keksprinz
Goto Top

Benutzer GPO zieht an einem Terminalserver nicht Netzlaufwerke verbinden

Hallo zusammen,

wie schon im Titel beschrieben haben wir mehre Terminalserver 2003 Datacenter
bei einem ziehen die GPO's für das Mounten der Netzlaufwerke nicht.

Mich wundert, das es sich ja um ein Benutzerobjekt handelt und natürlich auch der Benutzer zugeordnet ist.

Alle Computer GPOs sind Gruppengesteuert und das Gpresult nimmt diese auch an.

Was kann das verbinden von Netzlaufwerk GPOs an einer Maschine verhindern ?

Gruß

Keksprinz

Content-Key: 165311

Url: https://administrator.de/contentid/165311

Printed on: May 18, 2024 at 08:05 o'clock

Member: Edi.Pfisterer
Edi.Pfisterer Apr 28, 2011 at 11:47:00 (UTC)
Goto Top
Hallo!
das Gpresult nimmt diese auch an
dh, du hast bei GPresult am Terminalserver einen Hinweis, dass die entsprechende GPO angewendet wurde?

falls dem so ist, dann fiele mir eine Möglichkeit ein:
der TS hat ein Script mit dem Namen deines Scripts bereits einmal erhalten - und in diesem Script stehen irgendwelche falschen Anweisungen...
(bei der Anwendung wird das Script nicht jedes mal neu vom DC kopiert, sondern nur der Namen mit dem bereits vorhandenen verglichen...)

Lösung: die GPO umbenennen, das Script umbenennen und der GPO neu zuweisen...
(das hat bei mir zumindest oft geholfen...)


lg
Edi
Member: keksprinz
keksprinz Apr 28, 2011 at 12:54:53 (UTC)
Goto Top
So ich bin mittlerweile ganz am verzweifeln.

Die Richtline zieht auf den Server, denn es werden nicht nur Netzlaufwerke sondern auch Drucker per GPO gemountet und die Drucker sind da.

Die GPO's ziehen auch auf X andere Server somit muss an der Maschine selbst der Fehler liegen ...
Member: Edi.Pfisterer
Edi.Pfisterer Apr 28, 2011 at 13:18:38 (UTC)
Goto Top
nicht unbedingt!
mach mal eine neue richtlinie fürs mappen von irgend einem LW neu.
wenn die zieht, dann einfach die alte umbenennen, script neu machen, fertig!
Member: dragonstyn
dragonstyn Sep 13, 2016 at 09:51:34 (UTC)
Goto Top
Ist zwar schon ein alter Thread, aber ich hatte das Problem eben bei Server 2008 ebenfalls gehabt - GPO kopiert und dann hat's wieder funktionier. Danke!