cardisch
Goto Top

WLAN Problem eines italienischen Laptops in meiner Firma

Hi@all

Mein Problem (ohne dass ich aktuell den Accesspoint kontrollieren kann):
Ich habe aktuell ein paar Italiener hier zum arbeiten (bitte KEINE Witze darüber face-wink)
Die haben dementsprechend zwei Laptops mit italienischem Windows (einmal XP SP3, beim anderen weiss ich es nicht).
Während das aus Italien stammende Laptop KEINEN AccessPoint sieht (auch nicht, wenn ich direkt daneben sitze), egal was ich mache (WPS2 Patch eingepielt, div Teriber installiert, eine zweite separate Karte, WLAN per Windows/Kartenherstellersoftware konfiguriert...) kann das andere Laptop (das funktioniert einwandfrei, deswegen habe ich keine weiteren Info´s darüber), welches in Österreich gekauft worden ist, alles im WLAN machen.
Kann es mit den in Deutschland eingestellten Kanälen im Zusammenhang stehen ?!
Der Mitarbeiter bstätigte mir nur, dass er nur hier bei mir, nirgendwo sonst Probleme mit dem WLAN gehabt hätte)...


Danke und Gruß

Carsten

Content-Key: 149232

Url: https://administrator.de/contentid/149232

Printed on: March 2, 2024 at 06:03 o'clock

Member: Workholic
Workholic Aug 18, 2010 at 09:46:44 (UTC)
Goto Top
Hallo Carsten,

wie erfolgt die Anmeldung am AP ? Manuell - dann könnte es die Tastatureinstellungen / belegung sein. Testen könntest du wenn du im angemeldeten zustad die Regionssettings änderst.

Angaben erfolgen immer ohne Gewähr - da Tip face-smile

Oli
Member: cardisch
cardisch Aug 18, 2010 at 09:53:01 (UTC)
Goto Top
Hallo Loi,

habe sowohl danach suchen lassen, als auch bei der Linksys-Karte die Daten händisch eingetrommelt.
Ein Problem ist halt die italienische Sprache, derer ich nicht mächtig bin... ;-(
Aber die Routinearbeiten, die man mit einem deutschen WIndows machen würde, klappen ganz gut ..

Gruß

Carsten
Member: Workholic
Workholic Aug 18, 2010 at 10:06:23 (UTC)
Goto Top
dass der Lappy keinen AP sieht kann aber auch heißen, dass der AP sich dem Lappy nicht zeigt.
Wir haben AP´von Artem, dort kann man mit Telnet sich aufschalten un anfragen von Clients sehen.

Hast du die Möglichkeit ebenfalls oder über den Browser ?
Member: dog
dog Aug 18, 2010 at 10:09:14 (UTC)
Goto Top
Hat es einen WLAN-Schalter und ist der an?
Ist WLAN im BIOS aktiviert?
Member: cardisch
cardisch Aug 18, 2010 at 10:14:12 (UTC)
Goto Top
@workaholic
Ich habe das funktionierende NICHT eingerichtet, im Prinzip hat man Kollegen einen Zettel mit den AccessPoint Daten gegeben und die haben das funktionsfähig eingerichtet.
Die habe es immerhin so weit bekommen, dass die "unsere" SSID und das Kennweort vertauscht hatte, aber so soder so: Von Emfang keine SPur.

@dog.
WLAN ist aktiviert (im Bios) und auch unetr Windows/Schalter.
Als ich die Karte eingebaut habe, hatte ich aber alles enstrpechend deaktiviert.
Und die HP Software hat auch nicht darüber gemeckert, dass keine funktionalität gegeben wäre..

Gruß

Carsten
Member: aqui
aqui Aug 18, 2010, updated at Oct 18, 2012 at 16:43:09 (UTC)
Goto Top
Du solltest erstmal wirklich und definitv klären ob der WLAN "Schalter" entweder HW oder Fn Taste das WLAN Interface aktiviert hat wie dog bereits angemerkt hat ! Zu 98% ist das das Problem bei dieserart Symptomen !.
Ist alles wirklich aktiv, kann es möglich sein das du deutsche Sonderzeichen in der SSID hast. Das kann manche Adapter zu Fall bringen.
Desweiteren ist ein möglicher Grund die Aktivierung von AES im Schlüsselprotokoll !
Wenn du kein SP3 Patch auf diesem Laptop hast, kann XP damit nicht umgehen und du musst zwingend auf TKIP am AP wechseln.
Kannst du all das ausschliessen solltest du dann erstmal als Allererstes einen freinen WLAN Scanner instalieren auf dem Laptop wie:
INSSIDER (erfordert .NET 2.0)
http://www.metageek.net/products/inssider/download
oder WLANINFO
http://www-pc.uni-regensburg.de/systemsw/tools/wlaninfo.htm
und damit überhaupt erstmal checken ob generell irgendeine Art von WLAN angezeigt wird.
Ist das nicht der Fall hast du ein generelles HW oder Treiber Problem, denn das OS spielt logischerweise keine Rolle beim Zugriff auf WLANs, sonst würden deutsche rechner nur in deutschen WLANs funktionieren, was natürlich Unsinn ist logischerweise !
In Italien gelten übrigens dieselben Kanalregeln wie in Deutschland ! Lediglich Spanien und Frankreich bilden eine Ausnahme in Europa:
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0907031.htm
Dennoch sollte man aber die äußersten Bandgrenzen mit dem AP meiden wie Kanal 1 und Kanal 13 weil viele WLAN Billigtreiber damit nicht umgehen können und diese Kanäle oft nicht scannen zur Suche.
Ggf. hilft hier oft die Verwendung eines Treibers direkt vom WLAN Chiphersteller und nicht vom Laptop hersteller !
Checke also alternativ mal von wem die WLAN HW im Laptop kommt und verwende einen Treiber direkt vom HW Chipsatz Hersteller. Oft löst das das Problem im Handumdrehen !
Ansonsten gelten wie immer die goldenen Regeln bei der Einrichtung eines WLAN:
W-Lan - auf IBM Lenovo T60 - Funktioniert leider nicht!
Member: cardisch
cardisch Aug 18, 2010 at 11:48:36 (UTC)
Goto Top
@aqui

das wlaninfo-Programm probiere ich (wenn ich die Zeit dazu finde face-wink Morgen mal aus, das scheint recht interessant zu sein.
Ich werde euch auf dem laufenden halten, bis jetzt aber schon einmal vielen Dank

Carsten
Member: cardisch
cardisch Aug 25, 2010 at 11:20:07 (UTC)
Goto Top
Hi@all..

Gelöst ist anders, aber da ich die Zeit zum testen aktuell nicht finde, die Italiener aber mit ihrer Arbeit bald fertig sind und sich auch noch mit der Situation abgefunden haben (die haben ja das funktionierende zweite Laptop) , setzte ich den Status auf gelöst.

Vielen Dank an alle

Carsten