Wireless Keyboard AES -Verschlüsselung Keylogger

Mitglied: Lynkon

Lynkon (Level 1) - Jetzt verbinden

19.12.2018 um 16:15 Uhr, 1272 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo Community,

kurze Frage zur CHERRY B.UNLIMITED AES, die Datenübertragung ist lt. Hersteller mittels AES verschlüsselt, ist damit nur das reine Signal (Funk) gemeint, sodass keiner das Signal mitschneiden kann oder decodiert der Treiber am Ende die Eingaben? Wie verhält sich das ganze, wenn ein Hardware USB-Keylogger am Dongel hängt, kann der Keylogger die Eingaben noch im Klartext mit lesen?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Lynkon
Mitglied: Pjordorf
19.12.2018, aktualisiert um 16:31 Uhr
Hallo,

Zitat von Lynkon:
ist damit nur das reine Signal (Funk) gemeint, sodass keiner das Signal mitschneiden kann oder decodiert der Treiber am Ende die Eingaben? Wie verhält sich das ganze, wenn ein Hardware USB-Keylogger am Dongel hängt, kann der Keylogger die Eingaben noch im Klartext mit lesen?
Hier wird dir geholfen
Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: BassFishFox
19.12.2018, aktualisiert um 20:16 Uhr
Hi,

Wie verhält sich das ganze, wenn ein Hardware USB-Keylogger am Dongel hängt, kann der Keylogger die Eingaben noch im Klartext mit lesen?

Wenn ein Keylogger auf dem System existent ist und rennt, ist es voellig wurscht wie gut die Verschluesselung der Hardware (Tastatur <> Receiver) unter sich ist.

BFF
Bitte warten ..
Mitglied: erikro
20.12.2018 um 08:52 Uhr
Moin,

Zitat von Lynkon:
Wie verhält sich das ganze, wenn ein Hardware USB-Keylogger am Dongel hängt, kann der Keylogger die Eingaben noch im Klartext mit lesen?

Gegenfrage: Wie verhält es sich mit Word? Wird der Klartext oder das Chiffrat in das Dokument eingegeben? Ich denke, diese Gegenfrage beantwortet das hinreichend. ;-) face-wink

Liebe Grüße

Erik
Bitte warten ..
Mitglied: Lynkon
20.12.2018 um 09:52 Uhr
Deine Gegenfrage beantwortet meine Frage in keinster Weise, vielleicht habe ich mich auch etwas unklar ausgedrückt.

Mich interessiert lediglich ab WO decodiert wird. Ich stelle mir das so vor, wenn nur das Signal codiert ist und der Receiver es decodiert, hat der Keylogger es im Klartext, aber wenn der Treiber/Software oder was auch immer es decodiert dan "capturert" der Keylogger nur die codierte Eingabe und leitet es an den Rechner weiter. Der USB-Keylogger ist für den Rechner transparent!

(Keyboard ---Signal---> USB-Dongel---->USB Keylogger ----> PC)

Dachte nur jemand hätte schonmal Erfahrung mit sowas.....werde mich wohl an den Cherry-Support wenden müssen
Bitte warten ..
Mitglied: erikro
20.12.2018 um 11:41 Uhr
Moin,

Zitat von Lynkon:

Deine Gegenfrage beantwortet meine Frage in keinster Weise, vielleicht habe ich mich auch etwas unklar ausgedrückt.

Doch, denn wo holt sich Word die Daten ab? An der Schnittstelle der Tastatur. Wo auch sonst. Also müssen sie dort im Klartext vorliegen. Wo ließt ein Keylogger mit? Auf der Schnittstelle der Tastatur. Wo auch sonst? Also liest er da mit, wo die Daten zwangsläufig im Klartext vorliegen müssen.

Liebe Grüße

Erik
Bitte warten ..
Mitglied: Lynkon
20.12.2018, aktualisiert um 14:16 Uhr
Natürlich hat Word die Eingaben in Klartext, weil die ja schon decodiert sind.....

Das der Keylooger an der Schnittstelle ließt ist ebenfalls klar, wenn aber die decodierung seitens Software erfolgt, dann kan auch der Keylooger kein Klartext mehr lesen, weil er davor hängt!

Ich habe bereits mit dem Support telefoniert, die haben mir bestätigt das nur das Signal zwischen Sender und Empfänger codiert wird
Bitte warten ..
Mitglied: erikro
20.12.2018 um 14:38 Uhr
Moin,

Zitat von Lynkon:

Natürlich hat Word die Eingaben in Klartext, weil die ja schon decodiert sind.....

Das der Keylooger an der Schnittstelle ließt ist ebenfalls klar, wenn aber die decodierung seitens Software erfolgt, dann kan auch der Keylooger kein Klartext mehr lesen, weil er davor hängt!

Nein, es sei denn, Du änderst die Systemarchitektur. Natürlich muss die Dekodierung vor der Übergabe an die Tastaturschnittstelle erfolgen. Sonst könntest Du nichts mehr auf der Tastatur eingeben, was dann auch im Klartext bei der Anwendung ankommt. Und da der Keylogger auf der Schnittstelle mitliest, sieht er alles im Klartext. Das ist ja gerade der Witz bei einem Keylogger, dass damit sämtliche Verschlüsselung, die nach der Eingabe erfolgt, umgangen werden kann.

Liebe Grüße

Erik
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
20.12.2018 um 16:19 Uhr
Hallo,

Zitat von Lynkon:
Ich habe bereits mit dem Support telefoniert, die haben mir bestätigt das nur das Signal zwischen Sender und Empfänger codiert wird
Ist ja auch irgendwie Logisch und klar. Sonst müsste ja für jegliche Software/Anwendung je ein Verschlüsselung/Entschlüsseler Programmiert/eingebunden werden, und das bei jeder fast jeder Versionsänderung, dafür sind die Rechnerarchitekturen nicht vorgesehen. Und wer ein Keylogger auf seine Gerätschaften drauf hat - hat ganz andere Probleme. Und es gibt Mittel und Wege selbst sogar IBM Selectric Kugelkopf Schreibmaschinen zu Manipulieren wie in der Russischen Botschaft https://www.cryptomuseum.com/covert/bugs/selectric/

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: em-pie
21.12.2018 um 19:54 Uhr
Moin,

Auch wenn cherry dir das schon beantwortet hat, nee folgende Logik lässt nichts anderes zu, als dass der Decrypt-Prozess auf dem Dingle selbst geschieht:

Schließe mal eine Wireless-Tastatur an einen „nackten Rechner an und versuche mal, ins BIOS zu gelangen.

Da hängt noch kein OS-Treiber dran, der auch nur irgendwas entschlüsseln könnte...

Gruß
em-pie
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerke
Windows 10 - Netzwerk Speedlimit?
alwayshungryVor 1 TagFrageNetzwerke17 Kommentare

Hallo, ich bin noch neu hier und hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Gibt es eine Limitierung für Windows 10 bei der Netzwerkgeschwindigkeit? Leider ...

DNS
Domain überkleben
IT-EinsteigerVor 1 TagFrageDNS3 Kommentare

Guten Morgen, Ich habe mir einen WebSpace angemietet. Dieser läuft bspw. über die Domain storage.dienstleister.de. Jetzt ist das kein schöner Name und ich hätte ...

Windows Server
Lizenzrecht Microsoft HILFE!!!!
gelöst tAmtAm44Vor 8 StundenFrageWindows Server25 Kommentare

Guten Abend liebe Community, ich bin vor kurzen bei uns in der Firma für den Vertrieb unsere MS Lizenzen auserwählt worden. Leider habe ich ...

Festplatten, SSD, Raid
WD RED PRO Festplatte als "Recertified" und "white" gelabelt
gelöst Torsten2010Vor 1 TagFrageFestplatten, SSD, Raid5 Kommentare

Hallo, ich wollte heute die Firmen QNAP Nas mit neuen Festplatten bestücken. Beim Auspacken fiel mir sofort auf, das die Festplatten weiß gelabelt sind ...

Groupware
Anfängerfrage zu Teams, wie kann ich mit einer externen Person chatten?
StefanKittelVor 1 TagFrageGroupware7 Kommentare

Hallo, ich habe mal eine Anfängerfrage zur MS Teams. Ich habe einen M365 Business Basic Account mit meiner Domäne. Ich habe einen User mit ...

Windows 10
Inaccessible boot device bei Windows 10
jensgebkenVor 1 TagFrageWindows 1013 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, habe Probleme bei einem Windows 10 Pro PC beim Start - blue screen mit inaccessible boot device habe folgendes probiert - automatische ...

SAN, NAS, DAS
FritzBox NAS - Hochladen von großen Dateien geht nicht
emeriksVor 18 StundenFrageSAN, NAS, DAS14 Kommentare

Hi, (Habe die Kategorie "SAN, NAS, DAS" genommen, obwohl nicht 100% zutreffend.) Ich habe am Wochenende versucht bei einem Kumpel in der Ferne eine ...

Outlook & Mail
Outlook kann keine Verbindung mit dem Posteingangsserver (SMTP) herstellen
gerry56Vor 1 TagFrageOutlook & Mail11 Kommentare

Hallo! Seit der Mailserverumstellung habe ich Probleme mit dem versenden von E-Mails Die Situation ist folgende. Ich habe verschiedene E-Mailadressen, die ich für diverse ...