weiricth
Goto Top

Windows Pfad Länge maximal 256 Zeichen sinnvoller Umgang

Hallo Zusammen,

wir haben bei uns immer wieder das Problem mit der Maximalpfadlänge von MS von 256 Zeichen. Mich würde interessieren ob Ihr die Probleme genau so habt oder wie Ihr bei euch damit umgeht.

Grüße

TomTom

Content-Key: 185471

Url: https://administrator.de/contentid/185471

Printed on: July 14, 2024 at 17:07 o'clock

Member: goscho
goscho May 25, 2012 at 07:23:04 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Weiricth:
Hallo Zusammen,
Moin,
wir haben bei uns immer wieder das Problem mit der Maximalpfadlänge von MS von 256 Zeichen. Mich würde interessieren ob
Ihr die Probleme genau so habt
Ja, diese Probleme dürften alle haben, die mit Windows arbeiten. face-wink
oder wie Ihr bei euch damit umgeht.
1. versuchen, elend lange Pfade bzw. Dateinamen zu vermeiden.
2. Totalcommander benutzen (mit neueren Versionen können auch längere Pfade in Windows benutzt werden)
3. Alternatives BS (Linux) einsetzen
Member: Weiricth
Weiricth May 25, 2012 at 15:01:59 (UTC)
Goto Top
naja linux ist keine option.

und Subst etc hilft zwar dem user aber dem Server herzlich wenig. Weil der Server ja dann nicht mehr die unterordner verwalten kann.
Member: DerWoWusste
DerWoWusste May 25, 2012 at 17:40:04 (UTC)
Goto Top
Moin.

Klar ist das Problem bekannt, aber Du musst schon schreiben, wobei es bei Euch auftritt.
Wenn ich einen Fileserver dupliziere, wohin sich wie auch immer ein paar Dateien mit ellenlangen Namen in langen Pfaden eingeschlichen habe, dann würde ich das nicht so gern per Robocopy machen, sondern eher ein Image ziehen und das restaurieren, was das Problem behebt.

Und Nutzer müssen eben geschult werden, dass Pfade nicht so auszusehen haben:
d:\daten\meine Daten\2012\Firmenname-Projekte\Projekte2012\Maerz\ sondern wohl eher
d:\Proj\2012_03\
Meist sind die Überlängen doch durch absolute Dusseligkeit beim Benennen entstanden, so meine Erfahrung.
Member: Weiricth
Weiricth May 25, 2012 at 17:46:59 (UTC)
Goto Top
mich intressiert halt einfach wie andere mit dem problem umgehen. Wo es herkommt kann mehrere gründe haben. ne nicht mit robocopy aber meine datensicherungssoftware (symantec), virenscanner etc. wollen alle des nicht wirklich. und meine Anwender meckern dann das sie selber nicht mehr an die dateien hinkommen oder löschen können.
Member: DerWoWusste
DerWoWusste May 25, 2012 updated at 18:05:20 (UTC)
Goto Top
Deine Datensicherungssoftw. loggt doch Fehler. Vielleicht kriegst Du Sie ja dazu, diese Fehler nach Pfadfehlern zu filtern und solche Fehler dann an den Benutzer (und im CC an Dich) zu mailen. Wenn dem Nutzer somit klar wird, dass er Dir die Möglichkeit nimmt, seine Daten zu sichern (und somit sein Recht auf Bemutterung in diesem Bereich untergräbt), dann wird er dies wohl ändern wollen. Nun musst Du noch einen Leitpfaden abstimmen, wie man Pfade zu erstellen hat (sollte aus den Negativbeispielen schnell hervorgehen, was da meist schief läuft) und dann wird der Leitpf. veröffentlicht. Wer sich an den nicht hält, hat keinen Anspruch auf eine Sicherung - c'est la vie - und nicht mehr Dein Problem.
Member: Weiricth
Weiricth May 25, 2012 at 18:24:08 (UTC)
Goto Top
Ja genau das hab ich jetzt auch so gemacht. Es wir mir halt lieber wenn ich es steuern könnte. aber naja dann muss ich halt die anwender anbeten.