nebellicht
Goto Top

Welcher Server verbraucht wieviel Watt?

Hallo,
hier mal ein Benchmark einer anderen Art (Klimaschutz, je weniger desto besser.):

DELL Server PowerEdge T340 zieht 120 Watt (Leistung, Tower incl. USV).
(Das wurde mit einem Energiemessgerät am Stromabgang gemessen.) ca. 2,9 kWh (Energie) am Tag.
Fileserver, Standbybetrieb.
Xenon E-2236 (3,4 GHz) 32 GB (Turbo ist aus, d.h. 1,5 GHz bis 2,5 GHz momentan)

Gruß
Nebellicht.

p.s.: Wo bleibt die Kategorie Klimaschutz.... face-smile

Content-Key: 944071006

Url: https://administrator.de/contentid/944071006

Printed on: July 20, 2024 at 16:07 o'clock

Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Jul 08, 2021 updated at 12:42:47 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Nebellicht:

p.s.: Wo bleibt die Kategorie Klimaschutz.... face-smile

"Klimaschutz" ist nur ein weiteres Wort im Bullshitbngo.

lks
Member: emeriks
emeriks Jul 08, 2021 at 12:49:29 (UTC)
Goto Top
Hi,
erst aufrunden und es dann noch mit 2,900 mehr aussehen lassen, als es mit 2,9 getan wäre. Funktioniert so Klima-Aktivismus?

E.
Mitglied: 148656
148656 Jul 08, 2021 at 12:49:42 (UTC)
Goto Top
Moin Nebellicht.

Was soll mir das jetzt sagen?
Elektronische Datenverabeitung benötigt Strom? Oh Schockschwerenot.

Gruß
C.C.
Member: Nebellicht
Nebellicht Jul 08, 2021 at 12:51:30 (UTC)
Goto Top
Zitat von @emeriks:

Hi,
erst aufrunden und es dann noch mit 2,900 mehr aussehen lassen, als es mit 2,9 getan wäre. Funktioniert so Klima-Aktivismus?

E.

geändert !
Member: lcer00
lcer00 Jul 08, 2021 at 12:52:58 (UTC)
Goto Top
Hallo,
Zitat von @Nebellicht:

hier mal ein Benchmark einer anderen Art (Klimaschutz, je weniger desto besser.):

DELL Server PowerEdge T340 zieht 120 Watt (Leistung, Tower incl. USV).
Im Standby?

Vielleicht kannst Du noch ergänzen: CPU/RAM/Storage/Netzwerk/Last ???

Grüße

lcer
Member: em-pie
em-pie Jul 08, 2021 at 13:00:50 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Nebellicht:

Hallo,
hier mal ein Benchmark einer anderen Art (Klimaschutz, je weniger desto besser.):

DELL Server PowerEdge T340 zieht 120 Watt (Leistung, Tower incl. USV).
(Das wurde mit einem Energiemessgerät am Stromabgang gemessen.) ca. 2,9 kWh (Energie) am Tag.

Gruß
Nebellicht.

p.s.: Wo bleibt die Kategorie Klimaschutz.... face-smile
Und ein Auto fährt mit Pipi?

Wo gehobelt wird, da fallen Späne....
Von nichts kommt nichts...Mehr fällt mir gerade nicht ein...

Setze eine Photovoltaik-Anlage aufs Dach und die Kosten reduzieren sich*

* wenn man den Bau der PV-Anlage mal unberücksichtigt lässt
Member: Nebellicht
Nebellicht Jul 08, 2021 updated at 13:05:27 (UTC)
Goto Top
Im Standby?

Vielleicht kannst Du noch ergänzen: CPU/RAM/Storage/Netzwerk/Last ???

Hauptsächlich als Fileserver im Einsatz und eher im Standbybetrieb.
Xenon E-2236 (3,4 GHz) 32 GB (Turbo ist aus, d.h. 1,5 GHz bis 2,5 GHz momentan)
Member: Hubert.N
Hubert.N Jul 08, 2021 at 13:03:25 (UTC)
Goto Top
Moin

.. also ich finde 120W für einen Server nicht wirklich viel.

Gruß
Member: Visucius
Visucius Jul 08, 2021 updated at 13:04:16 (UTC)
Goto Top
Wäre ja alles nicht so schlimm, wenn die Leute, die sich Klimaschutz auf die Fahnen schreiben nicht auch noch Kinder in die Welt setzen würden

Diese verlogene Doppelmoral! 😂
Member: Hubert.N
Hubert.N Jul 08, 2021 at 13:10:35 (UTC)
Goto Top
... oder den ganzen Tag Youtube & Co am laufen haben... face-smile
Member: Visucius
Visucius Jul 08, 2021 updated at 13:29:51 (UTC)
Goto Top
Youtube & Co
Das macht nix. Die Server stehen ja in den USA. Und der Atomstrom dort ist klimaneutral face-wink

Das ist so ne Logik, wie mit den Solarzellen aus China, die mit Schweröl nach Europa schippern. Die retten hier auch das Klima! Zumindest, wenn wir beim Serverstrom sparen, was wir mit den E-Autos wieder rauspulvern! 😁

Aber immer noch besser als mit Holzpellets zu heizen ... auch so ne "grüne Marotte".

Man weiß gar nicht wo man anfange soll ... egal in welche Bärbox man greift, nur ...

Und den Stromverbrauch eines Computers zu listen ohne die Tätigkeiten der Maschine danebenzuschreiben?! Was soll das bringen?!
Member: psannz
psannz Jul 08, 2021 at 13:29:41 (UTC)
Goto Top
Sers,

der Beitrag ist leider eine echte Nebelkerze.... Jeder Server ist anders. Jeder Workload - abgesehen von 100% Leerlauf - ist anders...

Ansonsten braucht man, zumindest bei Dell Servern keine Benchmarks machen. Da verwendest du das DellEMC Enterprise Infrastructure Planning Tool und konfigurierst dort deine Infrastruktur. Die Werte sind verdammt nah an dem was zumindest ich im Alltag erlebe.
Zumindest wenn du die Komponenten korrekt definierst.

Grüße,
Philip
Member: Visucius
Visucius Jul 08, 2021 updated at 13:35:01 (UTC)
Goto Top
https://www.golem.de/news/cambridge-1-grossbritanniens-schnellster-super ...

Ein Glück für die CO2-Statistiker, dass die nicht mehr in der EU sind ... 😁
Member: Nebellicht
Nebellicht Jul 08, 2021 updated at 13:38:45 (UTC)
Goto Top
Zitat von @psannz:

Sers,

der Beitrag ist leider eine echte Nebelkerze.... Jeder Server ist anders. Jeder Workload - abgesehen von 100% Leerlauf - ist anders...


Nix "Nebelkerze" face-wink (ganz klar nicht theoretisch, mache gerade eine Dauermessung...)
Aber cooles Tool. Vielen Dank dafür... das feiere ich gerade, GEIL.
Member: Visucius
Visucius Jul 08, 2021 at 13:42:02 (UTC)
Goto Top
Eigentlich sind 120 Watt gar nix ... sowas hing vor ein paar Jahren noch unter der Decke und brannte stundenlang. Will gar nicht wissen, was so ne Straßenlaterne benötigt(e)

Aber da konnte man sich den Strom ja auch noch leisten.
Member: GrueneSosseMitSpeck
GrueneSosseMitSpeck Jul 08, 2021 updated at 14:27:30 (UTC)
Goto Top
ich hab neulich mal meine 2 Serverchen vermessen.

Intel Xeon 2667v2 (3,3 GHz) auf einem Supermicro X9S Single CPU Mainboard - alle Energiesparfunktionen ausgeschaltet, 8x16 GB DDR3 ECC RAM 100 Watt wenn er nichts tut und ca. 300 Watt wenn er unter Vollast ist.

2x Xeon 2650v2 (2,6 GHz). auf einem Supermicro X9DRD Bard, 16x16 GB, 2x HDD, 1x SSD, 1x NVME, ein paar Steckkärtchen 230 Watt wenn er nichts tut und ca. 450 unter Vollast.

Die Innereien sind ca. 7 Jahre alt face-smile

Vorher hatte ich einen Server mit AMD 2x Operon 6386, und Speichervollausstattung, der lag bei 440 Watt im Leerlauf, unter Vollast ca. 700 Watt. Weil der meinen Keller auf über 35 Grad überhitzt hat, mußte Board und CPUs weichen.

Davor waren's zwei AMD FX 8350 Rechner, mit jeweils 500 Watt unter Vollast. Die standen damals noch im Hobbyzimmer, da wurde es im Sommer schon unangenehm warm - das Haus ist Energieeffizienzklasse B, also sehr gut isoliert.

Peripherie: eine Synology DS414, 40-50 Watt. Die drei Switches und ein Router dazu, ein WLAN AP zusammen weitere 50 Watt, ein gemanagter Infiniband Switch mit ca. 80 Watt. Ist aber aus weil laut und aktuell auch nicht benötigt. 2 Monitore mit "Kaltlicht" Beleuchtung (HP W2408h) mit 120 Watt pro Monitor wenn sie an sind. Die werden demnächst durch was mit LED Technik ersetzt, die liegt so bei 20 Watt pro Monitor.

Und zuguterletzt ein Dell Precision 7550, mit ca. 60-120 Watt fürs Arbeiten zuhause...

Wer sich also ein Lab zulegt, der sollte mal gleich 30 oder 40 Euro monatlich mehr für den Strom einplanen face-smile
Mein AG hat letzes Jahr für Homeoffice 1000 Euro rüberwachsen lassen... da war mir die Stromrechnung dann auch egal.
Member: Nebellicht
Nebellicht Jul 09, 2021 updated at 08:10:20 (UTC)
Goto Top
Es scheint so dass es keine Benchmark gibt - bei neueren Kisten, die aus dem "Ruder" laufen?

In Serverfarmen, bei einer Menge an Servern... schlägt natürlich jede WattStunde (Wh) (24*365) stark zu Buche.
Zudem die Kühlung... die kommt mit den Stromkosten (Kosten = wirtschaflt. Betrachtungsweie) oben drauf.

Fragen:
Wo ist denn noch Einsparpotential?
Gibt es so eine Art Lastmanagement in Serverfarmen... also ein Zuschalten von ganzen Servern und Abschalten, wenn die Performance nicht od. gebraucht wird?

Also wird Forschung und ggf. Inovation, ein Andersdenken od. Neudenken interessant. Wie z.B. hier im Ansatz:
PC-Kuehlung-neu-gedacht-Mechanische-Lunge-statt-Luefter
Member: lcer00
lcer00 Jul 09, 2021 updated at 08:14:31 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Nebellicht:

Es scheint so dass es keine Benchmark gibt - bei neueren Kisten, die aus dem "Ruder" laufen?

In Serverfarmen, bei einer Menge an Servern... schlägt natürlich jede WattStunde (Wh) (24*365) stark zu Buche.
Zudem die Kühlung... die kommt mit den Stromkosten (Kosten = wirtschaflt. Betrachtungsweie) oben drauf.

Fragen:
Wo ist denn noch Einsparpotential?
Gibt es so eine Art Lastmanagement in Serverfarmen... also ein Zuschalten von ganzen Servern und Abschalten, wenn die Performance nicht od. gebraucht wird?
Sag mal, ist das eigentlich privates Interesse oder recherchierst Du für das neue Buch von Frau Kanzlerkandidatin ? face-smile

Grüße

lcer
Member: Nebellicht
Nebellicht Jul 09, 2021 updated at 08:19:09 (UTC)
Goto Top
Fragen, Ansatzideen:

  • Wo ist denn noch Einsparpotential?
  • Gibt es so eine Art Lastmanagement in Serverfarmen... also ein Zuschalten von ganzen Servern und Abschalten, wenn die Performance nicht od. gebraucht wird?
  • Können die CPUs nicht mal mit weniger Abwärme produziert werden von den Chipherstellern... wenn dann "nur" die Kühlung, Lüfter und Klimaraum Energietechnisch zu Buche schlägt? (Werden die CPUs (Heizplatten) überhapt performancetechnisch ausgereizt für den jeweiligen Zweck? Welcher Betriebspunkt (GHz) erzeugt den wenigsten Wärmeabfall?)
  • Abwärmenutzung, ist das ein Thema in Serverfarmen?
  • Betriebspunktserversteuerung... um das Minimum an Wärme abzugeben... gibts soetwas?
Member: Nebellicht
Nebellicht Jul 09, 2021 at 08:16:43 (UTC)
Goto Top
Zitat von @lcer00:

Zitat von @Nebellicht:

Es scheint so dass es keine Benchmark gibt - bei neueren Kisten, die aus dem "Ruder" laufen?

In Serverfarmen, bei einer Menge an Servern... schlägt natürlich jede WattStunde (Wh) (24*365) stark zu Buche.
Zudem die Kühlung... die kommt mit den Stromkosten (Kosten = wirtschaflt. Betrachtungsweie) oben drauf.

Fragen:
Wo ist denn noch Einsparpotential?
Gibt es so eine Art Lastmanagement in Serverfarmen... also ein Zuschalten von ganzen Servern und Abschalten, wenn die Performance nicht od. gebraucht wird?
Sag mal, ist das eigentlich privates Interesse oder recherchierst Du für das neue Buch von Frau Kanzlerkandidatin ? face-smile

Grüße

lcer

Im meinem Profiltext ists eigentlich gesagt.
Member: Visucius
Visucius Jul 09, 2021 updated at 08:45:21 (UTC)
Goto Top
Im meinem Profiltext ists eigentlich gesagt.

Ohje, ein Gläubiger ... face-wink

Warum doktorst Du am unvermeidlichen rum?! Es gibt deutlich produktivere Ansätze mit dem Problem umzugehen:
Geht doch. Abwärme aus Rechenzentren zu Fernwärme

https://www.techfieber.de/2020/10/15/microsoft-holt-unterwasser-rechenze ...

Kannst ja zu Hause auch nen Wärmetauscher an Deinen Server dübeln face-wink
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Jul 09, 2021 at 09:01:28 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Visucius:

Kannst ja zu Hause auch nen Wärmetauscher an Deinen Server dübeln face-wink

Gibt es schon fertig als Wasserkühlung zu kaufen.

lks
Member: Nebellicht
Nebellicht Jul 09, 2021 at 09:04:39 (UTC)
Goto Top
Hier noch ein kl. Hinweis...
in der IT steckt ein großes Potential dem Klimaschutz beizukommen. IT als 'Game Changer'

Das sollte man zu unterscheiden wissen: 'green IT' und 'Grün durch IT'
(... und natürlich unschön aber kennen sollte man 'Greenwashing' als Begriff auch).

green IT Energiesparen, Umweltschutz in der IT
und
Grün durch IT Die IT nutzen um Prozesse anders zu gestallten um den Umweltschutz voranzutreiben.

Es gibt viele gute, geile unterstützenswerte Aufgaben. Das Benchmarking soll kein bashing sein... eher ein Sensibilisieren...
zur IT als 'Game Changer'.


denn der Mars Song (vom 8.7.2021 aus der Carolin Kebekus Show mit Luisa Neubauer brings auf den Punkt. Starkes Ding.

Gruß Nebellicht.
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Jul 09, 2021 updated at 09:11:32 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Nebellicht:

denn der Mars Song (vom 8.7.2021 aus der Carolin Kebekus Show mit Luisa Neubauer brings auf den Punkt. Starkes Ding.

Ausgerechnet Leute zu als Beispiel zu nehmen, die Wasser predigen und Wein saufen ist schon ein starkes Stück.

Zu den beiden fällt mir nur das hier ein: https://youtu.be/RmISVHxjcAI

lks
Member: Visucius
Visucius Jul 09, 2021 updated at 09:14:15 (UTC)
Goto Top
mit Luisa Neubauer
Genau mein Humor! 😂

Komm, jetzt noch ne 15 jährige schulschwänzende Göre, die über "Wissenschaft" faselt als Referenz!
Member: Nebellicht
Nebellicht Jul 09, 2021 at 09:12:51 (UTC)
Goto Top
Ausgerechnet Leute zu als Beispiel zu nehmen, die Wasser predigen und Wein saufen ist schon ein starkes Stück.

krass einfältig!
Member: Visucius
Visucius Jul 09, 2021 updated at 09:26:42 (UTC)
Goto Top
krass einfältig!
Du sprichst mir aus der Seele! 😂

Gehörst Du auch dazu?
https://www.gruene.de/aktionen/mach-mit-bei-unserer-netzfeuerwehr
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Jul 09, 2021 at 09:45:25 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Nebellicht:

Ausgerechnet Leute zu als Beispiel zu nehmen, die Wasser predigen und Wein saufen ist schon ein starkes Stück.

krass einfältig!

Genau. So sind die beiden.

lks
Member: Nebellicht
Nebellicht Jul 09, 2021 at 09:50:22 (UTC)
Goto Top
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Jul 09, 2021 at 09:54:55 (UTC)
Goto Top
Apropos Luisa Neubauer und und Fridays for Future:

https://www.danisch.de/blog/2021/07/08/mehr-zum-kriminellen-hintergrund- ...

https://www.danisch.de/blog/2021/07/08/noch-mehr-zum-kriminellen-hinterg ...

Die Strukturen hinter FFF sind ähnlich denen von Drogenhändlern und Mafiosi!

lks
Member: Visucius
Visucius Jul 09, 2021 at 09:56:35 (UTC)
Goto Top
OMG, Popkorn zum Frühstück. Das wird ein episches WE!
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Jul 09, 2021 at 09:58:31 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Visucius:

OMG, Popkorn zum Frühstück. Das wird ein episches WE!

Nope. Da hab ich was anderes vor.
Member: Nebellicht
Nebellicht Jul 09, 2021 updated at 10:03:55 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:

Apropos Luisa Neubauer und und Fridays for Future:

Die Strukturen hinter FFF sind ähnlich denen von Drogenhändlern und Mafiosi!

lks

uff, enttarnt! Ich gehe davon aus, das Sie das ernst meinen ... und Sie sich nicht hinter Ironie verstecken?!
Member: Visucius
Visucius Jul 09, 2021 at 10:04:00 (UTC)
Goto Top
Wir schaffens 12 Monate lang nicht, (mit Steuergeldern finanzierte) Krankenhausbetten und deren Belegung - richtig(!) - zu zählen ... aber die Temperatur vor und in 100 Jahren ... die wissen wir auf die 2. Kommastelle genau!

Und die Leute, die Forschungsgelder dafür bekommen, nachzuweisen, dass der Mensch an dieser Veränderung schuld ist, die finden genau das heraus. Potzblitz, allüberall diese Intelligenzia 😂
Member: lcer00
lcer00 Jul 09, 2021 at 10:04:20 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Vielleicht sollte man zu diesem Forum etwas klarstellen: Zwar ist es eine "Social Media" "Community" aber anders als bei den Massenmedien Facebook, Twitter, Youtube & Co tummeln sich hier kaum orientierungslose Kiddies, Teenager. Vielmehr schreiben hier hauptsächlich Menschen, die ihren Platz im Leben bereits gefunden haben und vor allem ihre eigene Meinung zu bestimmten Themen bereits ausgebildet haben. Agitation zur Meinungssteuerung bringt hier wenig - vielmehr ist die Gefahr der Eskalation der Diskussion groß. Zumindest bei "sachfremden" Themen. Und da es hier auch (fast) keine Cancel-Culture gibt, bringt eine Eskalation niemandem etwas, macht nur schlechte Laune.

Zum Glück ist hier noch nichts eskaliert, aber wenn mir jemand unter dem Deckmantel von Sachinformationen eine Ideologie unterschieben will, fällt meine Schmerzgrenze.

Politische Themen sind im OFF-Topic-Bereich OK - manchmal sogar notwendig, ansonsten - aus meiner Sicht - unerwünscht.

Grüße

lcer
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Jul 09, 2021 updated at 10:12:25 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Nebellicht:

Zitat von @Lochkartenstanzer:

Apropos Luisa Neubauer und und Fridays for Future:

Die Strukturen hinter FFF sind ähnlich denen von Drogenhändlern und Mafiosi!

lks

uff, enttarnt! Ich gehe davon aus, das Sie das ernst meinen ... und Sie sich nicht hinter Ironie verstecken?!

Nein, da ist kein ironie dabei. Ich habe auch versucht, herauszufinden, wo die ganzen Spendengelder an FFF hingehen, aber die verschwinden in einem schwarzen Loch! es wird viel für Spenden geworben und Luisa Neubauer gibt das Gesicht für deren Akionen, aber wo die Gelder hinkommen oder eine ordentlichen Bilanz, wie sie jeder Verein dem Finanzamt vorlegen muß, gibt es nicht! das versickert alles im Dunkeln. Da bereichern sich einige mit der Dummheit von Schülern und Lehrern.

lks
Mitglied: 148656
148656 Jul 09, 2021 updated at 10:27:53 (UTC)
Goto Top
Also ich schweife ja, gelegentlich vom Thema ab. Aber Du (@nebellicht) legst die Messlatte gerade um einiges höher. Kannst du die Diskussion nicht Richtung Gesichtsbuch exportieren? Dort tummeln sich auch genügend "Experten", die deine Meinung teilen.
Member: Visucius
Visucius Jul 09, 2021 updated at 10:32:35 (UTC)
Goto Top
Reporter über verdeckte Recherche: Geschäftsmodell Klimaleugnung
Findet eine von der TAZ interviewte Aktivistin und ein Künstler heraus ... https://correctiv.org/team/katarina-huth/
https://de.wikipedia.org/wiki/Jean_Peters_(Aktionskünstler)

Haben wir ein Glück, dass die "gute" Seite interessenfrei arbeitet!
https://www.tech-for-future.de/wordpress/wp-content/uploads/2020/12/Kost ...

PS: Der Balken ganz rechts sind Steuermittel - jährlich - wachsend - und nicht linear
Member: psannz
psannz Jul 09, 2021 at 10:51:35 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Nebellicht:

Es scheint so dass es keine Benchmark gibt - bei neueren Kisten, die aus dem "Ruder" laufen?
Nö, nö, die gibt es durchaus. Einsatz und Wissen wonach man sucht helfen.
Ein paar Beispiele für dich:

Fragen, Ansatzideen:

  • Wo ist denn noch Einsparpotential?
Stichwort ISO50001. Muss man halt stemmen können.

Wenn du deine Workloads zeitlich anpassen kannst:

Allgemein: Richtiges Werkzeug fürs das korrekt analysierte Problem: The Elegance (And Limitations) Of Precisely Engineered Accelerators

* Gibt es so eine Art Lastmanagement in Serverfarmen... also ein Zuschalten von ganzen Servern und Abschalten, wenn die Performance nicht od. gebraucht wird?
Klar gibt es das.
Konzepte wie den "Verkauf" von ungenutzten Ressourcen sind jetzt auch nichts Neues: Time Sharing gab es schon zu den Hochzeiten der Mainframes.

* Können die CPUs nicht mal mit weniger Abwärme produziert werden von den Chipherstellern... wenn dann "nur" die Kühlung, Lüfter und Klimaraum Energietechnisch zu Buche schlägt? (Werden die CPUs (Heizplatten) überhapt performancetechnisch ausgereizt für den jeweiligen Zweck? Welcher Betriebspunkt (GHz) erzeugt den wenigsten Wärmeabfall?)
Das Thema sind nicht nur die CPU, sondern was drum herum sonst noch alles Strom zieht. BMC/OOBM, RAM, Netzteile, RAID/Netzwerk Controller, Festplatten, etc.
Wenn ich Energieeffiziente Server möchte, dann bau ich mir in der Regel nicht viele kleine und schwache Kisten, sondern wenige größere Kisten. Dann wird auf Redundanz, Lastverteilung und die sonstigen Verdächtigen wie Flächenkosten (jede Höheneineinheit, jeder Switchport, jedes Kabel kostet Geld) geschaut. Und dann war es das.
Aber natürlich gibt es auch energiesparende Lösungen, auch für den ganz kleinen Leistungs- und Energiebedarf. Bei Intel ist das etwa die ATOM Plattform. Die Plattformen in der Richtung werden heute auch ganz gerne in die Rubrik "Edge Computing" gesteckt.
Die THOMAS-KRENN.AG etwa hat eine ganze Produktreihe zu dem Thema: Low Energy Systeme.

* Abwärmenutzung, ist das ein Thema in Serverfarmen?
Eisspeicher mit Anbindung an die Serverraum Klimatisierung funktioniert gut wunderbar. Packst Wärmepumpen dazu, sorgst mittels Betonkernaktivierung ("Fußbodenheizung", sehr träge) für die Grundtemperierung und steuerst über Deckenkassetten bei. Das Gebäude muss halt dafür ausgelegt sein.


tl;dr: Investiere mal richtig Zeit, und mal intensiver als die ersten 2-3 Seiten Google. ;)
Zu dem Thema findet man seeeeeehr viel Informationen.
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Jul 09, 2021 at 10:55:39 (UTC)
Goto Top
Zitat von @psannz:

tl;dr: Investiere mal richtig Zeit, und mal intensiver als die ersten 2-3 Seiten Google. ;)
Zu dem Thema findet man seeeeeehr viel Informationen.

Dazu haben die heutigen Kids aber keine Zeit. Die müssen auf der Straße "streiken".

lks
Member: Visucius
Visucius Jul 09, 2021 updated at 12:18:35 (UTC)
Goto Top
Aber natürlich gibt es auch energiesparende Lösungen, auch für den ganz kleinen Leistungs- und Energiebedarf. Bei Intel ist das etwa die ATOM Plattform. Die Plattformen in der Richtung werden heute auch ganz gerne in die Rubrik "Edge Computing" gesteckt.

Die Frage ist halt "welche Edge". Da werden Dir aktuell 2-4 Kern-Prozessoren aus 2013/2016 verkauft, die damals schon nur nen Bruchteil eines i5 leisteten.

Kann ja sein, dass man für spezielle Szenarien sowas einsetzt. Für die meisten Anwendungen dürfte sich die Nachhaltigkeit aber in Grenzen halten.

Erinnert ein wenig an aktuelle Spülmaschinen. Im Öco-Modus spült die halt nicht 1,5 Stunden, sondern rund 5 Stunden mit niedrigerer Temperatur. Und angeblich spart das irgendwo etwas, dafür ist die mechanische Belastung bei Inhalt und Maschine höher.

Am Ende bleibts dabei: https://www.leifiphysik.de/mechanik/arbeit-energie-und-leistung/grundwis ...
Member: Nebellicht
Nebellicht Jul 20, 2021 updated at 13:06:08 (UTC)
Goto Top
So, nun zeigt der Server im Tower auch intern (nach Supportfall) im iDrac die richtigen Leistungszahlen an:
PowerEdge T340 (ohne Turbomodus, Fileserver) aktuell 66 Watt

Daten wie oben nur zur Vollständigkeit nochmals hier:
DELLs PowerEdge T340 - genutzt als Fileserver (momentan, Standbynutzung)
Xenon E-2236 (3,4 GHz) 32 GB (Turbo ist aus, d.h. 1,5 GHz bis 2,5 GHz momentan)
USV 50 Watt

Bin positiv überrascht von DELL! Danke für den geringen Verbrauch.
idrac