schimanski
Goto Top

Access Point zu Access Point

Kleine Konfigfrage

Mein Ziel ist es einen Access Point, welcher physikalisch via Kabel am Netz hängt mit einem Access Point ohne physikalischen Anschluss komunitieren lassen.
Wir haben z.T. grosse Büros und wenig Steckdosen. Nun muss ich ständig lange Kabelleitungen legen zu den Druckern. Es wäre toll, wenn ich einfach einen zweiten AccessPoint nehmen könnte und an diesen die Drucker anschliessen. Dieser AccessPoint soll dann die Daten vom physikalisch angeschlossenen AccessPoint holen.

Kann mir jemand einen Tipp geben? Setze Cisco, aber auch 3Com ein im Moment.

Besten Dank
Schimanski

Content-Key: 23422

Url: https://administrator.de/contentid/23422

Printed on: December 8, 2022 at 23:12 o'clock

Member: eidgenosse-848
eidgenosse-848 Jan 12, 2006 at 16:39:14 (UTC)
Goto Top
Nimm doch ein Wlan Print-Server.
Member: schimanski
schimanski Jan 16, 2006 at 06:13:25 (UTC)
Goto Top
Würde ich gerne machen. habe aber alles Drucker mit Netzwerkkarte. Wäre wohl Verschwendung.
Deshalb suche ich nach Alternativen.
Aber trotzdem besten Dank.
Member: YL
YL Aug 29, 2006 at 09:57:29 (UTC)
Goto Top
Das ganze ist nicht schwer du brauchst nur Access Points die "point to point" oder "multipoint to point" können. Die prosafe serie von netgear kann das zum beispiel und läuft dabei stabil und gut. wenn du noch mehr wissen willst melde nich doch noch mal
Member: schimanski
schimanski Dec 11, 2008 at 06:06:44 (UTC)
Goto Top
Danke an alle. Das Problem hat sich erledigt. Habe die Netgear-Variante YL gewählt und läuft stabil.