takvorian
Goto Top

2ter DC neben virtualisiertem DC

Guten Morgen zusammen,

habe bei uns im Büro einen Windows Server 2019 stehen, auf dem insgesamt 4 VM's (DC, FS, APP; RDS) am laufen sind.
Jetzt möchte mein Chef gerne noch, zur Sicherheit, einen physikalischen DC dazu haben. Ist ja grundsätzlich auch die Empfehlung.

Was für eine Leistung würdet ihr hier mir empfehlen? Von meinem Lieferanten bekam ich jetzt ein Angebot über einen Xeon UP E-2134 mit 16 GB RAM und 2x 480 GB SSD angeboten. Noch dazu ist das ein Supermicro 1HE SC510T-203B Gehäuse (Wir haben kein Rack) mit 3 Lüftern 8500RMP.

Finde das als physikalischen DC (neben dem virtualisierten) etwas überzogen. Ich würde ja hier eine kleine Intel NUC hernehmen auch wenn diese nicht unbedingt 24/7 und Server zertifiziert ist.

Ihr habt doch sicher auch solche "Mini Server DC's" neben euren virtualisierten?
Würde gerne wissen was ihr da so einsetzt.

Vielen Dank für Euren Input

Gruß Tak

Content-Key: 665022

Url: https://administrator.de/contentid/665022

Printed on: July 18, 2024 at 20:07 o'clock

Member: LauneBaer
LauneBaer Mar 23, 2021 at 08:50:26 (UTC)
Goto Top
Servus,

wir haben neben unserem Hyper-V Host (10 VM's) noch einen alten Server stehen der Backups macht (Veeam). Da drauf haben wir einfach den 2. DC in eine VM gepackt.
Die Spezifikationen für den angebotenen Server bei euch sind schon Luxus, ein DC läuft auch mit einer vCPU und 4GB RAM, daher etwas overpowered für meine Verhältnisse.
Ich würde mir da einfach einen HPE MicroServer hinstellen und gut ist, wenn sonst kein Blech mehr da ist.

Grüße
Member: em-pie
Solution em-pie Mar 23, 2021 updated at 08:53:19 (UTC)
Goto Top
Moin,

ein zweiter DC ist immer sinnvoll - ungeachtet ob als VM oder physisch.
ein längeres Updates des DCs, bei dem die Dienste offline sind und keiner kann sich anmelden...


Viel muss die Büchse nicht können, daher würde vermutlich auch ein HPE Microserver mit 8 oder 16GB RAM und zwei SSDs im Raid1 ausreichen:
https://buy.hpe.com/de/de/servers/proliant-microserver/proliant-microser ...

Edit:
Ich würde mir da einfach einen HPE MicroServer hinstellen und gut ist, wenn sonst kein Blech mehr da ist.
Zwei doofe... face-big-smile

Gruß
em-pie
Member: wellknown
Solution wellknown Mar 23, 2021 at 21:06:46 (UTC)
Goto Top
Dell T40, eine SSD rein. Gut ist.
Member: takvorian
takvorian Mar 24, 2021 at 08:28:08 (UTC)
Goto Top
Moinsen,

Zitat von @wellknown:

Dell T40, eine SSD rein. Gut ist.

Der Dell klingt in der Tat gut. Ist auch wirklich günstig das Teil. Wird wohl in die Richtung gehen, es sei denn Chef will unbedingt Supermicro face-smile

Vielen Dank
Member: takvorian
takvorian Mar 24, 2021 at 11:24:22 (UTC)
Goto Top
Hallo nochmal,

Frage zu dem Dell T40 - der kommt ja normal mit ner 3,5" HDD
Kann ich die einfach gegen eine SSD ersetzen oder brauch hier dann hier nen entsprechenden Einbaurahmen dafür?

Gruß Tak
Member: wellknown
wellknown Mar 25, 2021 at 20:39:43 (UTC)
Goto Top
Einbaurahmen für 2,5" SSD auf 3,5" brauchst Du schon ausser Du willst basteln.