themuck
Goto Top

Windows Netzwerk Profile und Identifizierung

Hallo,
wir haben hier eine 3. Anwendung auf Windows 10, die nach dem Hardware Austausch der Firewall ihren dienst "Quittierte". Das ganze ging etwas hin und her da wir nicht für die 3. Anwendung verantwortlich sind. Es stellte sich heraus das die Windows FW für die 3. Software falsch konfiguriert wurde, dennoch interessiert es mich wie die Erkennung läuft.

Anstatt benötigte Ports in der Windows FW einzutragen, hat man wohl beim 1. start der Anwendung diese Software über das Netzwerkprofil in der FW freigegeben. Beim Austausch der FW wurde jetzt das Netzwerkprofil nicht richtig zugewiesen und damit durfte die 3. Software die Ports nicht mehr nutzen.

Soweit okay, nur wie Identifiziert die Windows FW die Netze? Geht das über IP & Mac Adresse des Gateways oder ähnlich?

Content-Key: 5182944679

Url: https://administrator.de/contentid/5182944679

Printed on: June 16, 2024 at 00:06 o'clock

Mitglied: 2423392070
Solution 2423392070 Jan 02, 2023 at 08:24:24 (UTC)
Goto Top
https://www.msxfaq.de/netzwerk/grundlagen/network_location_awareness.htm

Deinen Text zu Lesen ist sehr anstrengend. Hoffentlich spricht er (3. Person) nicht auch so.
Member: NordicMike
NordicMike Jan 02, 2023 updated at 08:30:17 (UTC)
Goto Top
Wenn der Rechner in einer Domäne ist, wird geprüft ob der Domain Controller erreichbar ist und ob sich dieser in einem Subnetz befindet, der auch als Standorte im AD existiert. Wenn die FW ausgetauscht wurde, würde ich als erstes prüfen, ob auf den Clients noch folgende 3 Namen auflösbar sind, sonst zieht das Firewall Profil "Domänennetzwerk" nicht:

<domainname> z.B. firma
firma.de
<hostname des domain controllers>.firma.de z.B. dc1.firma.de