Weiter entferntes Projekt preislich planen

Hallo liebe Community,

sicherlich haben viele von euch schon Erfahrungen in diesem Bereich. Bei mir steht demnächst ein Projekt an, welches ein paar Autostunden von mir entfernt ist.

Aktuell mache ich gerade die Preisplanung (Hotel, Fahrtkosten, Stundenlohn etc)

Daher meine Frage an euch. Wie würdet ihr ein Projekt kalkulieren das etwa 500km entfernt von euch ist und eine Hotelzimmerübernachtung beinhaltet. Am nächsten Tag dann wieder 500km zurück. Arbeitszeit 2x 5 Stunden.

Würdet ihr den Stundensatz erhöhen obwohl dieser in der regulären Arbeitszeit ist?
Würdet ihr das Hotel 1zu1 weiter verrechnen oder einen Aufschlag machen?
Wie würdet ihr die Fahrtkosten kalkulieren?

Danke schon mal im Voraus?

Liebe Grüße
Mentos

Content-Key: 1060441576

Url: https://administrator.de/contentid/1060441576

Ausgedruckt am: 01.08.2021 um 13:08 Uhr

Mitglied: Tezzla
Lösung Tezzla 20.07.2021 um 15:34:43 Uhr
Goto Top
Moin,

Fahrtkosten, Essen, Übernachten plus X-Heimweh-Aufschlag.
Arbeitszeit rechnen wir dann normal ab.

VG
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lösung Lochkartenstanzer 20.07.2021 um 15:40:42 Uhr
Goto Top
Moin,

Ich rechne die normalen Dienstleistungen zzgl. Spesen (Hotel, Anfahrt, etc.) ab. Ob man den normalen Stundensatz oder mehr nimmt, hängt davon ab, was im konkreten Fall zu machen ist.

lks
Mitglied: Doskias
Lösung Doskias 20.07.2021 aktualisiert um 15:41:17 Uhr
Goto Top
Moin,

sprich doch mal mit deinem Kunden. Wir haben es häufig so gemacht, dass die Kunden das Hotel ausgesucht/bezahlt haben, da die oft besser wissen welche Hotels in Ihrer Gegend gut sind. Du musst dann nur noch Arbeitszeit und Fahrtkosten in Rechnung stellen, da der Kunde die Hotelrechnung erhält. Und je nach Kundensituation ging das Abendessen auf Kundenrechnung (wenn der Kunde einlädt) oder auf die eigene (wenn du einlädst oder alleine essen gehst). Aber Essenskosten würde ich dem Kunden im Regelfall nicht in Rechnung stellen.

Gruß
Doskias
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lösung Lochkartenstanzer 20.07.2021 aktualisiert um 16:05:54 Uhr
Goto Top
Zitat von @Doskias:

Moin,

sprich doch mal mit deinem Kunden. Wir haben es häufig so gemacht, dass die Kunden das Hotel ausgesucht/bezahlt haben, da die oft besser wissen welche Hotels in Ihrer Gegend gut sind.

Kommt auf den Kunden an. Manche Kunden knausern da am falschen Ende. :-) face-smile


Du musst dann nur noch Arbeitszeit und Fahrtkosten in Rechnung stellen, da der Kunde die Hotelrechnung erhält. Und je nach Kundensituation ging das Abendessen auf Kundenrechnung (wenn der Kunde einlädt) oder auf die eigene (wenn du einlädst oder alleine essen gehst). Aber Essenskosten würde ich dem Kunden im Regelfall nicht in Rechnung stellen.


"Essen" ist normalerweise immer "eigene Kappe", sofern der eine den anderen nicht einlädt.

Hotelkosten werden überlicherweise "durchgereicht", sofern der Kudne das nicht eh direkt übernimmt.

lks
Mitglied: MysticFoxDE
Lösung MysticFoxDE 20.07.2021 um 23:43:48 Uhr
Goto Top
Moin Mentos,

sicherlich haben viele von euch schon Erfahrungen in diesem Bereich. Bei mir steht demnächst ein Projekt an, welches ein paar Autostunden von mir entfernt ist.

80% unserer DE Kunden sind in einer Entfernung zwischen >200 - 720 km verstreut, also ja, dein Anliegen kommt mir etwwas bekannt vor.

Daher meine Frage an euch. Wie würdet ihr ein Projekt kalkulieren das etwa 500km entfernt von euch ist und eine Hotelzimmerübernachtung beinhaltet. Am nächsten Tag dann wieder 500km zurück. Arbeitszeit 2x 5 Stunden.

Würdet ihr den Stundensatz erhöhen obwohl dieser in der regulären Arbeitszeit ist?
Würdet ihr das Hotel 1zu1 weiter verrechnen oder einen Aufschlag machen?
Wie würdet ihr die Fahrtkosten kalkulieren?

der Stundensatz ist bei uns vor Ort und auch unabhängig der Entfernung derselbe wie auch bei Remoteleistungen aber nicht für alle Leistungen gleich. 😉

Für normale Systemhaustätigkiten verlangen wir 1xx pro Stunde, wenn z.B. ein Security-Experte gefragt ist, dann kommt noch xx oben drauf.

Für die Anfahrt würde der Kunde +- 1000,- (NETTO) abdrücken.
Ergibt sich aus, zu fahrende Kilometer * 1,- €.
Ist quasi eine Mischkalkulation aus (Fahrzeugkosten und Personalkosten) und damit sind wir bisher ganz gut gefahren.
Die Zeit die ich unterwegs bin, bekomme ich damit natürlich nicht 1:1 von diesem Kunden wieder rein, wenn ich jedoch 500 km unterwegs bin, dann telefoniere ich davon mindestens die hälfte der Zeit und kläre was zu klären ist und oder mache zusätzlichen Unterwegsumsatz, sprich, ich mache etwas Ontheroadvertrieb und oder Ontheroadhotline, selbstverständlich mit Freisprecheinrichtung.

Das Hotel suche ich mir am liebsten selbst aus, bezahlen darfs immer 1:1 der Kunde, manchmal Strecke ich vor, oft geht die Rechnung direkt zum Auftraggeber.

Wenn du sagen wir mal 125,-/Std nimmst und der Kunde das Hotel bezahlt, dann könnte deine Rechnung folgend aussehen.

Dienstleistung 10 STD * 125,- € = 1.250,-
+
Reisekosten 2 * 500 km * 1,- € = 1.000,-
=
2.250,- € + 19% Umsatzmärchensteuer = 427,50 €
=
Endsumme = 2.677,50

Und falls der Kunde anfängt über die Reisekosten zu jammern, dann lass ihn einfach jammern.
Ob du ihm etwas zugestehst oder nicht, den Aufwand und die Kosten hast du so oder so zu tragen und schliesslich ist es ja auch nicht dein Problem, dass der Kunde nun so weit von dir weg wohnt. Wenn Ihm nicht schmeckt, dann soll er doch einfach näher zu dir herziehen. 🤪

Beste Grüsse aus BaWü

Alex
Mitglied: Mentos
Mentos 21.07.2021 um 09:19:24 Uhr
Goto Top
Vielen Dank für eure Nachrichten! Eure Infos geben mir einen guten Überblick.

Liebe Grüße
Mentos
Heiß diskutierte Beiträge
question
Welche VSCode Version?TckDEVVor 1 TagFrageIDE & Editoren1 Kommentar

Guten Abend zusammen! Ich habe vor ein paar Tagen meinen PC zurückgesetzt. Aktuell bin ich dabei alle Programme wieder zu Installieren. Ich bin nun auf ...

question
USB Adapter wie PoE? gelöst HournenharmaVor 1 TagFrageHardware4 Kommentare

Ich habe einen Kunden, der will in seinem Ford mit SYNC2 sein RazerPhone 2 nutzen. Das Problem ist, dass die USB-A Anschlüsse max. 5W geben, ...

question
Fritzbox 6591 - cable gigabit - Fax einrichten wie lösbar ? gelöst daswinimramVor 1 TagFrageRouter & Routing11 Kommentare

Hallo Community und Admins ! Folgende Hardware : FRITZBOX 6591 an Vodafone Gigabit Kabelanschluss. 1 Rufnummer (SIP) eingetragen, funktioniert seit Jahren. Hintergrundwissen : Bei YodasPhone ...

question
BIOS.UEFI verliert Datum und Uhrzeitc0d3.r3dVor 1 TagFrageCPU, RAM, Mainboards6 Kommentare

Mahlzeit, mein privat Rechen zuhause verliert in letzter Zeit regelmäßig nach einem Kaltstart das aktuelle Datum sowie die Uhrzeit. Alle anderen BIOS bzw. UEFI-Einstellungen bleiben ...

question
Einige AD-User bekommen bei Anmeldung ein TEMP-ProfilgoRainiVor 1 TagFrageWindows Netzwerk6 Kommentare

Wir haben eine Domäne inkl. servergespeicherten Profilen mit u.a. mehreren Citrix-Terminal-Servern, die jede Nacht neustarten. Auf einer der Citrix-Maschinen lief heute früh die Festplatte voll, ...

question
USB 3 beißt sich mit 2,4Ghz Funkperipherie gelöst O-Two06Vor 13 StundenFragePeripheriegeräte3 Kommentare

Hiho, ich habe nun schon einige Artikel über das leidige Thema gelesen, komme aber zu keiner Lösung. Ich habe Mini-PCs, bei denen nun leider mal ...

question
Wav to mp3 mit LameMPFGVor 1 TagFrageBatch & Shell3 Kommentare

Hallo, versuche gerade mehre tausend wav´s im mp3 umzuwandeln Alle liegen in einem Hauptordner mit vielen Unterordnern. Das ganze soll über Lame funktionieren. lame -b ...

question
Hyper-V - verwaiste Snapshots löschenbasdschoVor 7 StundenFrageHyper-V16 Kommentare

Hallo, mein Veeam machte bei einer installation Probleme und konnte plötzlich die Snapshots nicht mehr löschen. Kein Problem, Disks konsolidiert, alte Snapshot Dateien gelöscht. Nun ...