Windows 10 - nach Domänenanmeldung kein Windows Store und Apps mehr vorhanden

markowitsch
Goto Top
Hallo,

mir ist bei den letzten Installationen von Windows 10 Rechnern in verschiedenen Domänennetzwerke (Server 2012, Server 2016 und Server 2019) aufgefallen, dass nachdem ein neuer PC in die Domäne eingebungen wurde der Windows Store und auch die Windows Apps fehlen.
Das ganze Problem tritt allerdings nur auf, wenn man sich mit dem Domänenbenutzer anmeldet.

Bei den Windows 10 Rechner wurden alle Updates installiert (Win. 10 21H2) und auch der Server war jeweils aktuell.

Die Neuinstallation des Windows Stores mit folgendem Befehl funktioniert ohne Probleme :

Add-AppxPackage -register "C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.WindowsStore_11607.1001.32.0_x64__XXXXXXXXXXX\AppxManifest.xml" -DisableDevelopmentMode

Warum ist also nach der Anmeldung an die Domäne der Windows Store samt Apps aber nicht mehr verfügbar?

Danke für Eure Antworten.

LG Marko

Content-Key: 1997077569

Url: https://administrator.de/contentid/1997077569

Ausgedruckt am: 29.06.2022 um 14:06 Uhr

Mitglied: LauneBaer
LauneBaer 24.02.2022 um 19:56:06 Uhr
Goto Top
Servus,

greift da eventuell eine GPO auf die Domain User die das alles entfernt?

Grüße
Mitglied: farddwalling
farddwalling 24.02.2022 um 20:59:17 Uhr
Goto Top
Oh interessant. Ich beobachte das gerade auch bei einigen Rechnern.
Keine GPOs aktiv bei uns. Mit dem admin waren die Apps noch alle da. Meldet ein normaler User sich an, sindse alle weg.
Ebenfalls 21h2.
Mitglied: WoenK0
WoenK0 24.02.2022 um 21:12:14 Uhr
Goto Top
hmmm....mit welcher Edition ?
Da ich die Rechner so oder so vorher debloate fehlen die meisten Apps schon vor dem Domänen Join, aber selbst als User war danch der Store immer noch bei Professional Edition verfügbar.
Mitglied: farddwalling
farddwalling 24.02.2022 um 22:28:27 Uhr
Goto Top
Wir haben die Pro im Einsatz.
Mitglied: WoenK0
WoenK0 25.02.2022 um 18:33:36 Uhr
Goto Top
Zitat von @farddwalling:

Wir haben die Pro im Einsatz.

Würde man aber schon vermuten, das da irgendeine GPO zieht, oder ?
Oder sowas wie SSCM oder Intunes (kenn ich mich nicht aus).