Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Backup per FTP

Mitglied: rallenet
Hallo zusammen

Ich würde gern regelmässig ( jede Nacht ) von einem W2000-PC 2 komplette Verzeichnisse per Internetverbindung ( FTP ? ) auf einem Server mit W 2003 Server sichern.
Das ganze sollte nach Konfiguration natürlich automatisch laufen.
Natürlich genügt es, wenn nur die geänderten oder neuen Verzeichnisse/Datein übertragen werden.
Vorteilhaft, aber nicht zwingend notwendig, wäre ein reines kopieren der Dateien - also keine Wandlung in ein BackUpProgramm-spezifisches Format.
Sendenetz DSL 3000 - Empfangsnetz DSL 6000.
Beider Rechner natürlich immer in Betrieb und jeweils Flatrate.

Für ein paar kreative Vorschläge oder Programmtips wäre ich dankbar.

In einer der letzten ct´s war mal ein interessanter Bericht über BackUp und ebenso ein Softwaretest - letzterer war dann doch eher ernüchternd.

Vielleicht geht das ganze per xcopy - Batch.

Programmierer bin ich allerdings nicht.

vielen Dank schon mal für euer Interesse

Ralf

Content-Key: 33528

Url: https://administrator.de/contentid/33528

Ausgedruckt am: 02.12.2021 um 10:12 Uhr

Mitglied: verkehrsberuhigt
verkehrsberuhigt 02.06.2006 um 18:35:37 Uhr
Goto Top
1.)
siehe: www.administrator.de/Automatisches_Backup_auf_FTP-Server.html

2.)
Sieh' Dir mal die folgenden Programme an (googeln macht schlank): a) FTP-Watchdog b) Netdrive c) Robocopy - Daraus lassen sich Sachen basteln, die auch Dich glücklich machen werden.
Mitglied: cykes
cykes 02.06.2006 um 18:44:03 Uhr
Goto Top
Hi,

und wenn es nicht unbedingt FTP sein muss, kannst Du auch automatisch nachts eine (Windows)
VPN Verbindung zum 2. Server über das Internet aufbauen (wenn keine festen IPs vorhanden
sind musst Du dazu eine DynDNS Lösung verwenden) und dann einfach ein Netzlaufwerk
mounten und per copy/xcopy/robocopy kopieren. Halte ich für die bessere Lösung,
gerade mit Robocopy und einem Logfile ist das sicherer.
Und alles mit Boardmitteln realisierbar.

Gruß

cykes
Mitglied: ratzla
ratzla 02.06.2006 um 19:41:36 Uhr
Goto Top
In einer der letzten ct's war ein Artikel über das sichern mit rsync und hardlinks unter Windows.
Das Verfahren ist genial und spart wirklich riesig Speicherplatz.

Wir haben intern eine Maschine mit derzeit 600GB Daten (ca. 500.000 Dateien) welche ich mit diesem Verfahren in 20 Generationen sichere. Dafür benötige ich ganze 650 GB auf der Sicherungsfestplatte (wie gesagt, darauf sind alle Dateien 20 mal gespeichert).

Die Übertragung geht auch in vernünftiger Zeit. Bei 600 GB und einer halben Millionen Dateien braucht das etwa 2-3 Stunden im 100 MBit Netzwerk. Auf einem Internetserver werden aber kaum 600 GB an daten liegen sodass es sicherlich auch mit einer 2MBit Leitung gut getan ist. Nur das erste mal muss alles übertragen werden.

Unter Windows haben wir das noch nicht getestet (wir arbeiten mit Linux auf den Servern), aber rsync gibt es genauso für Windows.
Mitglied: Andynix
Andynix 16.06.2006 um 16:32:26 Uhr
Goto Top
ACHTUNG !
Pfade nur 256 Zeichen lang !
Heiß diskutierte Beiträge
info
Windows Defender Fehlalarm Emotet.SBDerWoWussteVor 1 TagInformationViren und Trojaner

Moin. Es sieht so aus, als wäre gestern Abend ein False Positive über den Defender erkannt worden. Seit AV Version 1.353.1888.0 ist wieder Ruhe. Beispielmeldung: ...

question
Videokonferenzhardware für kleinen Besprechungsraum mit LANcoltseaversVor 1 TagFrageMultimedia & Zubehör20 Kommentare

Hallo zusammen, ich suche für einen kleinen Konferenzraum (ca 3x3m) eine Videokonferenzlösung. Vorhanden ist ein TV-Gerät an der Wand, darunter ein Sideboard. Mit etwas Abstand ...

general
David Kriesel: Traue keinem Scan, den du nicht selbst gefälscht hast - Immer noch aktuellStefanKittelVor 1 TagAllgemeinSicherheitsgrundlagen4 Kommentare

Hallo, dies ist keine Frage. Nur ein einfacher Beitrag. Ich habe vor ein paar Jahren dieses Video von einem Vortrag von David Kriesel gesehen. Darin ...

question
Netzwerkanmeldung auf ServermartenkVor 1 TagFrageWindows 1110 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, habe einen Windows 11 Rechner, mit dem ich über VPN Scresoft ein Laufwerk von einem Server mappen möchte mit einem Windows 10 Rechner ...

question
Vollbackup von NAS auf wechselnde FestplatteninstallerVor 1 TagFrageBackup9 Kommentare

Hallo, ich suche nach einem Weg um ein Vollbackup einer NAS (QNAP oder Synology) auf wechselnde Festplatten zu machen. Es geht darum das die externe ...

general
Empfehlungen 15"Notebook-Tasche für TechnikeranteNopeVor 1 TagAllgemeinOff Topic3 Kommentare

Moin zusammen, ich bin auf der Suche nach einer neuen Notebooktasche für mich. Die letzten Jahre war ich mit einer DELL Reisetasche unterwegs; die ihren ...

question
Keine Verbindung vom Switch zum SIP-PhonebubblegunVor 1 TagFrageNetzwerke12 Kommentare

Es ist mir wirklich ein Rätsel und ich weiß nicht wo ich anfangen soll! Das Problem: An meinem POE-Switch hängen einige Geräte die einwandfrei funktionieren. ...

info
Neue Open-Source-Firewall: DynFiC.R.S.Vor 1 TagInformationFirewall5 Kommentare

DynFi kannte ich seit einiger Zeit als zentrale Verwaltungssoftware für pfSense und OPNsense. Das französische Unternehmen hat aber auch kürzlich seinen OPNsense-Fork "DynFi Firewall" veröffentlicht: ...