Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Bearbeitung der ntuser.dat unter Win2K

Mitglied: 2333
Kann mir hier jemand irgendwie Tips geben wie ich die ntuser.dat unter Win2K bearbeiten kann ?
Mir geht es speziell um Anpassungen der ntuser.dat von servergespeicherten Profilen.

Gibt es da irgendwelche Tools oder irgendwo anleitungen/hilfen zu ?

Ich danke euch

Bodo

Content-Key: 1159

Url: https://administrator.de/contentid/1159

Ausgedruckt am: 24.10.2021 um 08:10 Uhr

Mitglied: Maik
Maik 17.05.2004 um 09:42:36 Uhr
Goto Top
Hallo

Einfach die Einstellungen von System aus vornehmen?

Grüße Maik
Mitglied: chakakan
chakakan 18.05.2004 um 14:17:41 Uhr
Goto Top
Is es sinnvoll die Datei manuell zu bearbeiten, mag ich zu bezweifeln. Alles was darin geändert werden kann, kannst du auch wie bei MS üblich durch häckchen rein bzw. raus oder halt durch einfaches hineinschreiben in die dafür vorgesehenden Felder lösen...

Sonst trifft glaube ich der Spruch es ganz gut: warum einfach wenns auch kompliziert geht!!! :) face-smile
Mitglied: Maik
Maik 18.05.2004 um 14:28:00 Uhr
Goto Top
Hoi

Ich vermute einfach mal, das es um die "Fernadministration" geht, und eventuell die von anderen Profilen, ob der Betreffende Anwender das will oder nicht, lasse ich mal in den raum gestellt und stelle diesbezüglich keine vermutungen an ;)


Grüße Maik
Mitglied: 2333
2333 18.05.2004 um 14:32:59 Uhr
Goto Top
Die User wissen von den Änderungen ....

Es geht mir speziell jetzt im Augenblick darum, die Settings für den Mail-Versand in ner bestimmten Anzahl von Profilen zu hinterlegen. Ich will mich nicht mit jedem Profil einloggen müssen um diese zu konfigurieren.

Also so mit Häkchen setzen und so find ich ja net übel, aber wie kann ich diese Einstellungen für User vornehmen, mit denen ich nicht momentan eingeloggt bin ?

Big THX
Mitglied: Maik
Maik 18.05.2004 um 14:44:07 Uhr
Goto Top
Gut, Das ich Dir jetzt nichts unterstellt habe ;)

Solche Erklährungen sind immer recht Hilfreich, denn wenn man weiß, was Du machen willst, kann man auch gucken, was für ein Tool Du benötigst.
Leider habe ich bisher noch nichts von so einem Tools gehört.
Ich halte mal meine Augen offen, ob ich in der nächsten zeit so ein tools sehe.

Grüße Maik
Mitglied: Maik
Maik 18.05.2004 um 14:54:04 Uhr
Goto Top
Nochmal Hoi

Auf der Winfaq.de Seite steht:

Sie können die Registry eines Benutzers auch bearbeiten ohne das der Benutzer angemeldet ist bzw. Sie den Benutzer mehr Berechtigungen geben müssen und sich dann mit den Account an einem Rechner anmelden.



Alle Informationen der Registry eines Benutzers werden in der Datei "NTUSER.DAT" abgelegt. Diese Datei befindet sich im Profilverzeichnis des Benutzers. Wenn Sie die Registry eines Benutzers bearbeiten wollen können Sie das mit REGEDT32 (ab XP geht es auch mit Regedit).



Gehen Sie dafür so vor:

1.

Starten Sie REGEDT32
2.

Gehen Sie auf den Schlüssel "HKEY_LOCAL_MACHINE" in Ihrer Registry
3.

Wählen Sie aus dem Menü "Datei" -> "Struktur laden" und geben Sie dann die Datei des Benutzers an die Sie bearbeiten wollen
4.

Jetzt werden Sie nach einen Namen gefragt unter dem die Struktur bei Ihnen in der Registry eingebunden werden soll. Hier können Sie einen beliebigen Namen eingeben
5.

Jetzt können Sie die Registry des Benutzers unter der hinzugefügten Struktur bearbeiten
6.

Wenn Sie fertig sind, können Sie die Struktur mit "Datei" -> "Struktur entfernen" wieder aus Ihrer Registry entfernen




hf
Maik
Mitglied: Data99
Data99 21.07.2004 um 09:25:54 Uhr
Goto Top
Hi,

versuche mal newprof.exe von MS. Hiermit kannst Du Outlookprofile neu erstellen und bearbeiten. Ist gut im Technet kommentiert. Vorsichtig, bei unsachgemäßen Gebrauch wird von Newprof die vorhandene PST gegen eine leer PST getauscht. In dem Configfile von Newprof kann man auch mit Variabeln arbeiten, z.B. %Username% etc. . Das ganze dann über ein Anmeldeskript in den Anmeldevorgang der betroffenen User intgrieren und schon hast Du deine Änderungen.

Du kannst natürlich über ein Anmeldeskript die REG-Keys selbst ändern, wenn Du die betroffenen Schlüssel schon ausgemacht hast.

Ich denke damit solltest Du es bewerkstellingen können.

Gruß Data99
Mitglied: das-omen
das-omen 21.07.2004 um 11:02:28 Uhr
Goto Top
Hi!

@ bodo

Welche Setting genau. Normalerweise müsste man dies Scripten können, da diese Einstellungen in der Registry gespeichert werden. Du musst also die Schlüssel herrausfinden und diese dann über VBScript ändern. Dieses Script übergibst du dann bei der Anmeldung und fertig biste.


Tschau

Das Omen
Mitglied: FassbenderPeter
FassbenderPeter 02.01.2005 um 03:03:10 Uhr
Goto Top
Hallo,habe laut Anweisung versucht die Datei NTUSER.DAT mit dem Prg. Regedit zu lesen. Das klappt nicht, weil folgende Meldung erscheint: "NTUSER.DAT kann nicht geladen werden: Der Prozess kann auf die Datei nicht zugreifen,da diese von einem anderen Prozess verwendet wird."
Was bedeutet diese Meldung ?
Mitglied: revilo
revilo 22.11.2007 um 18:40:01 Uhr
Goto Top
Kann mir hier jemand irgendwie Tips geben wie
ich die ntuser.dat unter Win2K bearbeiten
kann ?
Mir geht es speziell um Anpassungen der
ntuser.dat von servergespeicherten Profilen.


Für alle die es noch interessiert.
Hier ist ein Tool mit dem man die Datei ntuser.dat bearbeiten kann.
http://robotronic.de/regedit/

ein wenig spät aber ich kann es jetzt noch gebrauchen.
Heiß diskutierte Beiträge
question
Gefahren durch Nutzung von EOL Smartphones (end of life support)nachgefragtVor 1 TagFrageSicherheit21 Kommentare

Hallo Administratoren, weil Freitag ist erlaube ich mir die Frage (brainstorming): Welche Gefahren hinsichtlich IT-Sicherheit und Datenschutz seht ihr bei der Nutzung von (eol) Smartphones, ...

question
Netzwerkplan u. Kabelbelegung zeichnen? gelöst McLionVor 1 TagFrageNetzwerke12 Kommentare

Hallo zusammen, ich suche irgendein Tool (am besten Open Source) um Netzwerkpläne zu zeichnen. Diese gibt es zwar wie Sand am Meer, aber mir geht's ...

question
ASUS H110M-A - TPM-Funktion im BIOS? gelöst SarekHLVor 23 StundenFrageCPU, RAM, Mainboards15 Kommentare

Hallo zusammen, weiß jemand sicher, ob das ASUS H110M-A/M.2 eine TPM-Funktion/Emulation im BIOS hat? Hier ist das Board ganz unten als Win11-kompatibel aufgeführt, aber während ...

question
Sfp 100Mbit Switch gesuchtjonasgrafeVor 23 StundenFrageSwitche und Hubs16 Kommentare

Hi zusammen, Bei uns der Firma ist heute Nacht ein Einsteckmodul (Lwl SC) von einem Siemens Scalance Switch gestorben. Über diese Module besteht eine Verbindung ...

question
HP Printerport schneller als TCPIP PrinterportAnulu1Vor 1 TagFrageDrucker und Scanner8 Kommentare

Hallo, ich habe einen Drucker über einen Printserver mit dem HP Printerprort installiert. Der Drucker ist über einen 100 mbit Lan Anschluß verbunden. Wenn ich ...

question
PfSense nach Änderung von "Block private networks and loopback addresses" nicht mehr erreichbarvafk18Vor 1 TagFrageRouter & Routing5 Kommentare

Ich habe an meiner pfSense am entfernten Standort in den WAN-Einstellungen den Haken bei "Block private networks and loopback addresses" gelöscht. Nach dem Bestätigen war ...

question
Von Outlook gesendete Nachricht kann vom Empfänger nicht angezeigt werdenfrosch2Vor 1 TagFrageOutlook & Mail11 Kommentare

Hallo, ich brauche eure Hilfe zur Selbsthilfe. Im moment sehe ich den Wald vor läuter Bäumen nicht. Problem: Ein Mitarbeiter von uns sendet mails mit ...

question
PC zeigt kein Bild mehrben1300Vor 17 StundenFrageHardware12 Kommentare

Hallo zusammen, mein PC geht zwar noch an (LED leuchten und Lüfter laufen), aber ich erhalte kein Bild mehr. Mainboard: MSI B450M Mortar Max Mainboard ...