Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Windows NT PDC Server gegen Windows 2000 Active Directory Domänenkontroller austauschen

Mitglied: Freddy
Hallo,

ich versuche gerade eine bestehende Domänenstruktur, welche unter Windows NT Server läuft zu ersetzen.
Ich will hierfür einen Win 2000 Server mit Active Directory einsetzen.
Ich habe den Server bereits aufgesetzt und die Domäne eingerichtet.
Den Domänencontroller habe genauso benannt, wie auch seinen Vorgänger, weil ich wollte, dass man nicht an jeder 2000-Workstation die Domäne in der Systemsteuerung ändern muß.

Mein Problem:

Wenn ich mich mit einer Workstation, welche vorher an der alten Domäne hing am neuen Server anmelden will, kann keine Domäne gefunden werden.
Wenn ich den Rechner dann extra in die neue Domäne einhänge, klapt es.
Hab ich irgendetwas falsch gemacht oder ist diese Procedur so gar nicht zu realisieren?

Vielleicht kann mir ja jemand von euch weiter helfen.


Gruß

Freddy

Content-Key: 3222

Url: https://administrator.de/contentid/3222

Ausgedruckt am: 24.07.2021 um 16:07 Uhr

Mitglied: f.riedel
f.riedel 14.10.2004 um 16:34:37 Uhr
Goto Top
Jeden Rechner schön einzeln wieder in die neue Domäne aufnehmen!
Mitglied: Atti58
Atti58 14.10.2004 um 17:17:45 Uhr
Goto Top
Meiner Meinung nach ist Dein eingeschlagener Weg falsch, wenn Du den Win2k-Server als zusätzliche Domain Controller in Deine alte Domäne genommen hättest, hättest Du Dir die ganze Arbeit erspart, da der neu DC sich mit dem alten repliziert hätte. Nach der Replikation hättest Du nur die fünf "roles" auf den neuen DC übertragen brauchen und den alten NT4 aus der Domäne nehmen müssen.

Wenn Du die Domäne unter dem gleichen Namen neu aufsetzt, ist sie noch lange nicht Deine alte Domäne ...

Gruß

Atti
Mitglied: mike1969
mike1969 14.10.2004 um 20:18:21 Uhr
Goto Top
Atti hat recht. Der Weg war nicht ganz so richtig.

Eine Migration auf Windows 2000 sieht im Grunde genommen so aus:

1. Installation von NT4 Server und Aufnahme als BDC in die Domäne. Damit ist die Replikation der Benutzerdatenbank gewährleistet.
2. Den neuen NT4-BDC im Server-Manager zum PDC heraufstufen (vorher jedoch nicht ServicePack6-Update vergessen).
3. Danach Windows 2000-CD reinlegen und heraufgestuften Server upgraden.
4. Jetzt steht uns zumindest das ActiveDirectory zur Verfügung.
5. Die Punkte 1-3 können auf einem NoName-PC oder dergleichen durchgeführt werden, damit der wirklich neue Server nicht den NT4-Ballast mitschleppt.
6. Daher können wir jetzt auf dem richtigen neuen Server Windows 2000 neu installieren, in die ActiveDirectory-Domäne aufnehmen und mit "dcpromo" der bestehenden Organisation beitreten.
7. Last but not least können wir die Betriebsmaster-Rollen und die Funktion des "globalen Katalogs" auf den neuen Server übertragen.
8. Wenn alles ordnungsgemäß funktioniert können wir den NoName-Server offline nehmen.
Heiß diskutierte Beiträge
general
Kosten nicht gerechtfertigt? Dienstleister stellt Kosten für "Troubleshooting" bei Neuanschaffung von HCI + CoreSwitchDirty2186Vor 22 StundenAllgemeinZusammenarbeit17 Kommentare

Hallo Zusammen, ich interessiere mich für Eure Meinung zu dem Thema Leistungsnachweise von Systemhäusern und Dienstleistern und deren Berechnung von Leistungen. Da sich hier ja ...

info
Phishing Mail mit schädlichen Images in freier Wildbahn (.IMG Datei)wolfbleVor 1 TagInformationViren und Trojaner12 Kommentare

Moin Moin an alle Gestern bekam ich eine EMail mit irgendwelchen komischen Sepa Einzugsankündigungen die man angeblich der angehängten Datei entnehmen kann. Ging so um ...

question
Listet Microsoft Default ACLs von Windows?DerWoWussteVor 1 TagFrageSicherheit18 Kommentare

Moin Kollegen. Nach dem Sicherheits-GAU "Hivenightmare" stellt sich mir die Frage, wie ich in Zukunft sicherstellen kann, dass die ACLs der Systemdateien in Windows korrekt ...

question
Erfahrungen mit CodeTwo Exchange Migration von 2016-2019dlohnierVor 1 TagFrageExchange Server18 Kommentare

Hallo, ich möchte unseren Exchange Server 2016 der noch auf WIndows 2016 läuft auf einen Server 2019 mit Exchange 2019 migrieren. Habe das Tool "CodeTwo ...

question
Doppelte A-Records in DNSBPeterVor 1 TagFrageWindows Server10 Kommentare

Hallo, unsere Windows Notebooks registrieren sich im DNS mit ihrer Lan- und Wlan Adresse. D.h. es gibt 2 gleiche Namen mit 2 unterschiedlichen IP-Adressen. Wie ...

question
RAM-Zugriff auf einem neuen High-Performance Server, teilweise um Welten langsamer als auf einer WorkstationMysticFoxDEVor 7 StundenFrageBenchmarks20 Kommentare

Moin Zusammen, mir ist gestern beim Optimieren eines neuen Servers eine Sonderheit aufgefallen, die ich mir so beim besten Willen, momentan absolut nicht erklären kann. ...

question
UniFi Switch 16 mit VLANnewbie1Vor 1 TagFrageRouter & Routing16 Kommentare

Hallo Forenmitglieder, VLAN Problem mit Switch UniFi US-16-150W-EU. Auf dem UniFi-Controller (als Software auf meiner Synology-NAS) habe ich VLAN's erstellt. Auf dem Switch habe ich ...

question
AD-Domäne über VPN beitreten -Ist das möglich?EnrixkVor 1 TagFrageWindows Netzwerk9 Kommentare

Hallo, ich bräuchte mal einen Rat von einem Netzwerkprofi. Ich habe bei mir zuhause ein Heimnetzwerk mit AD-Domäne, entsprechenden Ordnerfreigaben, NAS und servergespeicherten Windows-Profilen. Wenn ...