swichtes+APs - ein Versuch einer Anleitung von A-Z
gelöst PackElendVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless12 Kommentare

Hallo zusammen, da ich mit der gelieferten Konfiguration meiner MikroTiks nicht so zufrieden bin, fange ich von vorne an. Das liegt daran, dass ich ...

Internet
ARD und ZDF Live Stream
gelöst ben1300Vor 1 TagFrageInternet14 Kommentare

Guten Morgen ! wir haben zwei Samsung Monitore im Einsatz (Modell DM48E), welche via Netzwerk mit unserem MagicInfo Server verbunden sind. Hierdrüber möchte ich ...

Windows 10
Windows 10 Clients werden mit TMP-Ordnern geflutet
kgbornVor 1 TagTippWindows 106 Kommentare

Vielleicht mal nachschauen, ob die Windows 10 Clients oder die Server auch mit leeren TMP-Verzeichnissen im angegebenen Pfad vollgemüllt werden. Hab da unterschiedliche Rückmeldungen ...

LAN, WAN, Wireless
SFP mit SFP+ verbinden
maximum3012Vor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless10 Kommentare

Hallo zusammen, mich würde folgendes interessieren, ist es eigentlich möglich, ein SFP Switch mit einem SFP+ Switch zu verbinden? Es gibt ja die Möglichkeit ...

SAN, NAS, DAS
Hardware oder Software RAID
CrunkFXVor 1 TagFrageSAN, NAS, DAS12 Kommentare

Mahlzeit, Kurz vorab eine Einigung darauf dass es kein Hardware RAID gibt, ich aber trotzdem differenziere zwischen: Software RAID ( reine Software auf einem ...

Router & Routing
Ortsveränderliches Netzwerk einrichten
Daniel82619Vor 1 TagFrageRouter & Routing10 Kommentare

Hallo, ich habe eine Frage zum Thema Netzwerk(e) und Routing. Im angehängten Bild habe ich versucht die Situation etwas darzustellen. Ich habe mehrere Geräte ...

Netzwerke
USB an FritzBox neu starten
mirmichVor 1 TagFrageNetzwerke14 Kommentare

Hallo, ich habe an einer Fritzbox 7360 ein entferntes Netzwerk laufen. Dieses ist per LTE am USB-Port mit dem Internet verbunden. Mein Problem: Ab ...