bloodstix
Goto Top

Webmin 1.840 auf neuen Server migrieren

Hallo zusammen,

ich stehe vor einer kleinen Herausforderung. Ich hab hier ein Debian 7 mit Webmin 1.840 und das System soll durch einen neueren Server mit aktuellem Debian ersetzt werden.
Leider finde ich im Netz/der Webmin Dokumentation nichts zum Thema Migration auf ein neues System.

Die Dienste/Benutzer/E-Mails "lowlevel" zu migrieren wäre kein Problem, allerdings soll auf den neuen Server auch Webmin, damit der inhouse IT-Verantwortliche
selber administrieren kann.

Hat jemand von euch damit Erfahrung und kann mich auf die richtige Spur schubsen?

Beste Grüße
bloody

Content-Key: 565269

Url: https://administrator.de/contentid/565269

Printed on: May 22, 2024 at 02:05 o'clock

Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Apr 16, 2020 at 13:54:53 (UTC)
Goto Top
Zitat von @bloodstix:

Hat jemand von euch damit Erfahrung und kann mich auf die richtige Spur schubsen?

Moin,

Wieso machst Du nicht "einfach" das upgrade per "distupgrade"?

Aber mal eine andere Frage: Willst Du über Mausschubsen via Webmin migrieren oder willst Du nur webmin auf dem neuen System haben?

Webmin auf dem neuen System ist einfach durch apt-get install webmin draufzubekommen. User udn Config kopiert man eh durch Kopieren des etc-Verzeichnisses.

Oder sehe ich Dein problem nicht?

lks
Member: bloodstix
bloodstix Apr 16, 2020 at 14:09:19 (UTC)
Goto Top
Hallo @Lochkartenstanzer,

du meinst dist-upgrade auf dem bisherigen System und dann die Installation komplett auf den neuen Server klonen?
Das fände ich sehr riskant, wenn da was auseinander fliegt.

Ehrlich gesagt habe ich noch nie Webmin installiert. Ich weiss was es ist und wie man es bedient aber da hörts auf.
Ich administriere die Server sonst lowlevel per SSH und Config-Files :D.
Mir ist nicht ganz klar wie Webmin sich in die Konfigurationen der Dienste (Postfix/Samba/Fetchmail usw.) einklinkt.
Werden die Dienste dabei über Webmin installiert oder installiert man die raw per apt-get und konfiguriert sie dann
einfach mit Webmin?

Ob per Mausschubsen oder per SSH ist mir eigentlich egal - hauptsache es funktioniert face-smile

Gruß
bloody
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Apr 16, 2020 updated at 14:15:05 (UTC)
Goto Top
Zitat von @bloodstix:

Ehrlich gesagt habe ich noch nie Webmin installiert. Ich weiss was es ist und wie man es bedient aber da hörts auf.

apt-get install webmin

Oder falls Du die aktuellen debs aus sourceforge nimmst halt per "dpkg -i".

Standard-Verfahren unter debian.

Ich administriere die Server sonst lowlevel per SSH und Config-Files :D.
Mir ist nicht ganz klar wie Webmin sich in die Konfigurationen der Dienste (Postfix/Samba/Fetchmail usw.) einklinkt.

Webmin ist im Prinzip eine GUI um die normalen Config-Dateien per weboberfläche zu "verändern".

Werden die Dienste dabei über Webmin installiert ...

Nein.

... oder installiert man die raw per apt-get und konfiguriert sie dann
einfach mit Webmin?

Ja.

lks
Member: Vision2015
Vision2015 Apr 16, 2020 at 17:17:57 (UTC)
Goto Top
moin...


du meinst dist-upgrade auf dem bisherigen System und dann die Installation komplett auf den neuen Server klonen?
jo...genau
Das fände ich sehr riskant, wenn da was auseinander fliegt.
na ja... du hast doch eine datensicherung..... oder?

in der rehgel klappt das aber face-smile

Frank