baldur
Goto Top

MS Office 2010 Dokumente können auf einem Netzwerklaufwerk nur schreibgeschützt geöffnet werden

MS-Office 2010: Office-Dokumente können auf einem Netzwerklaufwerk nur schreibgeschützt geöffnet werden. (Trotz Vollzugriff auf das Verzeichnis)

Es scheint, als müssten Office 2010-Produkte - insbesondere Excel - exclusiven Zugriff auf die Datei haben, sonst wird diese nur schreibgeschützt geöffnet.

Dazu muss folgendes beachtet werden:
- Der Standort der Datei (oder übergeordnete Ordner/Netzlaufwerke) müssen als vertrauenswürdige Quellen im IE hinterlegt sein

- Im Explorer MUSS die Vorschau und die Detailansicht (früher: Statuszeile) deaktiviert sein, da Office sonst nicht EXKLUSIV auf die Datei zugreifen kann

Content-Key: 191794

Url: https://administrator.de/contentid/191794

Printed on: July 24, 2024 at 22:07 o'clock

Member: marinux
marinux Sep 26, 2012 at 17:41:17 (UTC)
Goto Top
Das was du hier beschreibst wäre mir neu. Ich kann wunderbar Excelsheets auf einem Netzlaufwerk bearbeiten in 2010 ohne diese Maßnahmen.

Gruß
Member: baldur
baldur Sep 26, 2012 at 18:24:04 (UTC)
Goto Top
Sorry.. Ich vergass die Information: Die Dateien befinden sich via DFS auf einem Netapp-Filer.
Member: CptSplint
CptSplint Oct 15, 2012 at 09:19:47 (UTC)
Goto Top
Zugriffsprobleme bekommt man in der Regel nur mit dem neuen Office Formaten, mit den alten DOC, XLS etc passiert das nicht.
Die Detailansicht im Explorer liest die erweiterten Dateieigenschaften aus und blockiert damit den Zugriff. Wenn die Datei dann geöffnet wird erscheint eine Meldung dass das file gesperrt ist durch den eigenen User oder <unbekannt>.

Wenn Du ein wenig wartest dann funktioniert der Zugriff auch mit aktivierter Vorschau, für ein zuverlässiges funktionieren ohne irgendwelche Meldungen sollte man im Explorer aber die "Detail pane" und die Dokumentenvorschau in dem Layout deaktivieren.

(Organize - Layout - Details pane, Preview Pane)