Vista password wiederherstellen

circassia
Goto Top

Ausstellungsstück im Geschäft gekauft > Password vorhanden, aber keiner weiß das Passwort.

Hallo Freunde,

ein Freund hat sich einen PC (Ausstellungsstück) gekauft, auf welchem ein Passwort vorhanden ist, aber keiner weiß, wie er lautet. Nun kenne ich von winxp, dass man passwörter zurücksetzen kann. Wie schaut das bei Vista aus? Hat jemand eine Idee?

Danke vielmals!

Content-Key: 85171

Url: https://administrator.de/contentid/85171

Ausgedruckt am: 24.05.2022 um 20:05 Uhr

Mitglied: jato11
jato11 10.04.2008 um 14:01:31 Uhr
Goto Top
Hat jemand eine Idee?
Bei der Neuinstallation werden alle Kennwörter gelöscht.

Spass Beiseite. Schau mal in die Forum-Regeln.
In diesem Forum wird Dir keiner eine Lösung
zum Passwort knacken geben.

Viele Grüße
Torsten
Mitglied: circassia
circassia 10.04.2008 um 21:20:50 Uhr
Goto Top
Hi Thorsten ^^

ich glaube mich erinnern zu können, dass so eine Regelung vor kurzem stattgefunden habe, aber ob mein Vorhaben darunter subsumiert werden kann..ist eine andere Frage. Soweit ich weiß, hat ja Vista auch ein integrierstes Passwordrecovery...also hier geht es nicht ums knacken sondern ums "retten". "Eindringen" wäre, wenn man ohne physischem Zugriff, etwas an einem anderen PC verändern würde. Aber wenn ich jemanden an meinen PC zulasse (physisch) gehe ich davon aus, dass diese Person nichts knacken will.

Lange rede kurzer sinn, ich habe nun ein Programm gefunden namens "Active@ Password Changer" welches zwar kostenpflichtig ist, aber für das recovern des Passworts ausreicht. Es wird eine Bootcd erstellt, mit dem mann die PW's für XP/Vista etc. rückgängig machen kann.

MFG ;)
Mitglied: jato11
jato11 11.04.2008 um 00:22:51 Uhr
Goto Top
ich glaube mich erinnern zu können,
dass so eine Regelung vor kurzem
stattgefunden habe,
Nein das ist noch aktuell
https://www.administrator.de/index.php?mod=rules#toc6

Soweit ich weiß, hat ja Vista auch ein integrierstes Passwordrecovery
Stimmt, aber das fällt in Deinem Fall aus

...also hier geht es nicht ums knacken sondern ums "retten".
Was verlierst Du denn bei einem neuen Gerät, Du kannst den PC sogar
nach Deinen Wünschen einrichten

Lange rede kurzer sinn, ich habe nun ein
Programm gefunden namens "Active@
Password Changer" welches zwar
kostenpflichtig ist, aber für das
recovern des Passworts ausreicht. Es wird
eine Bootcd erstellt, mit dem mann die
PW's für XP/Vista etc.
rückgängig machen kann.
Prima, hättest Du auch kostenlos bekommen können
Mitglied: Dani
Dani 11.04.2008 um 15:03:21 Uhr
Goto Top
Hallo circassia,
jato11 hat nicht ganz unrecht, was das Thema hier im Forum angeht.

Wir haben vor 2 Monaten eine Neuregelung eingeführt, auf Grund des neuen Gesetzes! Darin steht klar, dass nur Tools erlaubt sind, welche vom Hersteller geliefert werden.

Wir haben dann unsere Richtlinien dahingegend erweitert, dass Links, etc... auf die entsprechende Programme nicht erlaubt sind bzw. Anleitung schon immer verboten sind.

Wie gesagt, es könnte auch das Notebook deiner Freundin sein [...]. Daher sind die User hier auch vorsichtig geworden bei diesem Thema - es liegt nicht an dir! :-) face-smile


Grüße
Dani (glob. Moderator)