c.t
Goto Top

Bekomme Lancom 1711 VPN nicht eingerichtet

Hallo,

ich versuche verzweifelt die Lancom 1711 VPN ans laufen zu bekommen. Mit den Assistenten kann man ja eigentlich icht viel falsch machen, aber irgendiwe funzt das nicht.

Habe einen DSL-Router von der Telekom dranhängen. Die Routerfunktion ist abgeschaltet (so das es ein reines DSL-Modem ist).
An der Lancom hängt mein Netzwerk. Als gar nichts ging, habe ich nur mein Notebook drangehangen. Dieses bekommt auch brav die TCP/IP-Einstellungen von der Lancom. Laut der LED des DSL-Modems wird keine Verbindung hergestellt.
Ich weiß, dass das alles etwas schwammig ist, aber daraus kann man ersehen, das ich langsam nicht mehr weiß, wo ich ansetzen soll.

wo wir gerade dabei sind, wo finde ich gut verständliche Tutorials über Routingtabellen. Vermute, das da auch der Fehler liegen könnte, obwohl der Assis. ja ne neue Router anlegt.

Gruß

Christian

Content-Key: 33793

Url: https://administrator.de/contentid/33793

Printed on: January 29, 2023 at 12:01 o'clock

Member: Skippy
Skippy Jun 08, 2006 at 13:57:42 (UTC)
Goto Top
verstehe ich das richtig, dass der Lancomrouter hinter dem DSL-Router der Telekom hängt?
Was ist deine VPN Gegenstelle, was hängt dort dran?
Hast du feste oder dynamische IP`s?

Meiner meinung nach muss die Routerfunktion des Telkomrouters an sein, sonst kann ja keine Verbindung aufgebaut werden.

Einfacher wäre es den Router umtauschen gegen den 1721 dann hast du weniger Kisten und weniger Probleme.

Bei mir laufen auf jeder Seite je ein 1821 und bauen ein VPN auf. Beide Seiten haben dyn. IP.
Der Austausch der IP-Adressen erfolgt über ISDN ohne Verbindungsaufbau (D-Kanal).