XP-Installation auf Festplatte vorbereiten (Auf Fremdsystem)

Mitglied: Downlord89

Downlord89 (Level 1) - Jetzt verbinden

16.07.2006, aktualisiert 18.10.2012, 25980 Aufrufe, 4 Kommentare

Auf einem Notebook, der ausser von der Festplatte keine Bootmöglichkeit bietet, soll Windows XP installiert werden.

Salü!


Ausgangslage:
- Notebook ohne integriertem CD-ROM Laufwerk (Sony VAIO, relativ alt)
- Kein Diskettenlaufwerk
- Kein Boot über Netzwerk möglich
- Kein Boot über USB möglich
(BIOS: Phoenix 4.0 Release 6.0)


Bedürfnis:
Eine Windows XP Installation.



Ich habe bereits versucht, die Festplatte mit Hilfe eines Fremdsystems entsprechend zu partitionieren, mit DOS auszustatten und den Inhalt der Windows XP CD darauf zu kopieren. Allerdings "Setup.exe ist keine gültige DOS-Anwendung" (o.ä.).

Die installation auf einem anderen Notebook durchzuführen bringt natürlich auch keinen Erfolg, da ja anschliessend aufgrund anderer Hardware nicht mehr gebootet wird.

Ein BIOS-Update (welches möglicherweise USB- oder Netzwerk-Bootmöglichkeit bieten würde, möchte ich nach Möglichkeit nicht durchführen, da dies recht heikel ist und es sich nicht um meinen Notebook handelt.
Zudem stellt sich mir die Frage, ob das neue BIOS diese Möglichkeit bietet. Auch hab' ich etwas Probleme, ein passendes BIOS zu finden.
(Ist es eigentlich möglich, ein "neues" (anderer Hersteller) BIOS zu installieren, oder ist dies Systemabhängig?)


Es wäre möglich, ein externes CD-ROM Laufwerk anzuschliessen, allerdings ist ein solches nicht Vorhanden.


Ist es hoffnungslos?


Freundliche Grüsse und Danke im Voraus!
Mitglied: Beagle
16.07.2006 um 15:17 Uhr
Ich habe bereits versucht, die Festplatte mit Hilfe eines Fremdsystems entsprechend zu
partitionieren, mit DOS auszustatten und den Inhalt der Windows XP CD darauf zu kopieren.
Allerdings "Setup.exe ist keine gültige DOS-Anwendung" (o.ä.).

Die Installation startet man mit winnt.exe im i386 Verzeichnis.


(Ist es eigentlich möglich, ein "neues" (anderer Hersteller) BIOS
zu installieren, oder ist dies Systemabhängig?)

Das ist systemabhängig ..du solltest nur ein passendes für
das Notebook nehmen!
Bitte warten ..
Mitglied: Borstel
16.07.2006, aktualisiert 18.10.2012
wenn du deine platte vom notebook in ein anderes system einbaust um dort winxp zu installiern, gibt es ein problem, wenn du die platte wieder in dein notebock einbaust. der festplatten controller deines notebook erkennt deine platte nicht mehr. abhilfe schaft dieser link
https://www.administrator.de/forum/problem-bei-der-erkennung-meiner-fest ...

mfg Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: Downlord89
19.07.2006 um 14:48 Uhr
Das mit der winnt.exe hat natürlich wunderbar geklappt, dankeschön für den Hinweis! Muss ich nur noch richtig partitionieren, es wird eine min. ca. 600MB grosse Partition verlangt... Aber ich denke, dass dann die Installation sauber verlaufen wird.

Die Lösung mit dem Festplattencontroller konnte ich bisher noch nicht ausprobieren, kommt aber noch.
War bisher mal dran, wie in der Anleitung beschrieben, diese Dateien aus Drivers.cab in das andere Verzeichnis zu kopieren. Allerdings ist nur etwa 1 oder 2 dieser Dateien in derm CAB-Archiv vorhanden...

Ich melde mich nochmals wenn die Installation auf beide Wege komplett (oder nicht) durchgeführt werden konnte!
Bitte warten ..
Mitglied: ccell22
19.11.2007 um 11:54 Uhr
Windows XP Installation von Festplatte

Link: Notebook ohne CD ohne USB ohne Netzwerk Notebook bootet nicht von CD nicht von USB
Pentium 3 500MHZ Compaq Armada M700 15GB Windows XP von Festplatte installieren
Voraussetzung Desktop PC und Notebook, Festplatten Adapter 2,5“ auf 3,5“, Startdiskette

Ohne jede Gewährleistung, ohne Haftung,etc.
................................................................................................................
Festplatte (hier im Desktop) in (mindestens) zwei Partitionen teilen
................................................................................................................

Die erste primäre Partition (hier 9,5GB) wird automatisch C:
Partition aktivieren (eventuell muss sie vorher formatiert werden)
Hier wird während der Installation das Betriebsystem installiert

Die zweite primäre Partition (hier 5,5GB) wird D:
Mit FAT32 formatieren (darauf kann die DOS-Startdiskette zugreifen)

......................
Ordner i386 von der XP-Installations-CD nach D: kopieren
.......................

Bootdiskette anlegen (hier boot98se, die Startdiskette von Windows98se)
und Smartdrive darauf kopieren (ohne dauert die Installation Stunden...)


.........................................................
Im Notebook von Diskette booten
.........................................................

Nach erfolgreichem Bootvorgang: Smartdrive laden: A:>smartdrv
und Partition C: auf FAT32 formatieren: A: >format c:

......................................
Die Installation starten: D:>i386\winnt.exe
......................................

Die Installation beginnt, es erscheinen die bekannten blauen Seiten....
Etwas später fragt das Programm, auf welche Partition XP installiert werden soll (hier C:) face-smile,
und ob das Format in NTFS umgewandelt werden soll (hier: ja)
Die Installation ging reibungslos von statten.


Nachbemerkung:

Mangels besserer Alternative, war das für mich ein gangbaren Weg.
Ich machte folgende Fehler: Ich formatierte bereits im Desktop Partition C:
nach FAT32. Diese wurde im Notebook nur als FAT16 erkannt, und nicht angenommen...
Ich formatierte, wieder im Desktop Partition C: nach NTFS. Nach Eingabe des Installationsbefehls im Notebook, meldete die blaue XP-Seite, dass „vorhandene alte Dateien gelöscht werden“. Ohne Ergebnis, der Löschvorgang nahm kein Ende, nichts tat sich...
Erst die Formatierung im Notebook nach FAT32 brachte Erfolg.
Ich vergaß Smartdrive zu laden, und musste noch mal booten.
Wer vergisst, Partition C zu aktivieren, oder zuerst D: formatiert, dem wird nach dem ersten Teil der Installation vielleicht nur ein blinkender Cursor begegnen, und die Meldung, dass eine Datei fehlt. Das dürfte damit zusammenhängen, dass XP den Startvorgang immer in die erste und aktive Partition schreibt. Irgendetwas in der Art...

Letztlich hat die Installation – wie oben beschrieben - gut geklappt.

MfG. Chris
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Lizenzen für Virtualisierungshost
TakworianVor 1 TagFrageWindows Server16 Kommentare

Hallo, ich werde demnächst einen HA-Cluster aus 3 x HP DL580 in Betrieb nehmen. Der Cluster wird unter Proxmox betrieben und es sollen diverse ...

Router & Routing
Suche Tipps für Selfmade-Load-Balancing-Router auf HP MicroServer Gen10+
gelöst MagicChris86Vor 1 TagFrageRouter & Routing7 Kommentare

Hi Leute, ich habe einen HP MicroServer Gen10+ Performance übrig, der bei einer Kundin rausgeflogen ist, weil sie mehr Power brauchte für Desktopvirtualisierung für ...

Windows 7
Win7 64bit - ssd - Dateien verschwinden
rellixVor 1 TagFrageWindows 77 Kommentare

Grüße in die Runde, ich hab nach 20+ Jahren IT Erfahrung viel gesehen und schreibe hier meist erst, wenn ich keine Idee mehr habe ...

Netzwerke
Sporadisch, temporäre nicht erreichbare IPs
BlueBookVor 1 TagFrageNetzwerke7 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe ein Problem seit mehreren Monaten schon mit meinem Netzwerk. Ich hoffe jemand hat eine Idee oder einen Tipp. Hin und ...

Webentwicklung
Webdesigner ist verschwunden
Janno100Vor 19 StundenFrageWebentwicklung3 Kommentare

Hallo zusammen Kunde hat einen Webdesigner der die Domain des Kunden vor einigen Jahren einfach unter seinen eigenen Name weiter geführt hat. Diese haben ...

Netzwerke
Erfahrungen mit HPE Aruba Switches (Aruba OS)
sixofeightVor 10 StundenAllgemeinNetzwerke11 Kommentare

Holla zusammen, Wer von euch setzt Aruba Switches (Aruba OS, ehemals HP ProCurve) ein und wie sind eure Erfahrungen bzw. wie zufrieden seid ihr ...

Router & Routing
Routing Verständnisfrage
gelöst GrueneSosseMitSpeckVor 1 TagFrageRouter & Routing6 Kommentare

Moin, ich steh gerade etwas auf dem Schlauch. Ich habe im Wesentlichen zwei Netze: 1.) 192.168.0.0 / 24 Das ist das Netz hinter meinem ...

Netzwerkgrundlagen
Aufgabe - Subnetting
gelöst cornflakes01Vor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen5 Kommentare

Hi, bin zufällig auf diese Seite gestoßen und habe eine Frage bezüglich Subnetting. Wir haben kurz vor unserer Abiturprüfung eine Aufgabenstellung im Unterricht behandelt, ...