kgborn
Goto Top

TeamViewer Opfer eines Cyberangriffs (Juni 2024)

Der Anbieter von Fernwartungssoftware TeamViewer ist Opfer eines Cyberangriffs geworden. Der Angriff erfolgte mutmaßlich durch APT29 (russische Hackergruppe) und betraf das interne Netzwerk. Produktumgebungen sollen keine betroffen sein.

TeamViewer wohl (erneut) gehackt (Juni 2024)

Content-Key: 62942776445

Url: https://administrator.de/contentid/62942776445

Printed on: July 16, 2024 at 19:07 o'clock

Member: CamelCase
CamelCase Jun 28, 2024 at 04:50:43 (UTC)
Goto Top
Mal wieder. Wer vertraut denen eigentlich noch?

y7twfni48i

Ja, ne, ist klar face-smile
Member: ukulele-7
ukulele-7 Jun 28, 2024 at 06:39:52 (UTC)
Goto Top
Allerdings sieht es ja bisher so aus, als sei das Vorgehen eher Vorbildlich und Service-Infrastrukur, Kundendaten und Büro / Verwaltung relativ klar getrennt. Sicher wird es immer etwas zu kritisieren geben aber nicht vergleichbar mit Anderen Opfern. Die nahe Zukunft wird zeigen, wie TeamViewer damit umgeht und es wird sicherlich nochmal mehr Details geben.
Member: stacktrace
stacktrace Jun 28, 2024 updated at 07:05:30 (UTC)
Goto Top
Wer vertraut denen eigentlich noch?
3,2,1 bashing. Ich wette, den Post schrieb @CamelCase mit einen Edgebrowser, über Windows 10.

Zum Einen: "Menschelt" es überall, es kommt eben darauf an, wie mit dem Problem umgegangen wird und da kenne ich ganz andere "Firmen" ... Zum Anderen: Wo es viel zu holen gibt, wird viel versucht daran zu kommen.

Aber wir wissen nun, das @CamelCase nur 100% sichere und wasserdichte Tools nutzt, quasi die Schreibmaschine.

:rollingeyes:
Member: kpunkt
kpunkt Jun 28, 2024 at 07:12:05 (UTC)
Goto Top
Wie die damit umgehen ist Stand jetzt eher ziemlich gut.
Gründe gegen TeamViewer gibt es zu genüge. Dieser Vorfall ist aber keiner davon.
Member: CamelCase
CamelCase Jun 28, 2024 at 07:12:55 (UTC)
Goto Top
Zum Einen: "Menschelt" es überall, es kommt eben darauf an, wie mit dem Problem umgegangen wird und da kenne ich ganz andere "Firmen"

Denk mal ein paar Jahre zurück, als TeamViewer komprommitiert war, das aber immer weiter abgestritten haben.

3,2,1 bashing. Ich wette, den Post schrieb @CamelCase mit einen Edgebrowser, über Windows 10.

Ich weiß zwar nicht, was das mit meinem Kommentar zu tun hat, aber nein, weder noch.
Member: -WeBu-
-WeBu- Jul 01, 2024 at 09:57:50 (UTC)
Goto Top
Letztens Anydesk, jetzt (wieder) TeamViewer.

Man könnte die Empörungsposts von vor Monaten kopieren und mit replace des Firmennamens aktualisieren. face-smile
Member: Melmac
Melmac Jul 02, 2024 at 13:06:11 (UTC)
Goto Top
@kpunkt
Welche Gründe wären das ?
Member: kpunkt
kpunkt Jul 02, 2024 at 13:21:45 (UTC)
Goto Top
Vor allem das unsägliche Gebahren, als sie perpetual licensing abgeschafft und nur noch subscriptions angeboten haben.
Aber auch schon vorher, als die perpetual immer wieder mal Popups generierte und auch immer zu Upgrades aufforderte (was dann die perpetual unbrauchbar machte) und dabei dann auch zeitweise den Verbindungsaufbau zum Host unterband.