WiFi Downloadrate zu gering

killtec
Goto Top
Hi,
an meinem Laptop (Dell Inspiron 5548) ist eine Intel Dual Band Wireless AC 3160 verbaut.
Installiert ist Windows 10 20H2 (Build 19042) Pro installiert.
Für den AC 3160 ist der letzte Treiber von 05/2019 verfügbar und installiert.

Seit neuestem ist es jedoch so, dass der Download recht langsam ist. Ich habe eine 50Mbit/s DSL Leitung, mit dem Laptop kommen jedoch nur 25MBit/s durch.
Nehme ich ein anderes Laptop so ist der Download und Upload wie er sein soll.

Als WiFi / Internethardware ist folgendes im Einsatz:
UniFi AP-AC-M -> HP Switch -> endian Community -> Allnet Modem

DNS und DHCP machen ein Win 2016 Server.

Was habe ich bereits gemacht?
- Laptop mehrfach neu gestartet
- Server und Netzwerk komplett neu gestartet
- Gegentest mit anderem Laptop.
- WiFi Treiber (letzte Version von 5/2019) geladen und installiert (vorher im Gerätemanager gesagt, er soll die Treiber löschen)
- WiFi auf 5GHz Bevorzugt umgestellt

Leider alles ohne Erfolg.

Für Tipps wäre ich sehr dankbar face-smile

Hoffe ich habe alle nötigen Infos stehen, falls nicht liefere ich die gerne nach.

Gruß

Content-Key: 637214

Url: https://administrator.de/contentid/637214

Ausgedruckt am: 03.07.2022 um 22:07 Uhr

Mitglied: Creative
Creative 04.01.2021 um 00:49:31 Uhr
Goto Top
Hallo,

tritt das Problem nur bei bestimmten Seiten auf? Was wurde für die Messung genutzt?

Am besten ist immer ein Test über mehrere Plattformen: z.B. Steam, Testfile-Download - https://speed.hetzner.de/ (Ich hoffe das darf man :D), Speedtest (da immer mal die unterschiedlichen Server durchtesten).

Gibt es Latenzunterschiede(Ping) zwischen den beiden Geräten?
Da ist auch der Vergleich nach intern (Router) sowie nach extern IP und DNS wichtig.

Gruß
CreaTive
Mitglied: Creative
Creative 04.01.2021 um 00:50:32 Uhr
Goto Top
Ist auf beiden Geräten Bluetooth aktiviert/deaktiviert?
Mitglied: killtec
killtec 04.01.2021 um 07:03:03 Uhr
Goto Top
HI,
der Speedtest wurde auf zwei unterschiedlichen Seiten Netz gefahren.
Auch im LAN mit netio ist das nicht sonderlich berauschend.
Beide Geräte sind identisch eingestellt gewesen, BT und WiFi an.

Gruß
Mitglied: GrueneSosseMitSpeck
GrueneSosseMitSpeck 04.01.2021 um 07:13:34 Uhr
Goto Top
mal IPv6 abstellen... Treiber aktualsieieren... MTU kontrollieren.. Firewall deaktivieren, Virenscanner deaktivieren.
Bei Internet Downloads würde mich das auch nicht weiter kratzen, die 50 Mbit wirst du tagsüber seltenst mal alleine für dich haben, aber im LAN / Wifi würde ich das schon etwas wurmen, da im 5 GHz Band im Dualbandbetrieb schon ein paar hundert Mbit drin sein sollten.

Oder die Wifi Hardware ist defekt, das kann man relativ einfach mit nem USB3 Wifi Adapter prüfen. So hab ich bei mir zuhaus die "Schwachstellen" eliminiert bzw. halt einfach alte Hardware getunt, denn mein 10 Jahre altes Notebook bringt 90 Mbit im 5 Ghz Wifi, das mit einer externen Antenne neuester Bauart und nach AC1300 Standard 350-500 bringt. Kost 20-30 Euro heutzutage.
Mitglied: Visucius
Visucius 04.01.2021 aktualisiert um 08:21:35 Uhr
Goto Top
a) inter/extern und Wifi/Lan bei den Geschwindigkeitsmessungen trennen

b) D.h. iperf/Server auf den 2016er. Der wird ja per LAN am Switch hängen?! Dann zunächst ebenso per LAN vom Laptop Bandbreite und Ping prüfen. Wenn das passt ...

c) Gleichen Test nochmal über Wifi (am besten von beiden vorhandenen Laptops und z.B. Smartphones)

Vielleicht ist ja auch eine Antenne ausgefallen am Laptop? Klingt ja fast so, als ob er auf nen niedrigeren Standard zurückgestuft wird?!
Mitglied: ChriBo
ChriBo 04.01.2021 um 08:37:11 Uhr
Goto Top
Hallo,
welche Chipsatz Treiber hast du verwendet ?
Von Microsoft (W10H2) oder von Dell ?
hast du das letzte BIOS instaliert ?

Bei Dell Laptops und PCs ist es meistens ratsam alle Treiber von Dell und nicht die Windows 10 eigenen Treiber zu verwenden.

CH
Mitglied: Dr.Bit
Dr.Bit 04.01.2021 um 10:30:30 Uhr
Goto Top
Stehen die Geräte, mit denen Du getestet hast am gleichen Standort, gleichen Schreibtisch? Oder ist das schnellere Gerät dichter am AP dran?

🖖
Mitglied: killtec
killtec 04.01.2021 um 11:08:20 Uhr
Goto Top
Zitat von @Dr.Bit:

Stehen die Geräte, mit denen Du getestet hast am gleichen Standort, gleichen Schreibtisch? Oder ist das schnellere Gerät dichter am AP dran?

🖖
Stehen ca. 2,5m ausseinander (der schnellere steht weiter weg :D)
Die Treiber waren von Dell, zumindest vor dem Update auf 20H2, der Support Assistent sagt, das alle Treiber aktuell sind.
letzte BIOS Version ist auch drauf.

Gruß
Mitglied: killtec
killtec 04.01.2021 um 12:09:07 Uhr
Goto Top
Gerade noch mal den Gegentest mit einem LAN-Kabel gemacht, da läuft es wie es soll.
Mitglied: monstermania
monstermania 05.01.2021 um 11:18:36 Uhr
Goto Top
Was sagt Dir den Dein Windows 10 mit welcher Datenrate die AV3160 denn mit dem AP connected?
Grundsätzlich beherrscht die AV3160 ja nur 1x1 TX/RX Stream.
Bei 5 Ghz sind damit max. 433 Mbit (brutto) möglich. Bei 2,4 Ghz max. 150 Mbit (brutto).
Sollte Beides ausreichen um die 50 MBit (netto) locker zu übertragen.
Ist aber eben nur Theorie. Wenn Du nur eine 65 Mbit (brutto) wifi connection zwischen der AC3160 und dem AP hinbekommst, wird es mit 50 MBit (netto) kaum noch klappen.
unbenannt
Mitglied: killtec
killtec 05.01.2021 um 11:37:00 Uhr
Goto Top
Hi,
hier mein Status:
wifi

Download 25 MBit/s (frisch getestet)
Mitglied: Dr.Bit
Dr.Bit 05.01.2021 um 11:52:28 Uhr
Goto Top
Da es ja "seit neuestem" ist, muß sich ja etwas geändert haben. Neue Firmware im AP? Oder die WLAN karte geflascht?

🖖
Mitglied: aqui
aqui 05.01.2021 um 11:56:01 Uhr
Goto Top
Oder die WLAN karte geflascht?
Oha...mit Flaschen im WLAN zu hantieren ist aber nicht Standard konform !!
Mitglied: Dr.Bit
Dr.Bit 05.01.2021 um 11:57:08 Uhr
Goto Top
Zitat von @aqui:

Oder die WLAN karte geflascht?
Oha...mit Flaschen im WLAN zu hantieren ist aber nicht Standard konform !!

Und ob, anders als mit ner schönen Pulle hält man das teilweise doch nicht aus.

🖖
Mitglied: killtec
killtec 05.01.2021 um 12:44:58 Uhr
Goto Top
Hi,
nein, keine wirklichen Veränderungen.
Ich denke nicht dass es am AP oder der Netzwerkinfrastruktur liegt, da ein anderes Laptop (Steht direkt daneben) sich mit 400MBit/s verbindet.

W10H2 ist auch schon länger her, da kann es vermutlich nicht von kommen.
Mitglied: 147069
147069 05.01.2021 aktualisiert um 12:58:41 Uhr
Goto Top
Nimm doch erst mal ein Live-Linux und teste die Verbindung dort um ein Software/Treiber-Problem auszuschließen.

Vielleicht ist ja auch eine Antenne ausgefallen am Laptop?
Würde ich evt. auch drauf tippen. Hatte ich erst letztens auch mal einen ähnlichen Fall. Check mal ob der IPEX Stecker noch richtig auf der Buchse sitzt, evt. auch ein Kabelbruch des Antennenkabels im Übergang zum Display.