Bei VPN Nutzung - leere Netzlaufwerke

Guten Tag,

Ich habe folgendes Problem und bitte um Hinweise zur Lösung.

- Win Server 2019 Std.
- Clients Win Prof
- VPN über Sysnology NAS

Bei einigen Usern habe ich das Problem:

- wenn sie sich über den OpenVPN Client an der Domäne anmelden, sind nach einiger Zeit die Netzlaufwerke leer.
- Es sind keine Ordner oder Dateien mehr zu sehen.

Was ich bisher gemacht habe:

- Auf den Clients habe im Sync Center die "temporären Dateien" gelöscht. Die Offline Dateien sind aktiviert.
- Clients neu angemeldet
- Einen neuen User erstellt und mit ihm das getestet. Das gleiche Ergebnis.
- Einen neuen Client hingestellt und mit dem VPN verbunden. Das gleiche Ergebnis.
- in den Logdateien seht nichts

Was Nun? Was Tun?

Danke und Gruß

Gunter

Content-Key: 1584160084

Url: https://administrator.de/contentid/1584160084

Ausgedruckt am: 23.01.2022 um 04:01 Uhr

Mitglied: demine
demine 04.12.2021 um 00:26:27 Uhr
Goto Top
Hi Gunter ich versuch mein Bestes :-) face-smile


- wenn sie sich über den OpenVPN Client an der Domäne anmelden, sind nach einiger Zeit die Netzlaufwerke leer.
- Es sind keine Ordner oder Dateien mehr zu sehen.

Hier muss ich kurz nachfragen... Du meinst mit OpenVPN verbindest du dich in das Netzwerk der Domäne?
Ich bin nicht sicher was du mit "VPN über NAS" meinst. Welches Gerät ist wo?

Was ich bisher gemacht habe:

- Auf den Clients habe im Sync Center die "temporären Dateien" gelöscht. Die Offline Dateien sind aktiviert.
- Clients neu angemeldet
- Einen neuen User erstellt und mit ihm das getestet. Das gleiche Ergebnis.
- Einen neuen Client hingestellt und mit dem VPN verbunden. Das gleiche Ergebnis.
- in den Logdateien seht nichts


Also wenn ich das wie o.g. richtig verstehe, verbinden sich die Clients ja schon via VPN in das Netzwerk in dem die NAS steht. Dann können die Netzlaufwerke ja direkt via IP gemappt werden.
Da braucht man meiner Meinung kein Synccenter. Der User arbeitet direkt auf gemappten Freigabe.

Ich hoffe ich konnte dein Problem richtig verstehen, ansonsten schreib gern weitere Infos dazu.

Bis dahin.

lg

demine
Mitglied: erikro
erikro 04.12.2021 um 19:15:12 Uhr
Goto Top
Moin,

Zitat von @gunter1:
- Win Server 2019 Std.

Das ist ein DC?

- Clients Win Prof

OK

- VPN über Sysnology NAS

Ist die Synolgy gleichzeitig Dateiserver in der Domain (ist da überhaupt eine) und VPN-Server?

- wenn sie sich über den OpenVPN Client an der Domäne anmelden, sind nach einiger Zeit die Netzlaufwerke leer.
- Es sind keine Ordner oder Dateien mehr zu sehen.

Sie sind also erst z. B. im Windows-Explorer zu sehen und dann sind sie plötzlich scheinbar leer? Wie wird denn auf die Dateien zugegriffen? Sind es "richtige" Netzlaufwerke, die unter Windows gemappt wurden? Was passiert, wenn Du über den UNC-Pfad zugreifst?

Was ich bisher gemacht habe:
- Auf den Clients habe im Sync Center die "temporären Dateien" gelöscht. Die Offline Dateien sind aktiviert.

Sind die Platten groß genug? Ich erinnere mich an einen User, bei dem ich solche Phänomene hatte, weil auf eine 256Gig große SSD einfach keine 400Gig zu synchende Daten passen. ;-) face-wink Da waren allerdings nur einzelne Ordner (und natürlich immer die, die gerade gebraucht wurden) betroffen.

- Clients neu angemeldet
- Einen neuen User erstellt und mit ihm das getestet. Das gleiche Ergebnis.

Also ein niegelnagelneuer User mit den gleichen Zugriffsrechten und den gleichen Laufwerksbuchstaben zeigt das gleiche Phänomen? Erst sind die Dateien zu sehen (und auch nutzbar?) und dann plötzlich nicht mehr?

- Einen neuen Client hingestellt und mit dem VPN verbunden. Das gleiche Ergebnis.

Ein baugleicher?

- in den Logdateien seht nichts

In welchen hast Du geguckt?

Was Nun? Was Tun?

Wie gesagt: Als erstes gucken, ob das da überhaupt drauf passt, was da gesynced werden soll. Wenn ja, überlegen wir weiter. ;-) face-wink

Liebe Grüße

Erik
Mitglied: gunter1
gunter1 06.12.2021 um 14:27:46 Uhr
Goto Top
Hallo und Danke für Eure Hinweise.

DC = Domänencontroller

OpenVPN Client -> Internet -> Internetrouter -> NAS (VPN-Server)

Ja, die Clients melden sich über VPN, an der Domäne an. Die Laufwerke werden über die GPO zugewiesen.

Auch wenn sie als UNC (\\192.xx.xx.xx) gemappt werden, ist es das gleiche Bild.

In den Logs steht nichts.

"gesynced!" wird nichts. Ich hatte das nur geschrieben, damit ihr seht, was ich bisher gemacht hatte.


- Also ein niegelnagelneuer User mit den gleichen Zugriffsrechten und den gleichen Laufwerksbuchstaben zeigt das gleiche Phänomen? Erst sind die Dateien zu sehen (und auch nutzbar?) und dann plötzlich nicht mehr? -

Ja
Mitglied: demine
demine 06.12.2021 um 18:43:08 Uhr
Goto Top
Zitat von @gunter1:

Hallo und Danke für Eure Hinweise.

DC = Domänencontroller

OpenVPN Client -> Internet -> Internetrouter -> NAS (VPN-Server)

Ja, die Clients melden sich über VPN, an der Domäne an. Die Laufwerke werden über die GPO zugewiesen.

Auch wenn sie als UNC (\\192.xx.xx.xx) gemappt werden, ist es das gleiche Bild.

In den Logs steht nichts.

"gesynced!" wird nichts. Ich hatte das nur geschrieben, damit ihr seht, was ich bisher gemacht hatte.


- Also ein niegelnagelneuer User mit den gleichen Zugriffsrechten und den gleichen Laufwerksbuchstaben zeigt das gleiche Phänomen? Erst sind die Dateien zu sehen (und auch nutzbar?) und dann plötzlich nicht mehr? -

Ja

Hi,

ok, mh mag sein das ich es nicht gelesen habe, aber kannst du denn auf das "leere" gemappte Laufwerk schreiben?
Das der Inhalt nicht da ist ok, aber geht mit dem Laufwerk überhaupt dann noch etwas?

lg

demine
Mitglied: gunter1
gunter1 07.12.2021 um 10:05:31 Uhr
Goto Top
Hallo Demine,

Ja, in das LW kann ich schreiben und sehe das auch.

Lokal gibt es dieses Phänomen nicht
Heiß diskutierte Beiträge
general
Liste von URLs in wininet.dllFennek11Vor 1 TagAllgemeinInternet13 Kommentare

Hallo, die Frage ist zugleich enrsthaft und Satire: Windows enthält die Datei "c:\windows\system32\wininet.dll", die für viele Verbindungen ins Internet benötigt wird. Ein Blick in die ...

question
2 Faktor Authentifizierung generell abschaltenratzekahl1Vor 1 TagFrageGoogle Android9 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe eine Frage: Kann ich in Google die 2 Faktor Authentifizierzung generell abschalten? Wenn ich ein Gerät als vertrauenswürdig hinzugefügt habe, ja, ...

question
Netzwerk Grafisch darstellen?FireWorldVor 1 TagFrageInternet8 Kommentare

Hallo, ich bin der Zeit auf der Suche nach einem Programm zur Grafischen Darstellung von inbound/outbound eines Servers in einem Rechenzentrum. Hat Jemand eine idee ...

info
Ruhe in Frieden, HackbratenVision2015Vor 1 TagInformationOff Topic5 Kommentare

Der US-Sänger Meat Loaf ist tot. Er starb laut seiner Facebook-Seite in der vergangenen Nacht im Alter von 74 Jahren. Meat Loaf, mit bürgerlichem Namen ...

question
Fritz Repeater 1750E "verloren"reksierpVor 1 TagFrageHardware9 Kommentare

Hallo, ich habe ein 150 Jahre altes Haus (ehemaliger Dorf-Bahnhof), sehr verwinkelt, viele Räume, mit Anbau, 2 Kriech-Dachböden. Vor mehreren Jahren hab ich einige Repeater ...

question
Tablet-Display defekt: wie Zugriff auf DatenMahstarDVor 1 TagFrageGoogle Android6 Kommentare

Guten Abend, ich habe ein Tablet überreicht bekommen mit der Bitte um den Versuch einer Datenrettung. Tablet: Samsung Galaxy Tab-A (2016, SM-T585) Das Display ist ...

info
SonicWall Bootloop seit letzter NachtSt-AndreasVor 1 TagInformationFirewall2 Kommentare

Sonicwall Gen 7 spielen Bootloop seit letzter Nacht. Hilfe dazu hier ...

question
Verständnisproblem SubnettingKarolaVor 17 StundenFrageNetzwerkgrundlagen6 Kommentare

Hallo, möchte mal nerven weil ich keine Antwort finde Ein Netzwerk 172.16.0.0 /16 besteht aus einem alten Router als 4 Port Switch und 4 Clients. ...