dobby
Goto Top

Serial Console Kabel - Rollover Console Kabel - Adapter

Hallo,

ich habe gerade eine Recherche durchgeführt und bin dabei auf einige Teile gestoßen die sich im allgemeinen
für die ein oder andere Hardware oder aber auch Software gut nutzen lassen. Ist nicht das neueste und nicht das
professionellste am Markt, aber günstig und für daheim (Home & SOHO) gut, schnell und günstig zu organisieren.
Ich habe hier noch zwei Links von @aqui nachträglich mit hinzu genommen, da sie zu zwei Punkten genau passen;


back-to-topSerial Console Kabel und Adapter

Sind für Router, Switche, Server und mehrere andere Arten von Geräten geeignet um darauf via Console zugreifen zu können.

back-to-topNullmodem Kabel
  • Hersteller PC Engines (DB9CAB1)
  • RS232/DB9 auf RS232/DB9
(Nullmodem Kabel (RXD/TXD) gekreuzt)
Für ca. ~3,00 € bei Amazon.de oder im Varia Store und bei Conrad Elektronik zu kaufen.

back-to-topFTDI FT232R Chip
  • Hersteller Digitus
  • USB 2.0 Typ A auf RS232/DB9
(USB auf RS232/DB9 Adapter)
Für ca. ~15 € bei Amazon.de zu kaufen.

back-to-topProlific Pl2303GT Chip
  • Hersteller Digitus
  • USB 2.0 Typ A auf DB9-RS232/RS485
(USB auf DB9 - RS232 / RS485 Adapter)
Für ca. ~13 € bei Amazon.de zu kaufen.

back-to-topProlific PL2303 Chip
  • Hersteller UGREEN
  • USB 2.0 Typ A auf RS232/DB9
(USB auf Serial Kabel)
Für ca. ~19 € - 20 € bei Amazon.de zu kaufen.

  • Hersteller Vivanco
  • USB v1.1 Typ A auf RS232/DB9
(USB auf Serial Kabel)
Für ca. ~17 € € bei Vivanco oder bei eBay.de zu kaufen.

Anstatt dieses Chips der Firma Prolific, sind einige billigere oder nachgebaute bzw. gefälschte ("fake Chips")
noch in größeren Stückzahlen im Umlauf bei einigen Herstellern und Händlern (PL-2303H/HX/X) aber Windows
warnt die Benutzer mit einer Meldung im Geräte Manager, das Kabel wird erkannt, der Chip auch, aber es/er
können nicht richtig benutzt werden; Im Gerätemanager (Windows 10 Pro - 64Bit) ließt sich das dann wie folgt;

Im Gerätemanager steht anstatt des Gerätenamens unter > Anschlüsse (COM & LTP) > "Gerätename" folgerndes;


meldung geräte manager

Man hat nun zwei Möglichkeiten den Treiber zu aktualisieren, um das Gerät benutzbar zu machen;
  • manuell über den Download-Link, damit erhält man dann den Prolific Treiber 3.8.40.0 vom 21.09.2021
  • via Windowsupdatefunktion, damit erhält man dann (Windows 10 - 64Bit) den Prolific Treiber 3.8.41.0 vom 11.11.2021

Nach der Installation des Prolific Treibers, steht im Gerätemanager dann auch der richtige Name (Eintrag) des Gerätes;


geräte manager

back-to-topSilicon Labs CP2104 Chip
  • Hersteller PC Engines - (USB2COM1A & USBCAB1)
  • USB zu microUSB plus Serial/DB9F Adapter
(USB zu microUSB Kabel & Adapter)
Das Kabel alleine ist für ca. ~2,00 € und das Kabel plus Serial-Stecker für ca. ~12 € bei
Amazon.de - Kabel (USBCAB1) & Kabel und Stecker (USB2COM1A)
Varia-Store - Kabel (USBCAB1) & Kabel und Stecker (USB2COM1A)

Wer viel mit PC Engines seinen Alix und APU Boards zu tun hat, hat hiermit "eines für alle" gefunden.
Für MacOS und Windows sind Treiber vorhanden und Linux unterstützt ab dem Kernel 3.x und 4.x den

Chip "out of the box." Silicon Labs Treiber


back-to-topRollover Console Kabel und Adapter

Sind für Router, Switche und Server geeignet um darauf via Console zugreifen zu können.

back-to-top"Cisco" Konsolen Rollover-Kabel
  • Hersteller StarTech.com
  • Ethernet RJ45 auf RJ45
(passiv ohne Chip)
Für ca. ~8,00 € bei Amazon.de

back-to-top"Cisco" Konsolen Rollover-Adapter
  • Hersteller StarTech.com
  • Adapter für RJ45 Ethernet Kabel
(passiv ohne Chip)
Für ca. ~6,00 € bei Amazon.de

back-to-top"Cisco" Konsolen Rollover-Kabel
  • Hersteller DSD TECH
  • USB C Kabel auf RJ45 Console
(FTDI FT232RL Chip)
Für ca. ~17,00 € bei Amazon.de
RJ45 - Unterstützte Geräte " Cisco, Netgear, Ubiquiti, Juniper, Fortigate, Mikrotik, TP-Link, Huawei, HP ProCurve"
USB C -Unterstützt MacBook Pro/Air 2018 und andere USB-C-Laptops

back-to-top"Cisco Konsolen Rollover-Kabel"
  • Hersteller DSD TECH
  • USB 2.0 Typ A auf RJ45 Console
(FTDI FT232RL Chip)
Für ca. ~16,00 € bei Amazon.de
RJ45 - Unterstützte Geräte " Cisco, Netgear, Ubiquiti, Juniper, Fortigate, Mikrotik, TP-Link, Huawei, HP ProCurve"
USB A - Windows 7, 8, 10 und verschiedene Linux- und Mac-Betriebssysteme

back-to-top"Cisco Konsolen Rollover-Kabel"
  • Hersteller RW RoutersWholesale
  • USB 2.0 Typ A auf RJ45 Console
(FTDI FT232R Chip)
Für ca. ~19,00 € bei Amazon.de
RJ45 - Unterstützte Geräte "Cisco & Huawei Router und Switches"
USB A - Windows 7 & 8 Treiber downloaden und seit Windows 10 (HCL) Treiber im OS und verschiedene Linux- und Mac-Betriebssysteme

back-to-top"Cisco Konsolen Rollover-Kabel"
  • Hersteller Wfortune
  • USB 2.0 Typ A auf RJ45 Console
(FTDI Chip)
Für ca. ~16,00 € bei Amazon.de
RJ45 - Unterstützte Geräte sind Router, Firewalls und WLAN Controller mit Konsole Port, Cisco, Ubiquiti, Wacholder, fortigate, TP-Link, Huawei, HP ProCurve, Cisco 1000, 1600, 2500, 2600, 3600 Series, Catalyst 3560 Switch, Ubiqiti EdgeMax Router, HP ProCurve, Cisco ASA 5505, aber nicht Celestron Nextstar.
USB A - Windows XP, Vista, 7, 8 Treiber downloaden und seit Windows 10 (HCL) Treiber im OS und verschiedene Linux- und Mac-Betriebssysteme

back-to-top"Cisco Konsolen Rollover-Kabel"
  • Hersteller AGS Retail
  • USB 2.0 Tayp A auf Serial RS232/DB9
(FTDI Chip)
Für ca. ~14,00 € bei Amazon.de
RS232/DB9- Modems, ISDN-Terminal-Adapter, PDA, Steuerdrucker, Barcode-Scanner, POS, Etikettendrucker, Registrierkassen, Digitalkameras, Etikettendrucker, Palm-PCs und anderen Geräten mit seriellen DB9-Anschlüssen.
USB A - Windows 10/8.1/8/7, Vista/2000/XP/98, Linux 2.40 oder höher, Mac OS X 10.6 bis 10.11, OpenBSD 2.9 und FreeBSD 4.7 und höher.

back-to-top"Cisco Konsolen Rollover-Kabel"
  • Hersteller CERRXIAN
  • RJ45 auf Serial Port Kabel 9-polig DB9 Buchse
(passiv ohne Chip)
Für ca. ~10,00 € bei Amazon.de
RJ45 - Unterstützte Geräte Cisco Router Serien 600, 800, 1600 und 1700 plus Ubiquiti UniFiSwitch 48 (US-48-500W) mit (115200 8N1)

back-to-top"Cisco" Konsolen Rollover-Kabel"
  • Hersteller RW RoutersWholesale
  • USB 2.0 Typ A auf miniUSB
(passiv ohne Chip)
Für ca. ~15,00 € bei Amazon.de zu kaufen.
"Cisco" kompatibles USB-Konsolenkabel (CAB-CONSOLE-USB=)

Alternativ dazu das original Cisco Kabel (Retail)

back-to-topCisco Verwaltungskabel (CAB-Console-USB=)
  • Hersteller Cisco
  • USB 2.0 Typ A auf miniUSB
(Chip nicht bekannt)
Für ca. ~110,00 € bis ~150,00 € bei Amazon.de zu kaufen.
Original (Retail) Cisco Verwaltungskabel (CAB-CONSOLE-USB=)
Kompatibilität: Für die Verwendung mit Cisco 900 Series Router und 1000, 2520, 2960, 3010 und 6800ia Series Ethernet-Switches


back-to-topZusätzliche Adapter

Sind für Router, Switche und Server als "Work Around" oder als Zusatzoption geeignet.

back-to-topSerial Adapter - WLAN Console
  • Air Console in unterschiedlichen Ausführungen von Tiny bis XL oder aber als erweiterbaren Server.
Ebenso eine gewisse Auswahl an Serial und USB Kabeln.

back-to-topUSB zu LAN Adapter
  • USB Network Adapter High Speed USB 3.0 to RJ45 Gigabit Ethernet - Vertrieb durch GuardianRouters
Funktioniert "out-of -the-box" mit pfSense zusammen

  • USB zu RJ45 LAN Adapter mit ASIX AX88179 Chipset zum direkten USB Anschluss an die pfSense Box selber
Funktioniert "out-of -the-box" mit pfSense zusammen und kann mitunter das Einrichten vereinfachen wenn die LAN Anschlüsse nicht sofort
von pfSense unterstützt werden. Zwei Beispiele dazu, eine Hardware mit "nur" Intel i226-v LAN Ports;
- Ihr installiert erst pfSense 2.6 CE (dort sind die Treiber noch nicht enthalten) und upgraded dann auf pfSense+ (Plus) dort sind die Treiber dann enthalten
- Ihr habt einen LAN Port mehr, denn als WAN Port wird der Port immer wieder neu initialisiert und das dauert dann
- Ihr installiert gleich pfSense 2.7 Dev (Developer Version) und Ihr braucht den Adapter gar nicht erst nicht!


back-to-topSoftware für Serial, USB & RJ45 Console-Ports (Terminal Programme)

Hier noch etwas Software bzw. ein paar Programme die das ganze abrunden oder ergänzen.

PuTTY ist ein SSH und Telnet Klient und weltweit verbreitet (OpenSource Software)
KiTTY ist ein SSH und Telnet Klient und ein "Fork" von PuTTy (OpenSource Software)
Alternatives Terminalprogramm
GNU Emacs Editor
Der Editor für alle Lebenslagen und Aufgaben
HexEditor auch für große Dateien wie "Konfig files oder logs"
Viele unterschiedliche Programme die sich privat als Freeware nutzen lassen

Dobby

Quellenhinweise
Amazon.de & PC Engines & Varia-Store.com & Vivanco & eBay.de & unplash.com

EDIT:
  • Formatierungen
  • Anpassungen
  • Verlinkungen
  • Hinzufügen von ASIX AX88179 Chipset und Beispielen dazu

Content-Key: 3760514320

Url: https://administrator.de/contentid/3760514320

Ausgedruckt am: 26.09.2022 um 11:09 Uhr

Mitglied: unbelanglos
unbelanglos 27.08.2022 um 08:36:53 Uhr
Goto Top
Bei uns sind, auch für die mobile IT, Instandhalter auch, Moxa NPort 56xx vorgeschrieben.
"Feste" Anlagen werden gleich zur Errichtung mit Moxa Device Server ans LAN angebunden.

Ich habe meinen NPort immer im Auto.

Einen USB Adapter habe ich auch, der ist aber nur noch im Büro unter bestimmten Bedingungen zulässig.
Mitglied: aqui
aqui 27.08.2022 aktualisiert um 11:52:01 Uhr
Goto Top
Das "RoutersWholesale" Kabel
https://www.amazon.de/routerswholesale-FTDI-RJ45-Für-Konsole-Window ...
nutzt einen FTDI Chipset und das "CERRXIAN " Kabel ist lediglich ein passives was nur RS232 (DB-9) auf RJ45 umsetzt per Nullmodemkabel und ein zusätzlicher USB Seriell Adapter mit DB-9 erforderlich ist.

Pfiffige Bastler können sich einen kleinen Netzwerk Seriell/RS232 Terminalserver preiswert mit einem Raspberry Pi Zero mit USB HAT realisieren.
https://administrator.de/tutorial/netzwerk-management-server-mit-raspber ...
oder seriellen Terminalzugriff via Webbrowser:
https://administrator.de/tutorial/netzwerk-management-server-mit-raspber ...
Mitglied: Kuemmel
Kuemmel 27.08.2022 um 12:12:59 Uhr
Goto Top
Gleiches gilt für das Kabel von Wfortune:
https://www.amazon.de/USB-Konsole-Kabel-RJ45-Kabel-RJ45-Rollover-RJ45-Up ...

Auch dieses besitzt einen FTDI-Chip und hat einen Cisco Pinout. Habe von diesem Kabel glaube 4 Stück und nutze sie an allen Cisco-Devices ohne Probleme. Kommt wahrscheinlich eh aus der selben China-Kiste wie das genannte von @aqui.
Mitglied: Dobby
Dobby 27.08.2022, aktualisiert am 13.09.2022 um 15:08:04 Uhr
Goto Top
Der eine Beitrag von @aqui war von 2010 (update 2022) und der von @Kuemmel war von 2016
und nun haben wir fast 2023 und ich war eben auf der Suche nach Kabeln für drei APUs und von
daher habe ich lieber noch mal im Web gesucht damit ich nicht ohne oder mit den falschen
Sachen dastehe und dann doch nichts "geht" ist eben so und meist auch noch immer am
Wochenende. Und von daher dachte ich mir ich schriebe mir gleich alles auf was ich gefunden
habe, bis ich dann "das eine" (PC Engines) Kabel fand; ♫ Das eine Kabel, um sie alle zu Con.... ♩

Nur als nächstes, wenn man nicht völlig ........ ist, fragt man sich doch dann gleich wieder;
"Willst Du jetzt jedes mal umstecken?" und von daher kam mir die Idee nach etwas zentralem
zu suchen und dann eben dort die drei Kabel anzustecken deshalb habe ich Unmengen von
Kabel gesichtet. Für die APU6B4 ca. ~2 € und für die APU4D4 & APU3C4 ca. ~24 €

@unbelanglos
Bei uns sind, auch für die mobile IT, Instandhalter auch, Moxa NPort 56xx vorgeschrieben.
"Feste" Anlagen werden gleich zur Errichtung mit Moxa Device Server ans LAN angebunden.
Schon klar, es gibt eben bei vielen Leuten (Firmen) Unternehmensrichtlinien dazu.

Ich habe meinen NPort immer im Auto.
Nicht schlecht, nur ich als Privatperson z.B. mit einem MOXA NPort 5600-8-DT für ca. ~1000 €
weil ich drei APUs besitze und nach einem Kabelmanagement dafür gesucht habe, passt das
leider nicht so ganz. Nicht das die Geräte nicht prima aussehen und bestimmt Ihren Wert
haben bzw. es sind, nur passt das eher mit meinem Budget nicht so ganz.

@aqui
Pfiffige Bastler können sich einen kleinen Netzwerk Seriell/RS232 Terminalserver preiswert mit einem Raspberry
Pi Zero mit USB HAT realisieren.
An so etwas habe ich da eher gedacht, Kabel suchen und vergleichen, dann kaufen und etwas zentrales
für das Netzwerk "bauen".

oder seriellen Terminalzugriff via Webbrowser:
Netzwerk Management Server mit Raspberry Pi
Das sieht schon richtig "fett" aus, das schaue ich mir mal genauer an, danke dafür.

@Kuemmel
Auch dieses besitzt einen FTDI-Chip und hat einen Cisco Pinout. Habe von diesem Kabel glaube
4 Stück und nutze sie an allen Cisco-Devices ohne Probleme.
Alles klar ich habe zwei Kabel von denen auch noch mit rein genommen, danke dafür.

Dobby
Mitglied: Kuemmel
Kuemmel 27.08.2022 um 14:04:12 Uhr
Goto Top
Ist auf jeden Fall ein sehr lesenswerter und interessanter Beitrag, eben weil unsere Beiträge ja schon zum Teil veraltet sind. Danke daher dafür!
Mitglied: aqui
aqui 27.08.2022 um 14:29:52 Uhr
Goto Top
Deinen Link hier nehme ich mal mit ins Cisco Tutorial auf sofern du nichts dagegen hast?!
Mitglied: unbelanglos
unbelanglos 27.08.2022 um 18:47:22 Uhr
Goto Top
Zitat von @Dobby:


Ich habe meinen NPort immer im Auto.
Nicht schlecht, nur ich als Privatperson z.B. mit einem MOXA NPort 5600-8-DT für ca. ~1000 €
weil ich drei APUs besitze und nach einem Kabelmanagement dafür gesucht habe, passt das
leider nicht so ganz. Nicht das die Geräte nicht prima aussehen und bestimmt Ihren Wert
haben bzw. es sind, nur passt das eher mit meinem Budget nicht so ganz.



Es gibt auch 51xxer. Die haben auch Schutz und erweiterte Temperaturbereiche.
Bei uns geht es um den zertifizierten Schutz.
Mitglied: Dobby
Dobby 27.08.2022 um 18:47:46 Uhr
Goto Top
Ich wollte mir das noch mal kurz von der Seele reden, ich habe natürlich im Jahre 2022 (August) also fast
schon 2023, den Bedarf an drei Console Kabeln gehabt und wenn man dann dasteht, wie es halt so ist, und
hat gerade an einem Wochenende, das falsche Kabel erwischt und möchte ja auch nicht ganz ohne dastehen,
dann ist der Artikel schon etwas "veraltet". Denn wenn man hinterher sagt ich habe da im Forum etwas gelesen
was im Jahre 2010 oder 2016 geschrieben wurde und wir haben das Jahr 2022/2023 dann lächelt eben jeder in
sich hinein. Immerhin sind da locker mehrere MacOS, Linux und Windows Versionen neu erschienen und da kann
es dann eben auch schon einmal sein, das der eine oder andere Chip bzw. Adapter nicht mehr existent sind oder
es neuere Kabel und Adapter mit ganz anderen internen Chips gibt, die halt dann aktuell und kompatibel sind.
Für die APU6B4 brauche ich nur ein passives Kabel mit USB auf miniUSB Anschluss, ohne Chip und allem, aber
für eine APU3 und APU4 benötige ich zwei Kabel die dann einen Chip haben und der sollte dann schon auf
beiden Seiten (pfSense, RouterOS und OpenWRT - sowie Windows 10, MacOS und Linux) kompatibel sein.

@Kuemmel
Ist auf jeden Fall ein sehr lesenswerter und interessanter Beitrag, eben weil unsere Beiträge ja schon zum Teil
veraltet sind. Danke daher dafür!
Wenn ich das vor meiner Recherche schreibe ist das ok, aber hinterher kam ja eigentlich heraus, dass die dort
beschriebenen Chips noch recht aktuell sind! Bei Dir im Beitrag sind die beiden Chipsätze folgende;
der PL2303 von Prolific und der FT232RL von FTDI

Und eben diese beiden habe ich ja auch bei meiner Recherche herausgefunden, zu ein paar mehr Kabeln
bzw. Adaptern, aber im Grunde ist der Beitrag hier eigentlich nur eine Bestätigung der Aktualität der von
Dir genannten Chips. Ok das ich nun zwei Kabel mit dem Silicon Labs CP2104 genommen habe ist aber
nur der Kompatibilität zu schulden und das ich ein Kabel für alle drei APUs wollte.

@aqui
Deinen Link hier nehme ich mal mit ins Cisco Tutorial auf sofern du nichts dagegen hast?!
Klar kein Thema, ich nehme den anderen von Dir auch mal mit am Ende mit rein, denn der zeigt
ja einen RaspBerry PI Zero mit drei USB Anschlüssen, genau das was ich suche, also auch hier gilt
die Beiträge sind gar nicht so veraltet, sondern haben noch Wert und Bestand und sind noch recht
aktuell, was die Umsetzung und das gebotene Wissen angeht. Aber eben auch die angesprochene
und/oder empfohlene Hardware.

Dobby
Mitglied: Kuemmel
Kuemmel 29.08.2022 um 10:24:08 Uhr
Goto Top
Viele der Prolific-Chips sind übrigens EoL die aktuell noch zu kaufen sind und wurden ersetzt. Prolific hatte da vor kurzem mal einen Beitrag zu veröffentlicht, dann aber wieder gelöscht (warum auch immer). Ich habe aber in meinem Archiv noch einen Screenshot davon:
29-08-_2022_10-20-20
Mitglied: Dobby
Dobby 29.08.2022 um 11:36:21 Uhr
Goto Top
Hallo,

@Kuemmel

Ist halt nicht so einfach wenn man immer nach einem Adapter mit Unterstützung für Linux, MacOS und
Windows suchen muss! Und der weiße funktionierte zusammen mit MacOS Lion und auch immer mit
aktuellem Linux und Windows (7 bis 10).

Die alten Kabel mit den "Problemen" und die neuen Kabel ohne Probleme sind recht gut von einander
zu unterscheiden, die alten sind weiß und die neuen sind schwarz. Hier mal zwei Fotos davon dazu;

Alt:
image001

Neu:
image002

Dobby
Mitglied: aqui
aqui 29.08.2022, aktualisiert am 30.08.2022 um 18:23:29 Uhr
Goto Top
Linux und Mac OS sind aber nie ein Thema, denn die haben die Treiber für alle Chipsätze gleich an Bord inklusive des alten (oder gefälschten) Prolific Chipsatzes der ab Win10 (und nur Win!) nicht mehr rennt.
Die Prolific Problematik betrifft rein nur Winblows. Bei Kabeln für alle 3 OS sollte man also besser wegen der Windows Thematik keine Kabel mit Prolific Chipsätzen wählen wenn man auf Nummer sicher gehen will. FTDI ist da immer die sichere Bank. face-wink
Mitglied: Dobby
Dobby 29.08.2022 aktualisiert um 18:47:26 Uhr
Goto Top
@aqui
Ok das sehe ich heute auch so, aber auch nur weil ich jetzt drei Adapter / Kabel mit unterschiedlichen
Chips habe und für die drei APU´s reicht sogar dann nur einer aus, bis ich so einen RaspBerry PI Zero
zusammengebaut und installiert habe. Denn immer wieder umstecken wie früher das Fräulein vom Amt
wollte ich eigentlich auch vermeiden.

Dobby
Serie: pfsense hardware
PC Engines Hardware News und FragenSerial Console Kabel - Rollover Console Kabel - Adapter12Intel Atom SOCs der sechsten Generation C5000 und P500052.5 GBits und 5.0 GBits Ports für pfSense 2.6 (22.xx)5PC Engines APU6B412Mass angefertigte 19" - 1U - Gehäuse - für Alix, APU, PBX oder zusätzliche Netzwerkswitche11Allnet - VDSL2 Modem - SFP (mini-GBIC)28Intel Xeon D Processor Family - 3rd Generation - Product Specifications (2017)2InVincible SSD with Physical Self-Destruction2PfSense on ARM (Marvell Armada 385) 2nd EditionPfSense auf Supermicro Intel Xeon D-15x8 SoC Bare BoneJetway NF591 Intel Celeron Braswell N3160 oder N3150 mini-ITX Board4DS12 1.5U Dual mini-ITX casePfSense - Supermicro SuperServers Mini 1U Mini 1U E300-8D (X10SDV-TP8F)PfSense - Supermicro SuperServers Mini 1U SYS-E200-8D (X10SDV-6C+-TLN4F)PfSense auf Intel J1900 Basis - Supermicro SuperServers Mini-ITX SYS-E200-8B (X10SBA)PfSense auf Intel N3700 Basis - Supermicro SuperServers Mini-ITX E200-9B (X11SBA-LN4F)Jetway NF592-Q170 für kleine LAN Server, Gateways oder VPN Server5PfSense, IPFire, Sophos und Untangle UTM - ASUS Q87T und Intel Xeon E312xxv3Jetway NF9HG-2930 Board und M350 Gehäuse für pfSenseSparsamer und kräftiger Supermicro Superserver für Network Appliances5VigorNIC 132 (PCIe Card) PCIe Karte Modem oder Router16Flotter Hardware für einen Router oder eine Firewall3Kompakte pfSense oder IPFire Firewall mit 10 Intel GB LAN Ports6Axiomtek Hardware (Rackmount) für pfSense, OPNSense, IPFire, ZeroShell, OpenWRT, IPCop und weitere3Axiomtek Hardware (Desktop) für pfSense, OPNSense, IPFire, ZeroShell, OpenWRT, IPCop und weitere8Neues APU Board (APU2) von PC Engines erreicht Beta-Status10PfSense Hardware Store1SilverStone Mediacenter PC, Media Player, VCR oder HTPC GehäusePfSense Entry Level Appliance NSA 1150Supermicro Intel Xeon D-1540 Board - X10SDV-8C-TLN4FAlternative Hardware zu Alix APU für pfSense, IPFire, ZeroShell, DD-WRT, OpenWRT, Untangle, ClearOSIntel platziert seine neue D-1500 CPU zwischen Atom und XeonSoekris Engineering - net6801 - Alix APU Alternative