Überwachungskamera Empfehlung

erikro
Goto Top
Moin,

wir suchen Überwachungskameras mit folgenden Eigenschaften:

- WLAN
- Steuerbar über normale PCs (keine Android-App oder so ein Mist)
- Bilder übertragbar auf Server (keine interne Speicherkarte, sondern direkt auf den Fileserver)
- Bewegungsmelder, der Aufnahme auslöst
- Kosten ca. 50-60€/Stk.

Hat jemand eine Empfehlung?

Liebe Grüße

Erik

Content-Key: 422074

Url: https://administrator.de/contentid/422074

Ausgedruckt am: 14.08.2022 um 00:08 Uhr

Mitglied: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus 26.02.2019 um 09:51:38 Uhr
Goto Top
Hallo Erikro,

ich vermute mit den Anforderungen landest du entweder bei Chinamüll (willst du nicht) oder bei weitaus höheren Preisen (willst du nicht ausgeben)...

Schau dich einfach mal um auf dem Markt.
Mitglied: erikro
erikro 26.02.2019 um 09:55:11 Uhr
Goto Top
Moin,
Zitat von @falscher-sperrstatus:
ich vermute mit den Anforderungen landest du entweder bei Chinamüll (willst du nicht) oder bei weitaus höheren Preisen (willst du nicht ausgeben)...

Schau dich einfach mal um auf dem Markt.

Genau das ist mein Problem. In dem vorgegebenen Preissegment finde ich immer nur so tolle Kameras, die ich "von überall aus mit dem Smartphone einfach bedienen" kann. Genau das wollen unser DS-Beauftragte und ich nicht. Und die Geschäftsleitung will keine 200+€ pro Kamera ausgeben. Wir "brauchen" schließlich acht Stück mindestens.

Liebe Grüße

Erik
Mitglied: 129152
Lösung 129152 26.02.2019 um 10:00:06 Uhr
Goto Top
https://www.reichelt.de/magazin/how-to/alles-im-blick-so-wird-der-raspbe ...

Selbstbausatz mit einem Raspberry. Link dient nur als Beispiel.
Mitglied: magicteddy
Lösung magicteddy 26.02.2019 um 10:29:58 Uhr
Goto Top
Moin,

max2play ist ja ganz nett aber vielzuviel unnützer Tünnef.
Raspi mit Linux einrichten, Motion installieren und einrichten, Installation clonen, ggf. IP anpassen oder static Mapping mit dem DHCP einrichten und fertig.

Raspberry Pi – Kameramodul als Überwachungskamera (Livestream)

Die Aufnahmen schiebe ich auf ein NFS Share.

-teddy
Mitglied: kaiand1
Lösung kaiand1 26.02.2019 um 10:38:45 Uhr
Goto Top
Sicherheit kostet halt etwas und ihr wollt sicherlich auch Brauchbare Aufnahmen haben.
Habt ihr denn mal den Datentraffic Bedacht die die Kameras erzeugen ob euer Wlan/Standort damit überhaupt klar kommt?
Es kommt oft vor das nur auf den Preis geachtet wird und immer nur Wlan genommen werden soll und am Ende gibt es nur Probleme und wird dann nochmal Geld für Richtige Kameras Ausgegeben + Leitung gezogen....
Dazu willst du sicherlich auch keine 320x240er Auflösung haben wo du nur Pixel erkennst...
Wenn bleibt quasi nur der Raspberry (oder andere Varianten) als Bausatz um deine Anforderung im Preis zu Halten....
Wenn solltest auch auch nur 1 Modell zum Testen holen bevor alle geholt werden und ihr Merkt wie Schlecht die "Billigteile" dann sind...
Zudem sollte mal gefragt werden wofür sind die Kameras (Mitarbeiter Überwachen/Einbruchschutz ect) und was sind die Kosten wenn diese das nicht Aufnehmen bzw der Täter erkannt wird...
Wlan Stören ist halt sehr Einfach und ersichtlich das es Funkkameras sind...
Mitglied: St-Andreas
St-Andreas 26.02.2019 um 10:53:53 Uhr
Goto Top
Moin,

was wollt Ihr denn damit überwachen?
Und aus welcher Entfernung?
Mitglied: falscher-sperrstatus
Lösung falscher-sperrstatus 26.02.2019 um 10:54:40 Uhr
Goto Top
Du hast kein Problem, wenn deine GL das nicht zahlen will, gibt es das eben so nicht. Ganz easy. Oder ihr fangt an selbst Cameras zu produzieren. Kostet aber vermutlich mehr als die 2-3k für die Cameras (übrigens können da selbst 200€ noch zu wenig sein, die letzte für mich private Cam hat ~500 gekostet.)
Mitglied: erikro
erikro 26.02.2019 um 10:58:13 Uhr
Goto Top
Moin,

Zitat von @St-Andreas:

Moin,

was wollt Ihr denn damit überwachen?

Eingangstüren.

Und aus welcher Entfernung?

Wenige Meter, ich schätze mal so zwei, drei.

Liebe Grüße

Erik
Mitglied: St-Andreas
St-Andreas 26.02.2019 um 11:06:52 Uhr
Goto Top
Und das Bild soll von der Sekretärin überwacht werden damit die mitbekommt wenn jemand reinkommt und im Eingangsbereich wartet?

Oder soll das zu irgendeinem Schutz beitragen? Fordert vielleicht sogar eine Versicherung eine Überwachung?
Mitglied: Kraemer
Lösung Kraemer 26.02.2019 um 11:21:26 Uhr
Goto Top
Moin,
Zitat von @erikro:
Hat jemand eine Empfehlung?
Heise hat nen ganzen Artikel - und der zeigt, dass deine Vorstellungen daneben liegen.
https://www.heise.de/select/ct/2018/22/1540544545932890

Gruß
Mitglied: ashnod
Lösung ashnod 26.02.2019 um 11:26:56 Uhr
Goto Top
Moin ...

Liegt etwas über deinem Budget ... aber die Kameras von Reolink kann man durchaus empfehlen.

VG
Mitglied: erikro
erikro 26.02.2019 um 11:35:07 Uhr
Goto Top
Zitat von @St-Andreas:

Und das Bild soll von der Sekretärin überwacht werden damit die mitbekommt wenn jemand reinkommt und im Eingangsbereich wartet?

Nein. Es soll nur außerhalb der Bürozeiten laufen.

Oder soll das zu irgendeinem Schutz beitragen? Fordert vielleicht sogar eine Versicherung eine Überwachung?

Naja, es soll halt aufgenommen werden, falls nächtens sich jemand in den Büros warum auch immer rumtreibt. Die Versicherung fordert das nicht. Das weiß ich, dass dann das, was vorgegeben ist, illusorisch ist.
Mitglied: erikro
erikro 26.02.2019 um 11:36:28 Uhr
Goto Top
Zitat von @Kraemer:

Moin,
Zitat von @erikro:
Hat jemand eine Empfehlung?
Heise hat nen ganzen Artikel - und der zeigt, dass deine Vorstellungen daneben liegen.
https://www.heise.de/select/ct/2018/22/1540544545932890

Danke für den Link. Den Artikel werde ich dann mal heute abend lesen und evtl. der Geschäftsleitung vorlegen. Es sind ja nicht meine Vorstellungen. Am Liebsten wäre es mir, wenn das gar nicht kommt. face-wink
Mitglied: Reini82
Lösung Reini82 26.02.2019 um 11:48:59 Uhr
Goto Top
Moin,

schau dir mal Lupus Electronics an. Die haben wir im Einsatz. Sind sehr zu empfehlen und gibt es schon ab 100 €
z.B.
https://www.lupus-electronics.de/shop/Videoueberwachung/Netzwerkkameras/ ...

Kann ich nur empfehlen. Halten was aus, interner Webserver brauchst also nicht zwingend die App von denen. Sind auch ONVIF konform sodass sie an fremde Überwachungssysteme anbinden könntest.
Gruß
Mitglied: Tjelvar
Lösung Tjelvar 26.02.2019 um 11:51:53 Uhr
Goto Top
Moin Erikro,

ich habe damals ziemlich gute Erfahrungen mit den Kameras von Mobotix gemacht. Die gibts in diversen Ausführungen, mit Nachtsich oder ohne. Thermal Sicht usw. DIe sind allerdings weit über dem was du dir als Preis vorstellst.

https://www.mobotix.com/

Gruß,
Tjelvar
Mitglied: erikro
erikro 26.02.2019 um 12:22:19 Uhr
Goto Top
Moin,

Zitat von @Reini82:
schau dir mal Lupus Electronics an. Die haben wir im Einsatz. Sind sehr zu empfehlen und gibt es schon ab 100 €

Danke für den Link. Die sehen ja schon mal ganz nett aus. Ich sehe schon, ich muss dem Chef beibringen, dass das unter 100€/Stk nichts wird.

Liebe Grüße

Erik
Mitglied: Reini82
Lösung Reini82 26.02.2019 um 12:40:02 Uhr
Goto Top
Zitat von @Tjelvar:

Moin Erikro,

ich habe damals ziemlich gute Erfahrungen mit den Kameras von Mobotix gemacht. Die gibts in diversen Ausführungen, mit Nachtsich oder ohne. Thermal Sicht usw. DIe sind allerdings weit über dem was du dir als Preis vorstellst.

https://www.mobotix.com/

Gruß,
Tjelvar

Nur da bist schon eher 4 stellig face-smile
Aber ansonsten absolute Top Kameras

Gruß
Mitglied: Cometcola
Cometcola 26.02.2019 um 13:04:27 Uhr
Goto Top
Sprecht am besten vorab nochmal eure Vorstellungen bzgl. Erwartungen ab. Wenn die wirklich außerhalb eurer Bürozeiten "überwachen" sollen, dann muss euch klar sein, dass entweder ein armer Tropf per App als Schnittstelle zur Polizei dienen muss oder ihr am nächsten Tag halt die dunklen Gestalten gefilmt habt.

Gerade Montagewinkel und Ausrichtung sind entscheidend, ob man jetzt wen erkennt oder halt nicht (die findigen EInbrecher sind eh vermummt). Ein Freund hat bei sich Kameras 400€ pro Stück (Name fällt mir gerade nicht ein) mit Cloud-Anbindung geholt. Die können sogar zwischen Tier und Mensch unterscheiden. Problem: Geht alles über die Cloud und manchmal liegen zwischen Person wird aufgenommen und Handy bekommt die Info 2-4 min und selbst wenn, liegt man im Bett und pennt.

Wenn ihr wirklich um eure Wertsachen besorgt seid, dann kauft euch lieber einen Tresor oder setzt einen Nachtwächter hin / Wachschutz.
Mitglied: erikro
erikro 26.02.2019 um 16:19:43 Uhr
Goto Top
Ich danke Euch allen. Ich bin ein gutes Stück weiter. face-smile
Mitglied: Moritz2009
Moritz2009 26.02.2019 um 19:21:19 Uhr
Goto Top
Hallo,
habe mit
https://www.dvrshop.de/

gute Erfahrung gemacht.

Gruß
Motitz2009
Mitglied: miscmike
miscmike 04.03.2019 um 10:02:18 Uhr
Goto Top
Moin zusammen,
ich habe bei meinen Kunden im niedrigen Preissegment mit der Jovision JVS-N81-DY-R2 gute Erfahrungen gemacht.
Jovision JVS N81 DY R2
Indoor kann man auch hier schauen : Jovision Indoor 2MP

OK, ist Kabel und etwas über dem Preis, aber man sollte wählen zwischen "Ich will eine gute Überwachung" oder "Ich lasse es besser".
Auch bin ich, wie oben schon erwähnt, gegen eine WLAN-Einbindung von so vielen Kameras. Da gibt es sicher Probleme mit dem Durchsatz.
Als Dienstleister würde ich das jedenfalls ablehnen face-smile

VG
miscmike
Mitglied: swi170
swi170 04.03.2019, aktualisiert am 11.03.2019 um 13:04:05 Uhr
Goto Top
Mitglied: akmalkhan9
akmalkhan9 11.03.2019 um 08:17:36 Uhr
Goto Top
Es gibt viele Tools, um Ihr Zuhause innen und außen zu schützen. Überwachungskameras sind eines der bekannteren Tech-Tools, die für ein sicheres und gesundes Zuhause sorgen. Heutige Kameras sind mit intelligenten und proaktiven Sicherheitsfunktionen ausgestattet, die die Hausüberwachung stressfrei und einfach machen.

1) Swann Kugelkamera
2) Amicomm Outdoor-Sicherheitskamera
3) ezviz Outdoor-Überwachungskamera
Mitglied: gardenzwerg
gardenzwerg 11.04.2019 aktualisiert um 14:03:31 Uhr
Goto Top
Ich habe mir diese gekauft, die hat ein geiles Bild, zudem ist es eine Dom Kamera, weiter unten hat es demo Bilder-Filme

https://www.security-camera-warehouse.com/the-deputy-2-0-26df2-2mp-fixed ...
Mitglied: JuergenRauch1
JuergenRauch1 13.05.2020 um 18:28:39 Uhr
Goto Top
Grüße!

Falls Du noch auf der Suche nach ner Überwachungskamera sein solltest hätt ich Dir was.
Ich wurde hier sehr fündig: https://ueberwachungskamerastest.de/ueberwachungskamera-test/
Die Netvue passt glaub ich ganz gut zu den meisten Deiner Kriterien.

Hoffe ich konnte etwas weiterhelfen.

VG
Jürgen
Mitglied: erikro
erikro 13.05.2020 um 21:38:12 Uhr
Goto Top
Danke. Und ja, ich suche immer noch. Das Thema hat sich wg. Corona verschoben. Da darf im Moment sowieso kein Betriebsfremder rein.