Windows Server 2003 R2 Enterprise x64 Edition zweite NIC bezieht keine IP vom DHCP

intel386
Goto Top

Windows Server 2003 R2 Enterprise x64 Edition mit 2 NICs (Intel PRO 1000 PM und MT) Adapter PM bezieht kein IP vom DHCP

Hallo!

Ich habe ein sehr komisch Problem, Windows Server 2003 R2 Enterprise x64 Edition frisch installiert + treiber für beide NICs Intel PRO 1000 PM und Intel PRO 1000 MT.
Jedoch bezieht der Intel PRO 1000 MT Adapter keine IP vom Router. Was der andere Adapter aber einwandfrei macht. Auch eine Manuelle IP Vergabe bringt mich nicht weiter da er Pakete sendet aber nicht empfängt.

Ein Hardwaredefekt kann ich schonmal ausschließen da beide NICs unter anderen Betriebsystemen (Server 2008 und XP) wunderbar funktionieren.


schonmal vielen Dank für eure Hilfe !!!

Content-Key: 136445

Url: https://administrator.de/contentid/136445

Ausgedruckt am: 21.05.2022 um 01:05 Uhr

Mitglied: wiesi200
wiesi200 20.02.2010 um 19:12:41 Uhr
Goto Top
Also mal Grundsätzlich geb ich z.b. einem Server normal feste IP's.

Aber das eigentlich wichtige. Du hängst einen PC mit 2 unabhängigen NIC's in ein Netz, oder versteh ich das falsch?
Mitglied: intel386
intel386 20.02.2010 um 19:39:15 Uhr
Goto Top
Hi!

Jap sind zwei unterscheidliche onboard NICs die sich auch nicht den selben Chip teilen.

Also mal Grundsätzlich geb ich z.b. einem Server normal feste IP's.

Vom Grundsatz ist es richtig nur zu Testzwecken habe ich beide NICs eine IP vom DHCP Server des Routers beziehen wollen, was ja auch mit dem einen Adapter wunderbar geht.
Mitglied: wiesi200
wiesi200 20.02.2010 um 19:45:20 Uhr
Goto Top
Zitat von @intel386:
Hi!

Jap sind zwei unterscheidliche onboard NICs die sich auch nicht den selben Chip teilen.

Und genau das ist nicht gut. Wenn man 2 Adapter verwenden will. Muss man die im (Intel) Teaming Modus laufen lassen. Das muss aber auch der Switch können und für die entsprechenden Ports eingeschalten haben.
Dann verwenden die beiden Ports miteinander eine IP Adresse.
Mitglied: intel386
intel386 20.02.2010 um 19:52:32 Uhr
Goto Top
Nein sorry dann habe ich doch deine Frage falsch verstanden. Also nein ich will sie nicht in einem Netz haben also kein Teaming.

NIC 1 soll sich die IP vom Router via DHCP beziehen
NIC 2 von einem anderen Router via DHCP
Mitglied: Knumskull
Knumskull 20.02.2010 um 20:05:24 Uhr
Goto Top
also hast du 2 getrennte Netze? und das Teil soll als Gateway fungieren?

Hast du einfach mal die 2 Kabel getauscht?
Also einfach mal testen:

Kabel von NIC2 in NIC1 stecken. Wenn die Karte dann die IP von dem Router bekommt, der eigentlich an NIC2 angeschlossen sein soll, dann sind schonmal die Konfigurationen im Router richtig. Wenn nicht, musst du da nachsehen.

Ansonsten gibt es nur noch 2 Möglichkeiten zu suchen.

- Netzwerkeinstellungen. Schauen ob die NIC aktiviert ist und ob IP auf "automatisch beziehen steht.
- NIC statische IP aus dem entsprechenden Router-Netz zuweisen und ping auf Router machen. Bei Erfolg, kannst du davon ausgehen, dass die Verbindung okay ist und es nur Probleme beim beziehen der IP per DHCP gibt.

Mehr fällt mir grad nicht ein.

LG knums
Mitglied: intel386
intel386 20.02.2010 um 21:15:47 Uhr
Goto Top
Kabel / Router hatte ich schon getauscht und IP manuell vergeben auch dies brachte nichts. Der Intel PRO 1000 MT Adapte sendet Pakete aber kann keine empfangen.
Mitglied: intel386
intel386 21.02.2010 um 00:08:15 Uhr
Goto Top
So jetzt habe ich nochmal den Adapter unter XP und Server 2008 getestet, weder via DHCP noch via manuelle IP vergabe macht der Adapter keine Probleme. ABER unter Windows Server 2003 R2 Enterprise x64 Edition will er einfach nicht.

PING zum Router --> Zeitüberschreitung der Anforderung

Firewall Dienst ist schon deaktiviert

Bin für jeden Tipp sehr dankbar !!!!
Mitglied: intel386
intel386 23.02.2010 um 17:00:11 Uhr
Goto Top
Hat denn keiner eine Idee oder nur ansatzweise eine Vermutung ?
Mitglied: Knumskull
Knumskull 23.02.2010 um 19:08:35 Uhr
Goto Top
Poste mal bitte die Ausgabe von ipconfig /all
Mitglied: intel386
intel386 23.02.2010 um 19:54:11 Uhr
Goto Top
Router am LAN-Port der keine Porbleme macht:

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung . . . . . . . . . . : Intel(R) PRO/1000 MT Network Connection
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-13-20-C3-D7-11
DHCP aktiviert . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.51.4
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.51.1
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.51.1
DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.51.1
Lease erhalten . . . . . . . . . : Dienstag, 23. Februar 2010 19:50:01
Lease läuft ab . . . . . . . . . : Mittwoch, 24. Februar 2010 19:50:01

selber Router am LAN-Port der Probleme macht

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung 1:
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung . . . . . . . . . . : Intel(R) PRO/1000 PM Network Connection
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00
DHCP aktiviert . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 0.0.0.0
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 0.0.0.0
Standardgateway . . . . . . . . . :
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 255.255.255.255
Mitglied: Knumskull
Knumskull 23.02.2010 um 22:47:24 Uhr
Goto Top
Wieso hat die Problem-NIC keine mac-Adresse?
Ich denke mal da liegt dein Problem. Denn der Router schickt an solche MACs keine IPs.

Hast du da was verändert?
Mitglied: intel386
intel386 24.02.2010 um 00:10:32 Uhr
Goto Top
nein habe nichts verstellt... server wurde frisch installiert und die treiber für die beiden NICs wurden nur installiert. deshalb verstehe ich das problem auch nicht.
Mitglied: Knumskull
Knumskull 24.02.2010 um 05:59:43 Uhr
Goto Top
Waren Server 2008 & XP auch 64-Bit Systeme? Vielleicht hast du den falschen Treiber erwischt.
Lade da am besten nochmal den neuesten von der Hersteller HP und installiere den.

Das eine Netzwerkkarte überhaupt keine MAC hat, habe ich ehrlich gesagt noch nie gesehen.
Mitglied: intel386
intel386 24.02.2010 um 22:35:16 Uhr
Goto Top
Server 2008 und XP waren beides x64 Systeme. Ich habe zuerst den neusten Treiber von Intel installiert und als der nicht ging habe ich den von der CD genutzt da die alte Version nicht mehr online stand. Aber beide haben nichts gebracht.