antenope
Goto Top

Win11 Editor hat Probleme mit Umlauten in alten .txt-Dateien

Moin,
ich habe die Tage mal die Umstellung auf Windows 11 gewagt. Viele Sachen nerven, viele Sachen sind Gewöhnungssache.

Ein Sache bereitet mir gerade aber extremste Kopfschmerzen!

Öffne ich im Editor Bestandsdateien (ANSI, UTF-8, prinzipiell egal) werden Umlaute teilweise nicht korrekt dargestellt! Diese fehlen entweder oder werden mit einem Symbol ersetzt.

whatsapp bild 2023-11-07 um 10.57.08_793d0f8a
whatsapp bild 2023-11-07 um 11.09.31_3c62eb85

Das ist eine potentielle Katastrophe! Im Editor unter Windows 10 werden die Datei-Inhalte korrekt dargestellt. Folgendes Verhalten ist mir aufgefallen:

  • Win11 Editor, öffnen, speichern => Zeichen werden durch Leerzeichen ersetzt!
  • Win11 Editor, öffnen, editieren, speichern => neue Zeichen (auch ä,ö,ü) werden gespeichert, fehlerhafte Zeichen werden mit Leerzeichen ersetzt!
  • Notepad++, öffnen => Zeichen werden korrekt angezeigt
  • Notepad++, öffnen, editieren (normales Zeichen einfügen z.B. "a"), speichern => Datei wird fehlerhaft im Win 11 Editor, aber korrekt in Notepad++ dargestellt
  • Notepad++, öffnen, editieren ("ä" irgendwo hinzufügen), speichern => Datei wird korrekt in Win11 Editor dargestellt
  • Notepad++, öffnen, Codierung ändern, speichern => Datei wird korrekt in Win11 Editor dargestellt

Meine Vermutung ist, das nur "alte" Textdateien die zu Windows XP/7 Zeiten angelegt wurden, betroffen sind. Scheinbar wurde hier die Codierung falsch in der Datei definiert. Höchst interessant ist aber, dass der Win10 Editor sowie Notepad++ die Datei korrekt lesen und inklusive dem Fehler abspeichern können.
Das der Win11 Editor beim Abspeichern Informationen entfernt, ist aber der absolute Super-GAU!!!

Sprich mit Notepad++ lassen sich die Dateien reparieren und die Daten darin "retten".

Content-Key: 91357938236

Url: https://administrator.de/contentid/91357938236

Printed on: May 23, 2024 at 00:05 o'clock

Member: Crusher79
Crusher79 Nov 07, 2023 at 11:09:09 (UTC)
Goto Top
https://schneidr.de/2019/04/windows-editor-speichert-umlaute-fehlerhaft/

Chinesisch... Naja bei ihm hats geholfen. Nur auf die schnelle gesucht und in den Raum geschmissen.
Member: Crusher79
Crusher79 Nov 07, 2023 at 11:10:28 (UTC)
Goto Top
https://www.xbaseforum.de/viewtopic.php?t=12240

Zitat:
Einstellungen -> Zeit und Sprache -> Sprache und Region -> Administrative Sprachoptionen -> Gebietsschema ändern -> Haken bei "Beta: Unicode UTF-8 für die Unterstützung weltweiter Sprachen verwenden" herausnehmen und PC neustarten.  
Member: anteNope
anteNope Nov 07, 2023 at 11:12:21 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Crusher79:
https://schneidr.de/2019/04/windows-editor-speichert-umlaute-fehlerhaft/
Chinesisch... Naja bei ihm hats geholfen. Nur auf die schnelle gesucht und in den Raum geschmissen.

Das hatte ich auch schon gefunden, ist hier aber nicht das Problem. Es scheint tatsächlich, dass bis Win10 die Editoren mit dem Fehler in den Dateien klarkamen, die aktuelle Version von Win11 aber nicht mehr.
Member: Crusher79
Crusher79 Nov 07, 2023 at 11:17:47 (UTC)
Goto Top
Und der Beta kram?

Ob du es vlt. merkst: hab selber auch ncoh Windows 10 face-big-smile

Arbiete aber eh mit Notepad++ bzw. Visual Studio Code.
Member: anteNope
anteNope Nov 07, 2023 at 17:47:30 (UTC)
Goto Top
Habe nun >500 .txt-Dateien händisch umcodiert und geprüft. Hauptsächlich waren Dateien mit ANSI betroffen.

Scheinbar hat eine alte Editor-Version die Dateien falsch gespeichert, wurden aber bis zur UWP-App korrekt interpretiert und erneut mit dem Fehler gespeichert. Da waren Dateien bei die ich garantiert an die 100 mal modifiziert und gespeichert habe ...

Die aktuelle UWP-Editor-App behandelt die Dateien wohl nun anders. Ein Traum.