Malware auf Linuxserver finden :-)

lochkartenstanzer
Goto Top
Geht ganz einfach mit

und

Genauer gesagt:

Momentan sind große Botnetze mit linux-Servern aktiv. Siehe golem und heise.

Wer einen öffentlich erreichbaren Linux-server mit Struts und Tomcat betreibt, sollte die 2 Minuten opfern, um mal geschwind nachzuschauen (gerne auch die anderen).

lks

PS: Laut Golem kann es auch NAS-Systeme von Synology treffen. face-sad

PPS: Meine waren, wie erwartet, "sauber".

Content-Key: 248293

Url: https://administrator.de/contentid/248293

Ausgedruckt am: 11.08.2022 um 20:08 Uhr

Mitglied: marcola
marcola 08.09.2014 um 14:34:36 Uhr
Goto Top
Danke Dir für die Befehle! Bei mir kommt bei

ps -axu | awk '/\.IptabLe/ {print $2}'

folgende Fehlermeldung:

root@server ~ # ps -axu | awk '/\.IptabLe/ {print $2}'
Warning: bad ps syntax, perhaps a bogus '-'? See http://procps.sf.net/faq.html
9109
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 08.09.2014 aktualisiert um 14:41:00 Uhr
Goto Top
Zitat von @marcola:

Danke Dir für die Befehle! Bei mir kommt bei

Warning: bad ps syntax, perhaps a bogus '-'? See http://procps.sf.net/faq.html
Dann mag Dein ps kein "-". versuch mal


lks

PS: Achtung: Die Zeile liefert immer mindestens einen Treffer, weil sie auch den Prozess mti dem awk-befehl erfasst. daher sollte man das verifzizieren.
Mitglied: funnysandmann
funnysandmann 09.09.2014 um 11:38:21 Uhr
Goto Top
Hi,

wie sollte die Ausgabe denn aussehen, falls ein Server davon betroffen ist?

gruß
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 09.09.2014 um 12:35:12 Uhr
Goto Top
Zitat von @funnysandmann:

Hi,

wie sollte die Ausgabe denn aussehen, falls ein Server davon betroffen ist?


Im befehl mit find erhält man eine oder mehrere Dateinamen, die ptabLe im namen haben. Da muß man dann nachhaken.

Im Falls von ps ehgält man man eine oder mehrere prozess-IDs, die man sich dann anschauen sollte. statt awk kann man auch einfach ein "grep ptabLe" nehmen, das einem dann die ganze zeile zeigt.

lks
Mitglied: funnysandmann
funnysandmann 09.09.2014 um 13:07:46 Uhr
Goto Top
Danke dir.

Gruß
Mitglied: aqui
aqui 09.09.2014 aktualisiert um 17:48:42 Uhr
Goto Top
Im Falls von ps ehgält man man eine oder mehrere prozess-IDs, die man sich dann anschauen sollte.
Bei einer einzigen ID nicht, denn das ist der awk Prozess selber ! Sieht man auch wenn man das "ps" Kommando mehrfach hintereinander ausführt und die Prozess ID sich kontinuierlich nach oben ändert.
Mitglied: maretz
maretz 12.09.2014 um 22:21:37 Uhr
Goto Top
Moin,

ich gebe zu - für ne Sekunde hattest du mich... Befehl ausgeführt und mich schon gewundert das es ne PID zurückgibt... bis das Hirn durchgeschaltet hatte das es natürlich min. den einen Prozess gibt...

Danke für den Hinweis - bei sowas gucke ich auch gerne mal umsonst!

Gruß,

Mike
Mitglied: aqui
aqui 13.09.2014 um 10:30:11 Uhr
Goto Top
Ging mir auf den ersten Blick genau so... face-wink
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 13.09.2014 um 10:54:51 Uhr
Goto Top
Zitat von @maretz:

ich gebe zu - für ne Sekunde hattest du mich... Befehl ausgeführt und mich schon gewundert das es ne PID
zurückgibt... bis das Hirn durchgeschaltet hatte das es natürlich min. den einen Prozess gibt...

Nunja, ein klein wenig aufrütteln ist ncie schlecht. face-smile

Ich gebe zu awk statt enfach grep zu nutzen war schon ein wenig gemein.

lks
Mitglied: Alchimedes
Alchimedes 02.10.2014 um 17:56:31 Uhr
Goto Top
Hallo ,

das Warning liegt an der unterschiedlichen Syntax von ps. Es gibt die BSD-Syntax und die Linux-Syntax.
Die Warnmeldung kann man also getrost ignorieren.
Siehe: man ps

Gruss