shake-s-peare
Goto Top

Windows XP Zugriff verweigert

Hallo Fachwelt,

ich habe folgendes (schwerwiegendes) Problem.
Auf einem Rechner mit einem ASROCK-Board (K7S8X) habe ich wegen Fehlern beim Systemtart ein Bios-Update durchgeführt. Nach erfolgreichem Update liess sich der Rechner problemlos starten. Habe aber folgendes Problem:

Ich kann Dateien anlegen und löschen. Wenn ich aber versuche, eine Datei zu öffnen, erscheint die Fehlermeldung "Zugriff verweigert" Wie gesagt, löschen kann ich diese Datei dann wieder. Habe danach noch einen anderen Bios-Stand versucht, leider ohne Veränderung. Auch der Zugriff auf ein Netzlaufwerk ergibt das gleiche Resultat.

Melde ich ich mit dem gleichen Username an einem anderen Rechner im LAN an, gibt es keine Probleme.

Habe auch versucht, mich nicht an die Domäne, sondern lokal anzumelden, leider ergibt sich das gleiche Bild.

Kennt jemand das Phänomen?

Content-Key: 34365

Url: https://administrator.de/contentid/34365

Ausgedruckt am: 26.09.2022 um 11:09 Uhr

Mitglied: ybBln
ybBln 17.06.2006 um 23:51:01 Uhr
Goto Top
Bitte mal als Administrator in den erweiterten Sicherheitsoptionen einer solchen Datei den Besitz einer solchen Dateib übernehmen und dann Zugriffsberechtigungen setzen. Es ist möglich, dass Du auch neu ins Netzwerk integriert werden musst.
Gruß - ybBln