Windows 10 mit lokalem Account

lochkartenstanzer
Goto Top
Hi,

Wie sicher alle mitbekommen haben, will Windows 10 einen Microsoft Account bei der Installation, entweder einen existierenden oder einen neuen. Der "Trick" mit Netzwerkstecker ziehen ist zwar schon bekannt, aber das ist nicht immer bequem.

Einfacher geht es, wenn man an der entsprechenden Stelle einfach sich mit Shift-F10 eine Konsole holt und dann mit ipconfig /relase einfach die IP-Konfiguration kickt.

Dann kann man sofort mti dem lokalen Account weitermachen.

lks

PS: 10=X P=Pro, wie esThomas schon vorgeschlagen hatte.

Content-Key: 250837

Url: https://administrator.de/contentid/250837

Ausgedruckt am: 11.08.2022 um 02:08 Uhr

Mitglied: DerWoWusste
DerWoWusste 03.10.2014 um 14:14:17 Uhr
Goto Top
Hi.
Man kann wie bei win8 ein lokales Konto anlegen. Ohne Tricks.
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 03.10.2014 um 14:22:05 Uhr
Goto Top
Zitat von @DerWoWusste:

Man kann wie bei win8 ein lokales Konto anlegen. Ohne Tricks.

Bei win8 gab es irgendwo einen kleinen, fast versteckten Link, mit dem man sagen konnte, daß man nur ein lokaales Konto haben will.

Bei der Instalation von Win X habe ich kein solches gefunden, egal was ich geklickt oder eingegeben habe.

Erst das Abklemmen des netzwerks mit ipconfig /release hat die Option hervorgezaubert. Jedenfalls fand ich es beruhigend, daß Shift-F!0 immer noch geht, um damit Hürden aus dem Weg räumen zu können, ohne daß man die Instalaltion abbrechen muß.

Jetz nervt mich das Win X, daß es ein Microsoft-Konto haben will, sobald ich eien App nachinstallieren will (oder erwische ich nur diejenigen, die das brauchen)?.

Jedenfalls ist mein erster Eindruck: Nichts (wesentlich) neues an der Oberfäche. face-smile

lks
Mitglied: DerWoWusste
DerWoWusste 03.10.2014 um 14:31:26 Uhr
Goto Top
Wenn man das MS-Kontoeinrichten abbricht, steht da wie gehabt "stattdessen ein lokales Konto erstellen".
Im Appstore braucht man nach wie vor ein MS-Konto zum Download.

Zur Oberfläche: sehe ich auch so. Es wird dennoch gut weggehen. Aber es ist nichts anderes als 8.1 auf den ersten Blick.

Die angedachte Maßnahme, für Nachfolger von X nun keine Versionsnummern mehr nach außen zu bieten, kann ich nur dahingehend interpretieren, dass so die ganze Deppenfraktion "ich mag Windows XY nicht" nun keinen Namen mehr zur Verfügung hat, auf den sie schimpfen kann face-wink
Mitglied: CasaRossa
CasaRossa 03.10.2014 um 16:28:56 Uhr
Goto Top
Hallo,

Soweit ich bei der Preview gesehen habe kommt der Hinweis erst wenn man mehrmals eine ungültige E-Mail / Passwort Kombi eingegeben hat. Den genau Wortlaut hat DerWoWusste gepostet.

Gruß Casa
Mitglied: DerSchorsch
DerSchorsch 03.10.2014 aktualisiert um 17:51:02 Uhr
Goto Top
Hallo,

habs gerade getestet, man brauch dazu wirklich keine Tricks, das kann man wirklich wie bei Win 8 direkt beim Setup so angeben:

1. auf "Create a new Account" gehen
ac7e4691a66f7306629f5f9bc188d198

2. unten auf "Sign in without a Microsoft account" klicken
c28645fe93c2563e9bb63c505dc181d0

3. e voila
b9aa353d20b4120888c4eb1a0834d9e5

Das man ein Konto braucht um auf den Store zuzugreifen ist auch nicht überraschend und bei Win8 genauso.

Gruß
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 04.10.2014 um 07:01:23 Uhr
Goto Top
Dann hatte ich wohl Tomaten auf den Augen. Oder ich hatte es zu eilig.

kann aber auch sein, das ich durch den Satz

Sofern ein Microsoft-Konto zum Anmelden verwendet wird, sollte man zudem ein separates
Test-Konto dafür verwenden.Wer keines verwenden möchte, kappt während der Installation die
Netzwerkverbindung, dann richtet das Setup-Programm ein herkömmliches lokales
Benutzerkonto ein.

aus http://www.heise.de/newsticker/meldung/Technical-Preview-von-Windows-10 ...

habe dazu verleiten lassen, nicht mehr weiter nachzuhaken.

Jedenfalls habe ich beim "geschwind" intstallieren nicht den Nerv udn habe mich halt so wie beschrieben beholfen (und stehe dazu, daß ich auch manchmal Fehler mache).

lks
Mitglied: wdober01
wdober01 06.10.2014 um 20:52:40 Uhr
Goto Top
Nachträglich lässt sich wie folgt auf ein lokales Konto umschalten:

Start - PC Settings - Users and accounts - Your Profile - Disconnect (unterhalb der User-ID)

wdober01
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 06.10.2014 um 20:59:40 Uhr
Goto Top
Zitat von @wdober01:

Nachträglich lässt sich wie folgt auf ein lokales Konto umschalten:

Start - PC Settings - Users and accounts - Your Profile - Disconnect (unterhalb der User-ID)

schon klar, war nur im erten Mment etwas blind.

lks