victoritz
Goto Top

Windows 10 Outlook - Bug bei der "offline" Exchange-Verbindung?

Guten Tag,

bevor alle mit der Suche kommen etc.. Diese wurde von mir seit über einer Woche bemüht, sowohl
Google als auch hier auf der Plattform. Ich habe leider noch keine Lösung für mein Problem finden können.
Ich hoffe, dass hier irgendeiner Erfahrungswerte damit hat und mir helfen kann.

Folgendes Problem: Ich habe eine Testumgebung aufgebaut mit einem kopierten FileServer (WinSrv 2012 R2) und Exchange-Server (Exchange 2013 akt. Patch)
und mehreren Windows Clients (Win7, 8.1 und 10) und verschiedenen Outlook Versionen. Der Hintergrund des ganzen
ist eine Testmigration von Exchange 2013 auf 2016. Sowohl FileServer, als auch Exchange werden produktiv eingesetzt
und wurden zu diesen Testzwecken auf einen anderen Host kopiert. Wichtig zu erwähnen, die VMs können nur unter
einander "sprechen", die haben keine Internetverbindung.

Problem: Windows 10 kann keine Verbindung zu Exchange aufbauen (Fehler im Anhang)
-> Zertifikat ist i.O (Wildcard-Zertifikat, dass ich lokal installiert habe -> OWA ohne Zert. Fehler)
-> Autodiscover funktioniert einwandfrei
-> ein Rechner ist Domänenmitglied, einer nicht (beide gehen nicht)
-> weder Outlook 2013 noch Outlook 2016
-> DNS funktioniert ordnungsgemäß
-> RPC/HTTP hat nicht funktioniert
-> MAPI/HTTP aktiviert und eingerichtet, funktioniert ebenso nicht

=> Windows 7 und Windows 8.1 funktionieren beide Einwandfrei in der gleichen Umgebung mit beiden Outlook Versionen

Ich hoffe, dass jemand den entscheidenden Tipp für mich hat, da ich langsam echt am verzweifeln bin. Vielen Dank bereits im Voraus
unbenannt

Content-Key: 456467

Url: https://administrator.de/contentid/456467

Printed on: April 13, 2024 at 13:04 o'clock

Mitglied: 139920
139920 May 28, 2019 updated at 14:55:25 (UTC)
Goto Top
Member: affabanana
affabanana May 28, 2019 at 15:58:21 (UTC)
Goto Top
Hi zusammen

Versuch mal IPv6 zu deaktivieren.

Das Problem hatte ich mal bei Exchange 2013 und Outlook 2010.

Gruass
Member: VictoRitz
VictoRitz May 28, 2019 at 17:17:59 (UTC)
Goto Top
Hi,

vielen Dank für den Tipp. Habe das bereits probiert, habe das vorhin erneut getestet, funktioniert leider nicht.
Wie schon erwähnt mit Windows 7 und Windows 8 gibt es mit den gleichen Outlook Versionen absolut keine Probleme.
Das ist sehr merkwürdig das Ganze.

Danke trotzdem
Member: VictoRitz
VictoRitz May 28, 2019 at 17:21:22 (UTC)
Goto Top
Hi,

das habe ich bereits mehrfach durchgeführt. Vielen Dank dennoch.

Welche Details speziell wären hilfreich? Es ist SplitDNS eingerichtet mit einem Wildcard-Zertifikat,
mit Exchange 2013 und dem aktuellen Patch, außerdem habe ich nachträglich MAPIoverHTTP aktiviert
und eingerichtet. Funktioniert mit Windows7 und Windows8.1 einwandfrei, nur Windows 10 will nicht.

Da wäre halt die Frage, inwiefern sich das mit den Zertifikaten evtl. unterscheidet bei Win10. Ich vermute, dass
es da eine Besonderheit gibt in Bezug auf die Zertifikate oder sowas Ähnliches.

Danke