lochkartenstanzer
Goto Top

Windows 10 Vm nutzt nur einen von 4 virtuellen Kernen

Moin,

Ich habe ein Image eines "toten" Kundennotebooks (Samsung R710) unter kvm/qemu angeworfen um für den Kunden einige Sachen nachzuschauen. Dabei ist mir aufgefallen, daß das Windows 10 (Home, 21H2) nur einen von vier virtuellen Kernen nutzt. In der Geräteverwaltung sind aber eindeutig vier "Prozessoren" erkannt worden. In meinen anderen Windows-10-VMs werden die 4 "Prozessoren" sowohl genutzt, als auch im Taskmanager und Ressourcenmonitor richtig angezeigt. in der Kunden-VM hingegen nutzt das Windows 10 nur einen Prozessor und zeigt im Taskmanager/Ressourcenmonitor nur einen an.

Ich bin bisher immer davon ausgegangen, daß aktuelle Windows-Versionen automatisch die Anzahl der Kerne erkennen und auch nutzen.

Hat einer einen Tipp, an welcher Stellschraube ich da drehen muß, damit die VM mehr Kerne nutzt. Denn mit nur "einem Prozessor" ist sie saulahm.

lks

Content-Key: 1619031779

Url: https://administrator.de/contentid/1619031779

Printed on: June 25, 2024 at 13:06 o'clock

Member: tomolpi
tomolpi Dec 14, 2021 updated at 12:34:33 (UTC)
Goto Top
Hi,

hast du mal in der msconfig nachgesehen, ob alle Kerne aktiv sind: https://www.windows-10-forum.com/threads/windows-alle-kerne-aktivieren.1 .... ?
Drücke "Windows-Taste +R". In das Ausführen Feld tippst du ein "msconfig". Da klickst du auf den Reiter "Start" und dann auf "Erweitere Optionen...". Unter "Prozessoranzahl kannst du auswählen, mit wievielen Kernen Windows starten soll.  
Vielleicht ist da ja etwas verstellt.
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Dec 14, 2021 at 12:38:38 (UTC)
Goto Top
Zitat von @tomolpi:

Hi,

hast du mal in der msconfig nachgesehen, ob alle Kerne aktiv sind: https://www.windows-10-forum.com/threads/windows-alle-kerne-aktivieren.1 .... ?
Drücke "Windows-Taste +R". In das Ausführen Feld tippst du ein "msconfig". Da klickst du auf den Reiter "Start" und dann auf "Erweitere Optionen...". Unter "Prozessoranzahl kannst du auswählen, mit wievielen Kernen Windows starten soll.  
Vielleicht ist da ja etwas verstellt.

In msconfig habe ich schon nachgeschaut. Da kann ich nur einen Prozessor auswählen. egal ob im abgesicherten Modus oder nicht. Mehr gibt es nciht zur Auswahl. Auch den haken mal gesetzt und auch mal wieder rausgenommen. da ändert sch die Prozessorzahl nicht.

lks
Member: StefanKittel
Solution StefanKittel Dec 14, 2021 at 12:52:24 (UTC)
Goto Top
Windows 10 kann ja nur einen Sockel, aber viele Kerne.
Unter ESXi z.B. versucht Dir das System immer 4 Sockel mit 1 Kern anzudrehen. Nur wenn man das auf einen Sockel mit 4 Kernen umstellt kann Windows 10 das nutzen.

Vieleicht ist es hier das gleiche?

Stefan
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Dec 14, 2021 at 12:58:34 (UTC)
Goto Top
Zitat von @StefanKittel:

Windows 10 kann ja nur einen Sockel, aber viele Kerne.
Unter ESXi z.B. versucht Dir das System immer 4 Sockel mit 1 Kern anzudrehen. Nur wenn man das auf einen Sockel mit 4 Kernen umstellt kann Windows 10 das nutzen.

Vieleicht ist es hier das gleiche?


Danke für den Hinweis werde nachher Mal schauen, als was dieVirtuellen Prozessoren "übergeben" werden. Im Geräter-Manager waren es jedenfalls 4 Qemu-CPUs.

lks
Member: Lochkartenstanzer
Solution Lochkartenstanzer Dec 14, 2021 at 13:14:37 (UTC)
Goto Top
Zitat von @StefanKittel:

Windows 10 kann ja nur einen Sockel, aber viele Kerne.
Unter ESXi z.B. versucht Dir das System immer 4 Sockel mit 1 Kern anzudrehen. Nur wenn man das auf einen Sockel mit 4 Kernen umstellt kann Windows 10 das nutzen.

Bingo!

Es war tatsächlich die Zuordnung Sockets/Cores.

Ich hatte in den Aliasen immer -smp cpus=4 stehen, was tatsächlich dann zu 4 "Sockets" wird. Unter meine eigenen Windows-10-VMs ist das nicht weiter aufgefallen, weil ich die Pro-Edition verwende und daher zumindest 2 "Sockets" genutzt werden und Windows nicht allzu langsam wird.

Erst mit dieser Windows-10-Home-Edition vom kunden lief die "Kiste" mit nur einem Prozessor im Singlethread, was dann deutlich "gebremst" hat.

Ich habe jetzt cpus=4 durch sockets=1,cores=4 ersetzt und schon flutscht die Kiste. face-smile

Danke für den Tipp. Hätte ich zwar selbst drauf kommen können, war aber vermutlich "Betriebsblind".

lks
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Dec 14, 2021 at 13:39:51 (UTC)
Goto Top
Alles normal und dokumentiert:
https://en.wikipedia.org/wiki/Windows_10_editions#Comparison_chart
Win10 Home: 1 Sockel und max. 64 Kerne
Win10 Pro: 2 Sockel und max 128 Kerne
...
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Dec 14, 2021 updated at 13:47:27 (UTC)
Goto Top
Zitat von @DerWoWusste:

Alles normal und dokumentiert:
https://en.wikipedia.org/wiki/Windows_10_editions#Comparison_chart
Win10 Home: 1 Sockel und max. 64 Kerne
Win10 Pro: 2 Sockel und max 128 Kerne
...

Der "Trick" war zu merken, daß qemu aus "cpus=4" 4 Sockets macht und nicht 4 Cores. Da war ich auf dem Schlauch gestanden. Da ich Windows 10 Home sehr sehr selten als VM in den Fingern habe, bin ich auch bisher nicht über die Problematik gestolpert, daß Home nur ein Socket unterstützt. Jetzt weiß ich es.

lks
Member: JoSchu
JoSchu Mar 06, 2023 at 07:38:28 (UTC)
Goto Top
Hallo zusammen,
Ich habe auch dieses Problem. VMWare Fusion 13 zeigt immer nur max 2 Kerne bei Windows 10 Pro an.
Wie und wo kann ich das mit den Sockel und Kernen umstellen, so dass ich alle 4 zugewiesenen Kerne benutzen kann ?
Danke im voraus..
Member: StefanKittel
StefanKittel Mar 06, 2023 at 13:03:47 (UTC)
Goto Top
Zitat von @JoSchu:

Hallo zusammen,
Ich habe auch dieses Problem. VMWare Fusion 13 zeigt immer nur max 2 Kerne bei Windows 10 Pro an.
Wie und wo kann ich das mit den Sockel und Kernen umstellen, so dass ich alle 4 zugewiesenen Kerne benutzen kann ?
Danke im voraus..
Hallo
Win10 kann nur 2 Sockel.
Also bei 16 Kernen 2 Sockel á 8 Kerne oder 1 Sockel und 16 Kerne.
Am besten immer nur 1 Sockel.
Stefan
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Mar 06, 2023 updated at 13:48:31 (UTC)
Goto Top
Zitat von @StefanKittel:

Win10 kann nur 2 Sockel.

Nicht ganz, iirc:

  • Win10 Home/Core kann nur 1 Socket mit maximal 64 Kernen
  • Win 10 Pro und Education können 2 Sockets mit maximal 128 Kernen
  • Windows 10 for Workstation und Enterprise können 4 Sockets mit maximal 256 Kernen


lks
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Mar 06, 2023 at 13:46:10 (UTC)
Goto Top
Zitat von @JoSchu:

Hallo zusammen,
Ich habe auch dieses Problem. VMWare Fusion 13 zeigt immer nur max 2 Kerne bei Windows 10 Pro an.
Wie und wo kann ich das mit den Sockel und Kernen umstellen, so dass ich alle 4 zugewiesenen Kerne benutzen kann ?


Sollte irgendwo in den Eigenschaften der VM unter CPU zu finden sein. Habe gerade kein Fusion zur Hand, um das nachzustellen.

lks
Member: JoSchu
JoSchu Mar 16, 2023 at 15:34:18 (UTC)
Goto Top
Danke hab es gefunden und angepasst.