cridom
Goto Top

Vernetzung zweier Standorte mit Cisco 876 Router

Standort (Zentrale)
Netzwerk A: 10.10.0.0/16
Windows Server 2003, XP
Cisco 876 Router
SDSL mit statischer IP

Standort (Niederlassung)
Netzwerk B: 10.20.20.0/24
Windows XP, 2000
Cisco 876 Router
SDSL mit statischer IP

Alle Rechner (Zentrale u. Niederlassung) sollen vollständigen Internetzugriff erhalten.
Die Rechner der Niederlassung sollen auf Terminalserver der Zentrale zugreifen können, vorzugsweise via ICA-Client.
In der Zentrale steht ein Exchange-Server 2003. Der Mailverkehr soll über den Cisco Router der Zentrale abgewickelt werden.

Meine Frage ist nun, geht das überhaupt so und wie müssen die Cisco Router minimal konfiguriert werden (Internetzugang, VPN), damit alles so funktionieren kann?

Vielen Dank für eure Hilfe

Content-Key: 113776

Url: https://administrator.de/contentid/113776

Ausgedruckt am: 05.10.2022 um 14:10 Uhr

Mitglied: aqui
aqui 14.04.2009, aktualisiert am 28.03.2013 um 16:39:37 Uhr
Goto Top
Ja, natürlich klappt das ! Das ist ein Paradebeispiel für eine VPN Anwendung über einen IPsec Tunnel und natürlich ein Heimspiel für einen Cisco Router.

Mit folgender Konfiguration hast du das im Handumdrehen aufgesetzt: (DSL Provider T-Online als Beispiel hier für alle anderen gilt das analog)

Bedenke das du für die andere Seite die IP Adressen und ACLs entsprechend "anders rum" anpassen musst. (Überall wo ein (*) steht !!)
Das Beispiel oben geht von den lokalen Router IP Adressen 10.10.0.254 /26 und 10.20.20.254 /24 aus.
Die Provider IP Adressen der Router musst du entsprechend einsetzen.
Falls du keine festen IPs vom Provider hast und mit DynDNS arbeiten musst dann musst du die Cisco Konfig um die folgende Zeile erweitern:

und dann die DynDNS Domain Namen bei den VPN Peer Tunnel Adressen verwenden !!

Damit funktioniert deine Anforderung problemlos !
Mitglied: cridom
cridom 15.04.2009 um 08:24:02 Uhr
Goto Top
Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Die Cisco 876 Router haben 4x FastEthernet Interfaces.

Wird das SDSL-Modem mit dem 10BaseT-Anschluss direkt mit einem FastEthernet Port verbunden und wie sieht dann die Konfigugartion aus?

Nocheinmal vielen Dank für eure Hilfe
Mitglied: aqui
aqui 15.04.2009 um 16:20:05 Uhr
Goto Top
Ooops, das war aus deinem Tread nicht so ganz klar....sorry.
Ohne ein integriertes DSL Modem sieht die Konfig dann geringfügig anders aus:
Mitglied: cridom
cridom 16.04.2009 um 09:49:28 Uhr
Goto Top
Die Anleitung hat mir weitergeholfen.


Vielen Dank.
Mitglied: aqui
aqui 16.04.2009 um 10:52:06 Uhr
Goto Top
Dann bitte auch
https://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !!!