vgem-e
Goto Top

Facebook - künftig ohne Account des Bundeslandes Sachsen-Anhalt

Servus,

mal sehen, ob andere öffentliche Einrichtungen folgen wollen/können
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Mangelhafter-Datenschutz-Sachsen ...

Gruß

Content-Key: 461800

Url: https://administrator.de/contentid/461800

Printed on: November 27, 2022 at 09:11 o'clock

Member: em-pie
em-pie Jun 13, 2019 updated at 20:42:54 (UTC)
Goto Top
Konsequent ist es.
<nachtrag>
Wobei ja alle, die bei Facebook aktiv sind, ja per se freiwillig ihre Daten preisgeben. Und da alle wissen, was Facebook mit den Daten anstellt (oder anstellen könnte)....
Und weshalb daher ein Land Facebook (zunächst) verlässt... bedeutet ja, das Land Streut selbst personenbezogene Daten ein...
<\Nachtrag>

Aber wenn ich mal so schaue, sollten die Länder auch erstmal in ihren eigenen Gefilden für die Einhaltung der DSGVO sorgen, bevor Firmen wie Facebook & Co. „boykottiert“ werden:
Bedienstete an (Hoch-)Schulen haben auf ihren Privatgeräten nicht selten Daten von Schülern/ Studenten, darüberhinaus natürlich auch Notenbücher & Co. in Papierform im Schlepptau. Und da ist weniger verschlüsselt, als dass es Facebook & Co. machen. Und obendrein werden Daten auch noch in irgendwelchen CloudStorages mit Kollegen geteilt.


Naja. Ich schweife ab....
Bin gespannt, welche Dienste dann noch seitens des Staates/ Länder/ Kommune gemieden werden


Gruß
em-pie
Member: sabines
sabines Jun 14, 2019 updated at 05:21:50 (UTC)
Goto Top
Moin,

wieso waren die überhaupt bei Facebook? Ist Sachsen-Anhalt schon im Rentenalter? face-wink

Gruss
Member: lcer00
lcer00 Jun 14, 2019 at 05:33:07 (UTC)
Goto Top
Hallo
Zitat von @sabines:

Moin,

wieso waren die überhaupt bei Facebook? Ist Sachsen-Anhalt schon im Rentenalter? face-wink

Nein, aber der Landesdatenschutzbeauftragte. Der sucht nämlich seit Jahren einen Nachfolger. Der Landtag kann sich aber nicht mit der erforderlichen Mehrheit entscheiden und mittlerweile wird überlegt, die Landesgesetze passend zu machen, so dass eine einfache Mehrheit genügt.

Jedenfalls kann ich mir gut vorstellen, dass in dieser Situation - also ohne starke Stellung des Landesdatenschutzbeauftragten - irgend ein kleines Licht spontane Entscheidungen trifft um - sagen wir politische Prozesse anzustoßen.

Grüße

lcer
Member: UweGri
UweGri Jun 21, 2019 at 18:45:32 (UTC)
Goto Top
Es sollte jeder öffentlichen, staatlichen Einrichtung, jedem Arzt / Krankenhaus / Behörde / Leiter ab Status Abteilungsleiter untersagt sein, FB dienstlich zu nutzen!