4 mal 2003er Server auf Hyper-V konsolidieren, welche Hardware?

Mitglied: puerto

puerto (Level 1) - Jetzt verbinden

07.10.2011, aktualisiert 11:53 Uhr, 3529 Aufrufe, 8 Kommentare

4 Server sollen in VMs auf 2 Hyper-V-Server überführt werden.

Hallo!

Ich habe hier 4 Server aus dem Jahre 2006, die reichlich Strom verbrauchen und mit dem Alter sicher nicht unanfälliger gegen Ausfall werden, und überlege, diese in VMs zu überführen und auf 2 Hyper-V-Servern laufen zu lassen.

IST-Zustand:

2 x Dell PowerEdge 2850 mit je 2 x Intel Xeon 3,6 GHz (Irwindale) mit jeweils 4 GB RAM (Server 2003 R2)
2 x Dell PowerEdge 1850 mit je 2 x Intel Xeon 3,4 GHz (Irwindale) mit jeweils 3 GB RAM (Server 2003 R2)
Die Server sind teilweise sehr stark ausgelastet, zum Teil aber auch gar nicht. Meistens reicht es, wenn 2-3 Server volle Rechenpower liefern können.

Meine Überlegung:
2 Dell R410 Rack-Server, die die 4 Maschinen als Hyper-V-VMs übernehmen.

Macht das Sinn? Welche CPU-Power und RAM-Ausstattung würdet ihr jeweils empfehlen?
Hyper-V-Erfahrung ist ansonsten vorhanden, die Überführung der alten Maschinen in die VMs sollte kein Problem darstellen.

Danke für eure Überlegungen!

Puerto
Mitglied: joshivince
07.10.2011 um 12:31 Uhr
Hi,

ich kann dir in Sachen Hardware nicht weiterhelfen, aber evtl. bringt dir folgender Tipp was:

Ich habe Erfahrungen in Hyper-V und kostenloser ESXi (beides ungefähr gleiche große Farmen). Ich würde NIE wieder Hyper-V verwenden.
Alleine die Administration ist bei VMWare um einiges besser, schneller, eleganter gelöst etc...

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: tonabnehmer
07.10.2011 um 12:57 Uhr
Hi,

der kostenlose ESXi Hypervisor ist nicht unbedingt für eine Produktivumgebung geeignet. Es fehlen die APIs z. B. für das Backup virtueller Maschinen und die zentrale Verwaltung mehrerer Hosts. Die vorhandene Hyper-V Erfahrung spricht auch nicht gerade für eine VMware Lösung, obwohl vSphere (lizensiert) schon geil ist ;-) face-wink
Bzgl. der Hardware würde ich nach Kompatibilitätslisten Hyper-V und Dell schauen bzw. bei Dell nachfragen. Meine Erfahrung mit VMware vSphere zeigt, dass CPU Power immer ausreichend zur Verfügung steht, aber das RAM schnell knapp wird. Insbesondere dann, wenn weitere VMs dazu kommen oder Du den Gästen 8 statt 4 GB spendieren willst. Statte die Hosts also mit genügend RAM Reserven aus.

Viele Grüße,
tonabnehmer
Bitte warten ..
Mitglied: puerto
07.10.2011 um 12:57 Uhr
Hallo! Danke für deinen Tipp!
Wir haben hier bisher ganz ordentliche Erfahrungen mit Hyper-V gemacht und werden in naher Zukunft nicht umsteigen.
Also bitte hier jetzt keine Grundsatz-Diskussion HyperV vs. VMWare starten. Danke ;-) face-wink
Bitte warten ..
Mitglied: puerto
07.10.2011 um 13:07 Uhr
Für ausreichend RAM werde ich sorgen.

Mir geht es vor allem um die benötige CPU-Power. Kann mir jemand einen Anhaltspunkt geben, welche aktuellen CPUs meinen Anforderungen gewachsen sind? Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: Ivo1977
07.10.2011 um 14:25 Uhr
Hi,


die Frage ist, bzgl. der CPU-Power und RAM Ausstattung, was läuft jetzt auf den einzelnen Servern und was kommt eventuell zukünftig hinzu?


MfG
Bitte warten ..
Mitglied: puerto
07.10.2011 um 14:35 Uhr
Branchensoftware (Rendering von Druckformen). Also die Server reichen von der Leistung her voll aus und es wird auch nicht dramatisch mehr in den nächsten Jahren.
Also Leistung kann gleich bleiben, nur sollen halt je zwei VMs auf einem Host laufen.
Bitte warten ..
Mitglied: affabanana
08.10.2011 um 08:31 Uhr
Hallo puerto

Ich würde Dir diese Server empfehlen:

DELL Tower Server
T610
T710

DELL Rack Server
R610
R710

HP Tower Server
ML350 G6
ML370 G6

HP Rack Server
dl360 G7
dl380 G7

Die können Alle mit 2 CPU und Massig RAM ausgerütstet werden.

CPU habe ich hier den Xeon E5630 von Intel
Schau ob der Xeon X5650 6 Kerner viel Aufpreis kostet. wenns nur 100.- Teuro's sind würde ich direkt denn nehmen.

Weil in 3 Jahren lauft vielleicht doch die eine oder andere VM drauf, Die Du heute noch nicht im Kopf hast.
War bei mir hier gleich.

Gruass affabanana

PS: Warte mal auf Hyper-V3 (Server 8) dann werden VMware und Citrix richtig alt aussehen.
1. VM im laufenden Betrieb verschieben, auch auf SMB/CIFS Netzlaufwerke.
2. Replikation mit Snapshot auf einen 2 ten HOST, durch das wird auch kein SharedStorage mehr benötigt.
3. Wenn man eh schon Datacenter Lizenzen hat, hat man alles was man will.

Auch das Vram das neu bei vSphere ist, nervt richtig viele Leute.
Bitte warten ..
Mitglied: tonabnehmer
08.10.2011 um 17:36 Uhr
Zitat von @affabanana:

PS: Warte mal auf Hyper-V3 (Server 8) dann werden VMware und Citrix richtig alt aussehen.
1. VM im laufenden Betrieb verschieben, auch auf SMB/CIFS Netzlaufwerke.
2. Replikation mit Snapshot auf einen 2 ten HOST, durch das wird auch kein SharedStorage mehr benötigt.
3. Wenn man eh schon Datacenter Lizenzen hat, hat man alles was man will.

Das ist bei VMware vSphere ein alter Hut.

Auch das Vram das neu bei vSphere ist, nervt richtig viele Leute.

Da stimme ich zu. Aber kann Hyper-V von den Lizenzkosten mit vSphere Essentials mithalten?
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
MikroTik RouterOS
Simples VLAN bringt mich zur Verzweiflung
gelöst Daniel26Vor 1 TagFrageMikroTik RouterOS30 Kommentare

Moin, ich bin sehr neu im Mikrotik-Bereich, aber schon dabei, aufzuegeben. Wir verbauen in unserer Hardware Switche von Mikrotik. Bisher waren da Netgear-Teile drin, ...

LAN, WAN, Wireless
Switch läuft, ist aber nicht erreichbar
gelöst AndiPeeVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless19 Kommentare

Hallo zusammen, mein Problemfall einleitend kurz umrissen: Privates Netzwerk Es funktioniert grundsätzlich, allerdings habe ich immer mal ein paar Ausfälle im WLAN-Netzwerk und bin ...

Microsoft
STRG + ALT + ENTF
TezzlaVor 23 StundenAllgemeinMicrosoft12 Kommentare

Mahlzeit zusammen, wir haben gerade im Kollegenkreis über Sinn und Unsinn der Sperrbildschirmentriegelung STRG + ALT + ENTF unter Win10 diskutiert. Mich würde hierzu ...

Windows 10
SMB Performance VPN
Guhl22Vor 1 TagFrageWindows 104 Kommentare

Hallo zusammen, wir stellen bei uns in der Firma ein sehr merkwürdiges Phänomen fest. Zugriffe über VPN auf gemappte Netzlaufwerke (über vbs Logon Skript ...

Video & Streaming
Streamingplattform mit eigenen Servern
gelöst icegetVor 1 TagFrageVideo & Streaming5 Kommentare

Hallo liebe Community, ich würde gerne via Amazaon AWS (oder andere Cloudanbietern) mehrere Serverinstanzen (Streaming) starten, um z.B. 2000 Personen den selben Stream den ...

E-Mail
Alternative zu horde webmail
fisch56Vor 1 TagFrageE-Mail6 Kommentare

Hallo, ich habe das horde webmail auf meinem Server, macht allerdings Probleme. Suche daher eine Alternative. Das Postfach hat viele Unterordner, die z.B. bei ...

Switche und Hubs
Zwei Lancom GS-315XP Switche VLAN verbinden
wieoderwasVor 1 TagFrageSwitche und Hubs14 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben zwei neue Lancom GS-315XP Switche bekommen. An einem dieser Switche sind Lancom Accesspoints angeschlossen. Ich verzweifel gerade an der Verbindung ...

Windows Server
Nutzer als lokaler Admin in Windows Server 2019
hanheikVor 1 TagFrageWindows Server6 Kommentare

Hallo, in SBS 2011 konnte ich ganz einfach einen Nutzer als lokalen Admin einstellen. Windows fragte dann, für welchen Rechner; Rechner auswählen; fertig! In ...