Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Übers Internet drucken bzw. über Wlan drucken

Mitglied: Tobster
Ich habe an meinem AVM Router einen Rechner mittels Lan Kabel angeschlossen und einen Laptop der mit Wlan ins Netz geht.

Mein AVM-Router ist mit meinem Account bei dyndns.org verbunden.

Auf meinem Desktop PC (der mit Lan) angeschlossen ist, befindet sich ein FTP und Http - Server. Klappt auch alles wunderbar.


Mein Laptop und mein Desktop Pc bekommen ja von meinem AVM-Router jeweils eine interne IP-Adresse zugewiesen (192.168.x.xxx und 192.168.x.xxx)

NUN KOMMT MEINE FRAGE:
An meinem Desktop PC ist mein Drucker angeschlossen. Da mein Desktop PC die meiste zeit eingeschaltet ist, würde ich gerne mit dem Laptop über meinen Desktop PC drucken.

Irgendwie krieg ich das mit dem Druckerassistenten nicht hin. Kann mir jeman helfen???

Wäre es eigentlich möglich, wenn mein Desktop PC und mein Drucker die ganze Zeit an sind, dass ich dann von jedem Rechner der Welt etwas auf meinem Heimischem Drucker aus drucken könnte???

Content-Key: 34280

Url: https://administrator.de/contentid/34280

Ausgedruckt am: 02.12.2021 um 23:12 Uhr

Mitglied: aqui
aqui 15.06.2006 um 21:46:00 Uhr
Goto Top
Normalerweise ist dein WLAN und dein LAN "ein" Netz. Es kann aber mal sein das sich dein Drucker am Laptop noch nicht "bekannt" gemacht hat. Das passiert in einem Windows Netzwerk über Name service Broadcasts und kann einige Zeit dauern. Du kannst den Drucker aber "zwangssuchen". Wenn du unter "neuer Drucker einrichten" -> Netzwerkdrucker.... -> Verbindug herstellen mit Drucker einfach \\172.16.1.100 eingibst (unter der Annahme dein PC mit dem Drucker hat diese Adresse !) müsste er den Drucker finden und du solltest ihn so normal einrichten können.
Es empfliehlt sich das du dann aber für deinen PC eine feste statische IP Adresse ausserhalb der DHCP Range deines Routers vergibst, denn wenn auch noch die IP Adresse permanent wechseln sollte kann es wieder zu Verbindungsproblemen kommen.
Willst du den Drucker wirklich längere Zeit online halten solltest du über einen kleinen preiswerten Printserver nachdenken. Der verbraucht erheblich weniger Energie als dein PC.
Mit dem korrekten Protokoll und einer richtigen IP Forwarding Liste kannst du dann von überall her Drucken auf deinem Drucker ;-) face-wink
Mitglied: Tobster
Tobster 16.06.2006 um 14:51:28 Uhr
Goto Top
Irgendwie klappt das bei mir nicht:

Zu meinem Desktop Rechner:
- IP adresse bekommt er von der Fritz Box (192.168.5.22) per LAN
- AVM Router ist mit meinem Dyndns Account verbunden
- Mein Webserver(Apache) und mein FTP- Server laufen und sind von außen erreichbar
- Meine Arbeitsgruppen sind identisch bzw. heißen beide "Arbeitsgruppe"
- Die IP-Adresse habe ich kontrolliert. Ist immer die gleiche, obwohl sie vom Router immer
zugewiesen wird. Das sollte kein Problem sein
- In "Verwaltung" werden auch einige Freigaben angezigt, wie bsp. ADMIN$, C$, print$, IPC$
- Der "Server-Dienst" läuft und steht auf Typ automatisch


Die Fritz-Box hat folgende Ports speziell für meinen Desktop Rechner freigegeben:
- FTP-Server TCP 21 192.168.5.22 21
- MS Remotedesktop TCP 3389 192.168.5.22 3389
- HTTP-Server TCP 80 192.168.5.22 80

Die Ip-Adresse bekomme ich immer zugewiesen.

Zum Laptop:
- Bekommt die IP-Adresse 192.168.5.20 per WLAN zugewiesen.
- Kann per ftp auf meinen FP-Server mittels dyndns-account oder mittels IP-Adresse (also, die
vom Desktop) drauf zugreifen.
- Apache-Server kann ich ebenfalls ansprechen, wenn ich nur die IP-Adresse vom
Dektop-Rechner angebe


Wenn ich in der Netzwerkumgebung auf "Computer" suchen gehe, dann findet er nichts. Wenn ich aber die IP - Adresse angebe, dann findet er einen
Computer, aber sobald ich einen Doppelklick mache, dann wird nichts angezeigt.


Beim Drucker hinzufügen, dann als "Netzwerkdrucker" und wenn ich dann die IP- Adresse angebe, dann wird nichts gefunden.

Was mache ich denn falsch???
Mitglied: aqui
aqui 16.06.2006 um 20:39:10 Uhr
Goto Top
Mmmhhh, ich nehme mal an das du beide Maschinen untereinander pingen kannst (sofern die internen FWs das zulassen). Das würde dann bedeuten das netzwerktechnisch soweit alles ok ist. Ich vermute dann eher eine Rechteproblematik unter Windows oder die interne Firewall die keine Zugriffe von aussen zulässt.
Du solltest dir also als erstes mal die Firewall Einstellungen ansehen und Zugriffe über das LAN Interface zulassen. Ich vermute mal hier liegt das eigentliche Problem. Als Test um nicht an den Einstellungen "rumzudoktern" schalte einfach mal die Firewall komplett ab. Du solltest dann über Computer suchen... wenigstens die Maschine sehen. Wenn du dann nicht raufkommen solltest ist es eine Einstellung der Benutzerrechte aber das sagt Windows dir dann auch.
Mitglied: Tobster
Tobster 11.07.2006 um 10:40:59 Uhr
Goto Top
Also - ich weiß echt nicht mehr weiter. Irgend etwas mache ich falsch.

Er findet einfach den Rechner nicht, obwohl ich alles "freigegeben"habe. Die Ip-Adressen stimmen, die Arbeitsgruppen stimmen auch überein

Habe auch schon die Firewall auf beiden System deaktiviert und es geht einfach nicht. Er findet den freigegeben Drucker nicht geschweigeden meinen freigegeben Rechner.

-> Computer suchen wird nichts gefunden, Sowohl mit der IP-Adresse wird nichts angezeigt.

Noch jemand ne Idee???

Zur Info:
- der Server-dienst läuft,
- Druckerwarteschlange - Dienst auch.
Sind beide auf automatisch.

Nur NEtbios habe ich deaktiviert
Mitglied: aqui
aqui 14.07.2006 um 11:33:00 Uhr
Goto Top
MS Client und Daten und Druckerfreigabe ist aber aktiviert in den LAN Eigenschaften ???
Drucker und ein Testverzeichnis hast du auch freigegeben auf dem Server ???
Wenn du in den Netzwerkumgebungen deinen rechner siehst bekommst dann aber einen fehler beim Zugriff ist es mit großer Wahrscheinlichkeit ein Windows Rechteproblem d.h. die Benutzer sind untereinander auf den rechneren nicht bekannt. Damit wird ein Zugriff dann abgelehnt wenn es kein Gastzugriff ist.
Mitglied: Tobster
Tobster 14.07.2006 um 13:27:16 Uhr
Goto Top
Also MS-Client und Datei u.. Druckerfreigabe sind aktiviert.

Kann es vielleicht daran liegen, dass ich auf beiden System als "Administrator" angemeldet bin???
Meine Rechner starten automatisch, melden sich automatisch bei XP als Administrator (ohne Kennwort) an.
Liegt vielleicht darin der Fehler???

Mit nebios hat das aber nichts zu tun,oder???
Heiß diskutierte Beiträge
imho
Wir müssen über Corona und das Impfen redenFrankVor 10 StundenIMHOOff Topic61 Kommentare

Ich denke, dass geht uns alle an und daher will ich meinen Beitrag dazu leisten, um über Corona und das Impfen aufzuklären. Ich habe bereits ...

general
David Kriesel: Traue keinem Scan, den du nicht selbst gefälscht hast - Immer noch aktuell aber andersStefanKittelVor 1 TagAllgemeinSicherheitsgrundlagen9 Kommentare

Hallo, dies ist keine Frage. Nur ein einfacher Beitrag. Ich habe vor ein paar Jahren dieses Video von einem Vortrag von David Kriesel gesehen. Darin ...

info
Windows Defender Fehlalarm Emotet.SBDerWoWussteVor 1 TagInformationViren und Trojaner

Moin. Es sieht so aus, als wäre gestern Abend ein False Positive über den Defender erkannt worden. Seit AV Version 1.353.1888.0 ist wieder Ruhe. Beispielmeldung: ...

question
Site2Site langsam SMBitisnapantoVor 1 TagFrageWindows Netzwerk16 Kommentare

Guten Morgen zusammen, Ich komme gerade irgendwie nicht weiter, oder sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht. Aber vielleicht hat einer von euch einen Wink ...

general
Neues Mitglied Vorstellung - Wir sind die Web+PhoneWebplusPhoneVor 1 TagAllgemeinZusammenarbeit2 Kommentare

Hallo liebe Community wir sind neu auf dieser Plattform und möchten mit euch Probleme lösen und diskutieren. Doch bevor wir mit unseren Beiträgen starten, gibt ...

question
Ursache für Auslösung Storm-Control Cisco SG350Xlcer00Vor 14 StundenFrageNetzwerke17 Kommentare

Hallo zusammen, heute morgen gab es bei uns einen unplanmäßigen Stomausfall, der zum ungraceful-Shutdown der Server sowie der Switche (2 gestackte SG350) führte. Nach Wiederhochfahren ...

question
Browser Zertifikatswarnung lösen?IT-heilt-NIEVor 12 StundenFrageVerschlüsselung & Zertifikate13 Kommentare

Hallo an alle, ich benötige mal eure Hilfe, da ich mich mit dem Thema Zertifikate noch nicht gut auskenne. Ich komme gleich mal zum Punkt. ...

question
IP Telefon über VPN an Fritzbox betreiben1Werner1Vor 1 TagFrageRouter & Routing10 Kommentare

Moin, wir haben ein VPN über Sophos Firewall laufen. Unsere Yealink Telefone T46S sind an der Fritzbox angemeldet. Liegen im 192.168.178 Netz, wo auch die ...