freeman
Goto Top

Windows 2000 Server DNS Problem

Bitte um schnelle Abhilfe

Hallo,

Folgendes Problem stellt sich mir :

Ich habe einen Win2k Server eingerichtet, soweit läuft auch alles gut, den DNS - Server hab ich auch zum laufen gebracht, jedoch gehen die Clients nicht ins Internet.

Die Netzwerkverbindung läuft über DHCP. Am Server habe ich auch unter DHCP einstellungen den DNS-SERVER eingestellt, jedoch ohne Reserve-Zone, ist diese dringend notwendig ?

Der DHCP - Server läuft auch soweit, auch funktioniert am Client die Domäne mit dem DNS-Eintrag, jedoch komm ich nicht ins inet mit den Clients, muss ich eine Öffentliche z.B T-com DNS Adresse irgendwo am Server eintragen ? Bitte um Abhilfe.

Danke im voraus

Content-Key: 29486

Url: https://administrator.de/contentid/29486

Printed on: July 22, 2024 at 23:07 o'clock

Member: stpe
stpe Apr 01, 2006 at 18:35:42 (UTC)
Goto Top
Du hast leider nicht geschrieben, wie der Internet-Zugang bei Dir eingerichtet ist. Ich nehme mal an, das Ganze läuft über einen Router. Dann stellen sich folgende Fragen:

- Ist das Standard-Gateway für die Clients über DHCP richtig eingerichtet?
- Dürfen die Clients über das Gateway / routet das Gateway korrekt?
- Löst der DNS-Server, der den Clients die Namen auflöst, auch externe Domains auf, oder beschränkt sich der DNS-Server auf lokale Hosts.

Eine Reverse Lookup-Zone ist nicht unbedingt notwendig, i.d.R. sucht man ja nach Adressen, und nicht nach deren Namen. Angenehm ist eine Reverse-Auflösung von IP-Adressen aber schon.

Gruss
Stefan
Mitglied: 27119
27119 Apr 01, 2006 at 18:38:10 (UTC)
Goto Top
Bei den Clients ist freilich dein eigener DNS Server als DNS Server eingetragen.
Wenn das nicht so wäre, könnten sich die Clients garnicht im AD anmelden.

Damit DEIN DNS Server jedoch DNS Anfragen der Clients ans Internet weiterleiten kann, müssen so genannte Forwarder eingetragen sein. Woher sonst soll dein DNS Server wissen, welche Ip zum Beispiel google hat? Nur von anderen DNS Servern. Dein DNS ist ja nur für DEINE Zone verantwortlich.
Siehe DNS Hilfe.

http://technet2.microsoft.com/WindowsServer/en/Library/ee992253-235e-4f ...
Member: freeman
freeman Apr 01, 2006 at 21:59:10 (UTC)
Goto Top
Hi,

Danke für deinen Tip, der bringt mich schon ein wenig weiter. Selbstverständlich bin über einen Router online, an den Clients habe ich auch dns ip des pdc eingegeben.

Was muss ich genau beim forwarder für eine IP eingeben, z.b die einen Tonline Servers ?? Welche Art von Forwarder, Primär, Sekündär, in den PDC integriert ??

Er zeigt mir wenn ich z.B die IP danach eingebe, noch eine komsiche Adresse danach an, was soll ich damit machen ?

Danke im voraus
Member: superboh
superboh Apr 02, 2006 at 08:55:47 (UTC)
Goto Top
Hi,

im Register "Weiterleitungen" des DNS-Servers kannst Du entweder die IP-Adresse eines DNS-Servers Deines Providers eintragen oder aber, das sollte auch gehen, die Deinens Routers. Weil der sollte die Anfrage dann auch weiterleiten zu dem DNS-Server, den er bei der Einwahl bekommen hat.

Gruss,
Thomas
Mitglied: 27119
27119 Apr 02, 2006 at 09:08:32 (UTC)
Goto Top
Kannst beispielsweise die DNS Server deines Providers eintragen.

Siehe Google.
Member: freeman
freeman Apr 02, 2006 at 09:50:03 (UTC)
Goto Top
Hi,

Danke für den Tip.
Jedoch steht bei Weiterleitung, dass ich diese nicht eingeben kann, da es sich hierbei um einen "Stammserver" handelt.

Was tun ?
Member: freeman
freeman Apr 02, 2006 at 10:05:56 (UTC)
Goto Top
Habe nun gelesen, dass ich den Stammserver löschen muss, benötige ich dies nicht ??
Member: Ebis
Ebis Apr 03, 2006 at 09:43:57 (UTC)
Goto Top
Ja, Du kannst den Stammserver (den Eintrag mit dem Punkt) löschen, er wird nur in Netzen verwendet, bei denen es mehrere Stammserver gibt. Danach kannst Du die Weiterleitung über die Eigenschaften einstellen. Der Hacken keine Rekursion verwenden mußt Du mal ausprobieren, je nachdem, ob ein Router läuft oder nicht...