mazenauer
Goto Top

Windows Server 2019 in 2012 R2 Domäne

Hallo zusammen

Vorweg: Sorry für die vermutliche doofe Frage, aber das Internet spuckt nichts aus.

Es ist problemlos möglich, einen Windows Server 2019 in eine 2012 R2 Domäne zu nehmen, richtig?

Ich denke ja das spricht nichts dagegen, aber ich habe die Erfahrung gemacht, Vorsicht ist besser als Nachsicht. ;)


Gruss
Chris

Content-Key: 3610034991

Url: https://administrator.de/contentid/3610034991

Ausgedruckt am: 24.09.2022 um 22:09 Uhr

Mitglied: Razer1
Lösung Razer1 10.08.2022 um 16:22:12 Uhr
Goto Top
Moin,
solange die Funktionebene passt ja.
Siehe:
https://docs.microsoft.com/de-de/windows-server/identity/ad-ds/active-di ...

Greets
Mitglied: Mazenauer
Mazenauer 10.08.2022 um 16:25:28 Uhr
Goto Top
Zitat von @Razer1:

Moin,
solange die Funktionebene passt ja.
Siehe:
https://docs.microsoft.com/de-de/windows-server/identity/ad-ds/active-di ...

Greets

Hi Razer

Die Ebene ist Windows 2012 R2. Sollte dann wohl passen, supi! face-smile


Gruss
Chris
Mitglied: Hubert.N
Hubert.N 10.08.2022 um 16:57:51 Uhr
Goto Top
Moin

Zitat von @Razer1:
solange die Funktionebene passt ja.

Das ist aber nicht alles. Server 2019 repliziert nur noch per DFSR - das muss also auch sichergestellt sein.

Gruß
Mitglied: Avoton
Avoton 10.08.2022 um 17:51:19 Uhr
Goto Top
Moin,

Solange der Server kein DC ist / wird ist auch DFSR egal...
Mitglied: Hubert.N
Hubert.N 11.08.2022 um 08:29:05 Uhr
Goto Top
Zitat von @Avoton:
Solange der Server kein DC ist / wird ist auch DFSR egal...

stimmt face-smile Dann ist aber auch die Funktionsebene egal...

Konkretisiere ich also: Die Funktionsebene und die Umstellung auf DFSR ist dann wichtig, wenn der neue Server ein DC werden soll.