W-Lan, DECT Probleme

Mitglied: krma1985

krma1985 (Level 1) - Jetzt verbinden

09.06.2019 um 23:12 Uhr, 1341 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo zusammen!

Ich besitze eine Fritzbox 7312 auf der W-Lan aktiviert ist. Das Signal sendet auf Kanal 11 mit der Verschlüsselung WPA+WPA2.

Per Lan-Kabel hängt ein EDIMAX N150 Wifi-Router als Access Point dran der die selben W-Lan Einstellungen hat wie die Fritzbox.

Jetzt kommt es immer mal vor wenn ich mit meinem Handy im W-Lan bin dass ich über die Fritzbox Internet habe, aber über den Edimax nicht und manchmal auch umgedreht.
Dazu kommt noch das dass angemeldete DECT Telefon manchmal Empfang hat, manchmal auch nicht.

Liegt das jetzt an dem Edimax der mit der Fritzbox nicht richtig zusammen arbeitet?
Habe mir schon überlegt ob ich das W-Lan komplett abschalte und über Access Point für Deckenmontage vom gleichen Hersteller neu aufbaue. Habe nur noch nichts passendes gefunden.
Vielleicht Habt ihr ja paar Ideen?
Mitglied: aqui
10.06.2019, aktualisiert um 10:28 Uhr
mit der Verschlüsselung WPA+WPA2.
Sollte man niemals mehr machen, denn WPA gilt als geknackt !!!
Wenn dann hier einzig nur WPA2 only !!
Siehe auch hier:
https://www.administrator.de/contentid/239551#comment-926324

Per Lan-Kabel hängt ein EDIMAX N150 Wifi-Router als Access Point dran
Den hast du richtig eingerichtet ??
Hier steht wie man das korrekt und sauber macht. Wichtig ist das der LAN Anschluss dazu benutzt wird und das die beiden APs FB und Edimax mind. 5 Funkkanäle Abstand haben !
https://administrator.de/wissen/kopplung-2-routern-dsl-port-48713.html#t ...

Dafür hilft ein freier WLAN Scanner wie WiFiView um das zu checken:
https://www.nirsoft.net/utils/wifi_information_view.html
Smartphone WiFi Analyzer:
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.farproc.wifi.analyzer& ...
Ganz dieselben Einstellungen sollten sie also nicht haben. Nur SSID, Passwort und Cipher Suite ! Niemals aber den Kanal, der sollte sorgfältig mit einem 4 oder 5 Kanal Abstand definiert sein. Auch von nachbar WLANs.
DECT und WLAN können sich niemals stören, da sie völlig verschiedene Frequenzbereiche verwenden. 1890 Mhz (DECT) zu 2400 Mhz (WLAN)
Bitte warten ..
Mitglied: em-pie
10.06.2019 um 10:23 Uhr
Moin,


Zitat von krma1985:

Hallo zusammen!

Ich besitze eine Fritzbox 7312 auf der W-Lan aktiviert ist. Das Signal sendet auf Kanal 11 mit der Verschlüsselung WPA+WPA2.

Per Lan-Kabel hängt ein EDIMAX N150 Wifi-Router als Access Point dran der die selben W-Lan Einstellungen hat wie die Fritzbox.
Das ist nicht gut. Per se kannst du alles identisch setzen (SSID, Pwd), aber der Kanal sollte verschieden sein, idealerweise mit einem Abatsna dvon 4. z.B. W-LAN der FritzBOX auf Kanal 1, WLAN am EDIMAX auf Kanal >4.


Jetzt kommt es immer mal vor wenn ich mit meinem Handy im W-Lan bin dass ich über die Fritzbox Internet habe, aber über den Edimax nicht und manchmal auch umgedreht.
Liegt an o.g. Setting, welches du verbessern solltest. Denn wenn Die AccessPoints auf selbem Kanal senden, also exakt der selben Frequenz, stören die sich gegenseitig, da die Funkwellen sich überlagern.

Dazu kommt noch das dass angemeldete DECT Telefon manchmal Empfang hat, manchmal auch nicht.
Das wird vermutlich ein anderes Problem sein. Hast du die Aussetzer immer auch an der selben, räumlichen Stelle? Ist eine Mikrowelle o.Ä. im "Weg"? Ist die FritzBox (wenn auch schon "etwas älter") auf dem aktuellsten Firmware-Stand?

Liegt das jetzt an dem Edimax der mit der Fritzbox nicht richtig zusammen arbeitet?
s.o.

Habe mir schon überlegt ob ich das W-Lan komplett abschalte und über Access Point für Deckenmontage vom gleichen Hersteller neu aufbaue. Habe nur noch nichts passendes gefunden.
erstmal o.g. Ansätze verfolgen, danach kann man immernoch Geld ausgeben.

Vielleicht Habt ihr ja paar Ideen?

Gruß
em-pie
Bitte warten ..
Mitglied: krma1985
10.06.2019 um 14:29 Uhr
Danke erstmal für die schnellen Antworten.
Habe jetzt mal mein Fritzbox auf Kanal 11 gelassen und den Edimax auf Kanal 6 umgestellt. Bei Fritzbox die Verschlüsselung auf WPA2(CCMP) gestellt und bei Edimax auf WPA2(AES) umgestellt.

Mal sehen ob es jetzt besser funktioniert.

Aber mal am Rande was empfehlt ihr für AP Deckenmontage mit POE. Preisklasse so bis 80€ ?
Bitte warten ..
Mitglied: em-pie
10.06.2019 um 15:02 Uhr
Zitat von krma1985:
Aber mal am Rande was empfehlt ihr für AP Deckenmontage mit POE. Preisklasse so bis 80€ ?

Ich habe vor geraumer Zeit mal die EAP225 von tpLink verbaut.
Laufen ganz gut. wenn du >1 AP hast und die kostenfreie Controllersoftware "irgendwo" einsetzt, kannst du die ganzen APs zentral Managen.

Ansonsten gibt es noch Ubiquity, sind aber kleinwenig (~20-30€, bei gleicher Leeistung) teurer, als der o.g tp-link...
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
10.06.2019, aktualisiert um 15:22 Uhr
Aber mal am Rande was empfehlt ihr für AP Deckenmontage mit POE. Preisklasse so bis 80€ ?
Dual Radio also 2,4 Ghz und 5 Ghz WLAN oder nur single ?
Single z.B. Mikrotik cAP Lite:
https://varia-store.com/de/produkt/10133-mikrotik-cap-lite-mit-ar9533-65 ...
Dual Radio:
https://www.tp-link.com/de/business-networking/ceiling-mount-ap/eap225/
https://www.tp-link.com/de/business-networking/omada-eap/#ceiling-mount- ...
Letztlich ist es vollkommen Latte was du im Privatbereich einsetzt.
Bitte warten ..
Mitglied: krma1985
10.06.2019 um 19:44 Uhr
der Ubiquiti AP - Funkbasisstation für 55€ würde ja passen. Gefällt mir zumindest optisch besser.
Ist sogar das POE Netzteil gleich mit dabei.
2,4Ghz reicht völlig aus denke ich.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
10.06.2019, aktualisiert um 20:32 Uhr
Hat aber den Nachteil das sie ohne einen Controller bzw. Software nicht funktioniert ! :-( face-sad
Das erzwingt also immer extra Hardware.
Bitte warten ..
Mitglied: krma1985
10.06.2019 um 22:18 Uhr
Achso ok dann wird das schonmal nichts. Dann lieber die Mikrotik oder TP-Link.
Aber die kann ich dann über z.B. Browser einstellen so wie ich es von einen Router o.ä. kenne oder?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
11.06.2019 um 12:04 Uhr
Ja !
Bitte warten ..
Mitglied: krma1985
30.06.2019 um 12:24 Uhr
Hallo!

Ich aktualisiere diesen Thread nochmal. Es hat eine Ganze Zeit lang das Wlan funktioniert doch seit ca.4-5 Tagen War mein DECT Telefon komplett Tod. Stand immer BASIS Suche drauf. Hatte dann mehrfach Fritzbox und Telefon neu gestartet aber ohne Erfolg. Nun Hatte ich vorhin mal den Edimax Wifi-Router komplett vom Lan genommen, Fritzbox neu gestartet und nun läuft das DECT Telefon wieder einwandfrei und W-lan über Friitzbox auch. Wie kann ich diese Fehler nun beheben?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
01.07.2019, aktualisiert um 17:17 Uhr
Nochmals...DECT hat Funk technisch nichts mit WLAN zu tun. Dect nutzt 1880-1900 MHz und WLAN 2400 Mhz, die sind also meilenweit weg.
Es ist utopisch das sich das gegenseitig beeinflusst. Ganz ausschliessen kann man es aber bei China Equipment auch nicht.
Du solltest also testweise mal den WLAN Kunkkanal deines Edimax auf einem anderen Kanal setzen. Die Kanalwahl des Edimax und der FB sollte NICHT auf Auto stehen sondern du solltest manuell mindestens einen Abstand von 5 Kanälen halten damit das störungsfrei rennt (WLAN).
Das gilt auch für ggf. vorhandene Nachbar WLANs und ein kostenlose Sniffer hilft dir das sichtbar zu machen wie die Funkstettings sind:
https://www.nirsoft.net/utils/wifi_information_view.html

Siehe dazu auch hier:
https://www.administrator.de/contentid/239551#comment-926324
und
https://administrator.de/wissen/kopplung-2-routern-dsl-port-48713.html#t ...
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkprotokolle
DHCP-Server vom ausgeschalteten PC?
pow3rlock3Vor 1 TagFrageNetzwerkprotokolle48 Kommentare

Guten Tag in die Runde, kurz zu mir: IT-Administrator und seit über 20 Jahren im PC-Bereich unterwegs. habe zu Hause jetzt ein Problem: grober ...

LAN, WAN, Wireless
Fritzbox mit Switch verbinden und Vlan einrichten
Forrest57Vor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless35 Kommentare

Hallo zusammen. Möchte meine Geräte über VLAN trennen. Anhand der Zeichung sieht man wie das Netz aufgebaut sein soll es ist ein 24 Port ...

Firewall
PfSense direkt an Glasfasermodem der Telekom über PPPoE
snah0815Vor 1 TagFrageFirewall24 Kommentare

Hallo Zusammen, nachdem ich die pfSense nun eine Zeit lang in einer Kaskade mit einer Fritzbox 7590 betrieben habe, möchte ich nun gerne die ...

Netzwerkmanagement
TIA568A oder B - Leistungsunterschiede oder egal?
gelöst alboshiroVor 1 TagFrageNetzwerkmanagement15 Kommentare

Hallo Zusammen, ich bin aktuell im Hausbau und habe in jedem Zimmer ein RJ45 CAT7 Ethernetkabel für jeden Raum verlegt. Jetzt müsste ich die ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN-ACCESSPOINT welche soll ich mir kaufen?
samet22Vor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless11 Kommentare

Hallo :) Ich halte mich kurz: Ich möchte mir neue WLAN-Accesspoints für die Firma kaufen da die jetzigen fast 7 Jahre alt sind und ...

Webentwicklung
Wo legt Joomla den Content im Verzeichnis ab ?
MachelloVor 1 TagFrageWebentwicklung17 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe folgendes Problem: Ich benötige Daten aus einer alten Joomla Webseite. Von dieser Webseite habe ich nur das komplette Verzeichnis vom ...

Internet
Kein Internet nach Windows 19 Server installation
gelöst ZygmundVor 8 StundenFrageInternet24 Kommentare

Komputer : HP ProLiant DL580 Gen7 , 4x CPU , 16 GB ECC Ram, 1 TB SAS Installation von - Windows 8 Server - ...

Monitoring
PC Monitoring Software?
TRON06Vor 1 TagFrageMonitoring9 Kommentare

Gibt es eine Monitoring Software (ähnlich wie HWiNFO) mit der man mehrere Computer überwachen kann (CPU auslastung, Festplatte, Temperatur Sensoren) und wo die Daten ...