WDS Deployment User im OOBE Teil überspringen, Unattend Code?

Mitglied: Kastell

Kastell (Level 1) - Jetzt verbinden

14.03.2016, aktualisiert 21:46 Uhr, 3072 Aufrufe, 4 Kommentare

Guten Abend zusammen,

Da ich am Ende meiner Ausbildung stehe möchte ich im Rahmen meiner Projektarbeit die Verteilung des Seminarsystems verbessern, denn im Moment läuft das alles händisch mit einer externen Festplatte und Acronis.

Ich habe ein kleines System mit Domäne,DNS,DHCP und WDS zusammen gestellt und nach einigen Netzwerktreiberproblemen erfolgreich das Seminarsystem aufgezeichnet und auf ein anderes Gerät verteilt. Soweit so gut! Schnell geschaut wie man das nun automatisieren kann und mit dem AIK eine erste Unattend.xml gebaut. Bis nun findet diese nur das entsprechende Installationsabbild auf dem Server und kennt meine Credentials.

Ich würde diese nun gerne so erweitern das mir die Eingabe eines Benutzer erspart bleibt. Ist das möglich? Durch das Sysprep wurde das bereits vorhandene Konto nicht entfernt, das soll auch das einzige vorhandene sein. In den AIK finde ich nur die Möglichkeit den anzulegenden Benutzer festzulegen.

Ich danke.

Mit freundlichen Grüßen,
Kastell
Mitglied: stoppi
15.03.2016 um 08:42 Uhr
Hy,
suche mal in der Datei folgenden String:
<settings pass="oobeSystem">

Darunter sollte der Teil:

<UserAccounts>
<AdministratorPassword>
<Value>*Passwort*</Value>
<PlainText>true</PlainText>
</AdministratorPassword>
</UserAccounts>
<AutoLogon>
<Enabled>true</Enabled>
<Username>Administrator</Username>
<Domain>.</Domain>
<Password>
<Value>*Passwort**</Value>
<PlainText>true</PlainText>
</Password>
<LogonCount>999</LogonCount>
</AutoLogon>

zu finden sein, der dich weiterbringt. Wir haben bei uns den MDT (Deployment Workbench) mit im Einsatz. Wir haben festgestellt, eine TaskSequece mit einer Neuinstallation und anschließend Programme installieren ist eine bessere Variante als Snapshot mit Sysprep.

Gruß und viel Spaß
Stoppi
Bitte warten ..
Mitglied: Kastell
15.03.2016, aktualisiert um 20:50 Uhr
Danke für deine Antwort...
Leider schaffe ich es nicht den zweiten Teil der Installation zu automatisieren und das zu testen.

Das Bootimage wird bis auf einen Klick (auswahl des Images) automatisiert.
Bei dem Installationsabbild sieht das leider anders aus, obwohl in den EInstellungen des Images die XML hinterlegt wurde wird diese ingoriert.

Einen ähnlichen Code wie deinen war bereits Inhalt meiner XML, das AIK hat nur das speichern bei Leerfeldern verweigert.
Alles was ich also tun muss um die Eingabe zu überspringen wäre es die Felder einfach zu leeren nachdem ich sie erstellt habe?
Bitte warten ..
Mitglied: stoppi
16.03.2016 um 08:11 Uhr
Hy,

ich vermute jetzt mal, das als der erste Teil, dass Automatische zurückspielen des Aufzeichnungsabbilds gemeint ist. Das funktioniert ja.

Als zweiten Teil meinst Du die automatische Installation des Betriebssystems mit anschließendem Nachinstallieren der Software.
Solltest Du das meinen, benötigst Du als Erweiterung zum WDS das ""Windows Assessment und Deployment Kit", sowie das "Microsoft Deployment Toolkit"

Anschließend steht Dir das Tool "Deployment Workbench" zur Verfügung. Hier kannst Du Programme, Treiberpakete und Betriebssystem hinterlegen und mit einer "Task Sequenze" die komplette Automatisierte Nachinstallation einrichten.

Diese Variante in Verbindung mit einer Broadcastübertragung ist sehr mächtig. Hier bei uns werden so PC's verschiedener Hersteller Zeitgleich (zwar Unicast) vorbereitet. Es werden die passenden Treiber mitgegeben und über 30 Programme installiert und eingerichtet.

Leider sprengt das Einrichten den Rahmen hier. Es gibt aber sehr gute Anleitungen bei Youtube.


Ich hoffe, konnte etwas helfen. Wenn noch Fragen hast, gerne melden.

Gruß
Stoppi
Bitte warten ..
Mitglied: Kastell
16.03.2016, aktualisiert um 13:56 Uhr
Danke für die Rückmeldung... Bei mir ist das wirklich nur der WDS mit zwei unattended files.

Die erste ist für das Boot Image, das ist quasi nur die Boot.Wim einer normalen Windows iso und startet die Windows PE umgebung. Von Hier wird dann auf meinen WDS eingeloggt und das zu installierende Install Image auagewählt und die partition erstellt. Das ist durch die erste XMl automatisiert.

Dann folgt die Installation des eigentlichen Abbildes. das Abbild bekommt auch eine eigene XML, darunter dann die Einstellungen aus dem OOBE teil. Diese XML wird dem image im wds unter Eigenschaften zugeteilt. Leider wird diese vollkommen ignoriert und kein fehlerlog erstellt. Scheint wohl doch etwas mehr zu sein...

Eine installations task um nach Abschluss der Windows Installation zu tun habe ich noch nicht, das ist wieder ein neues Thema an das ich mich nach dem Abschluss Projekt ransetze ;)
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
Festplatte aus defekten Notebook ausgebaut - wird nicht erkannt - Wie gelange ich an meine Daten?
gelöst 1nCoreVor 1 TagFrageFestplatten, SSD, Raid15 Kommentare

Hallo liebe Community, nach 7 Jahren hat mein XMG Notebook seinen Geist aufgegeben In dem Notebook waren zwei Festplatten verbaut (eine für System und ...

Erkennung und -Abwehr
Wie geschickt sich Malware verstecken kann - Ein Beispiel aus der Praxis eines Security Experts
colinardoVor 1 TagTippErkennung und -Abwehr5 Kommentare

Servus Kollegen und Mitstreiter, da ja in letzter Zeit die Exchange-Lücken die Admin-Landschaft ziemlich aufgewirbelt haben und dabei auch immer mal wieder "sogenannte" Admins ...

Exchange Server
Exchange Update CU19 auf CU20 Fehler - Eine weitere Version dieses Produkts ist bereits installiert
gelöst StefanKittelVor 1 TagFrageExchange Server6 Kommentare

Hallo, ich habe hier einen Exchange 2016 mit CU19 (15.1.2176.2). Darauf wollte ich nun CU20 installiert. Download Es erscheint Eine weitere Version dieses Produkts ...

Windows Server
Hat Microsoft die WindowsServerSicherung oder diskpart zerpatcht?
anteNopeVor 20 StundenFrageWindows Server3 Kommentare

Hallo, kann es eventuell sein, dass Microsoft mit seinen letzten Updates die WindowsServerSicherung bzw. diskpart zerschossen hat? Es häufen sich bei mir seit gestern ...

Windows 10
Windows 10 Updates im Abgesicherten Modus nicht möglich!
gelöst Yuuto.LucasVor 1 TagFrageWindows 1016 Kommentare

Hallo, ich habe aktuell ein Problem bei einem Kunden Rechner. Bei diesem gibt es Probleme mit dem Soundkarten Treiber hdaudio.inf wegen dem der PC ...

Windows 10
Lokales Profil wird beim Herunterfahren gelöscht!
Yuuto.LucasVor 1 TagFrageWindows 1012 Kommentare

Hallo, ich habe aktuell folgendes Problem. An einem Kundenrechner ist aktuell ein Lokales Profil eingerichtet (vorher ein Server Profil bei dem das gleiche Problem ...

Ubuntu
Cups-Server mit SMB lehnt Verbindungen ab (smb.conf)?
ErikHeinemannVor 10 StundenFrageUbuntu17 Kommentare

Guten Morgen, ich habe einen Ubuntu 20.04 Server mit Cups als Printspooler. Nun Soll noch Samba hinzugefügt werden für eine einfache Verwendung unter Windows. ...

Exchange Server
Kaspersky for Exchange Meldungen
gelöst wieoderwasVor 9 StundenFrageExchange Server11 Kommentare

Guten Morgen, wir haben bei uns einen Exchange 2013 mit Kaspersky for Exchange und Sophos auf Dateiebene. Heute Morgen habe ich einige von diesen ...