Der Linux Desktop LXQt wurde in der Version 0.7.0 veröffentlicht

mrtux
Goto Top
Hallo liebe Kollegen,

der Linux Desktop LXQt wurde in der Version 0.7.0 als erste Stable Release veröffentlicht. LXQt ist quasi eine Zusammenführung (Merge) von LXDE und Razor-Qt. Bisher basierte LXDE auf gtk und Razor-qt, wie der Name schon sagt, auf dem Qt Framework. Durch die Zusammenführung basiert der neue Desktop ebenfalls auf Qt und zusätzlich erhält Razor-qt dadurch Module, die bisher in Razor selbst fehlten z.B. einen eigenen Dateimanager, nämlich den pcmanfm von LXDE. Gerüchten nach soll Razor-qt nach der nächsten Release (aktuell 0.5.2) wohl eingestellt und komplett in LXQt integriert werden und dann unter dem bisherigen Projektnamen LXDE auf der Basis von Qt weitergeführt bzw. entwickelt werden.

Ich habe testweise auch mal den Razor-qt Desktop bei mir installiert, bin aber eher ein Fan von LXDE, weil der eben weiter entwickelt ist/war und bin daher sehr gespannt wie sich der neue Desktop "anfühlt". Baue gerade die Binaries für eine Testinstallation unter Arch. Wer ebenfalls Archlinux nutzt und Razor-qt ebenfalls schon im Einsatz hat, sollte diesen vorher deinstallieren, da es zu Dateikonflikten kommen wird (zumindest war es bei mir so).

Update: Und so sieht das dann auf meinem Arch Testsystem aus:

833efb9a76938331d65bb3cd23d864d5

Wer den neuen Desktop selbst testen möchte findet auf http://lxqt.org die nötigen Infos und auch Screenshots. Bisher gibt es Pakete u.a. für Ubuntu, OpenSUSE, Arch und natürlich die Quellpakete sowie über Git. Auch auf Heise Online gibt es dazu einen Artikel.

mrtux

Content-Key: 237625

Url: https://administrator.de/contentid/237625

Ausgedruckt am: 22.05.2022 um 02:05 Uhr

Mitglied: Frank
Frank 09.05.2014 aktualisiert um 16:12:09 Uhr
Goto Top
Hi,

hier zwei Screenshots von der lxqt.org Seite dazu:

c5dfec7b1d19975cc70a037f43a3415c

592d11acc598efa408dcbb70a7fcc556

Gruß
Frank