hokaido
Goto Top

Bester Weg Upgrade auf Win11 auf "nicht unterstützter Hardware"

Hallo zusammen,

was ist den Eurer Erfahrung nach der beste Weg einen Win10 PC (z.B. Media PC im Wohnzimmer) dessen Hardware offiziel nicht von WIn11 unterstützt wird wird, auf Win11 upzugraden?

Ich hab beim Googlen meherere Varianten gefunden. Hab mit Rufus einen Stick erstellt und die für Win11 angeboteten Optionen angeklickt.

Installation läuft auch an, aber irgendwann bei 80% bricht sie reproduzierbar ab.

Gibt es einen besseren Weg, der auch zukünftig upgradefähig bleibt?

Danke schon mal

Content-Key: 74045381601

Url: https://administrator.de/contentid/74045381601

Printed on: February 29, 2024 at 14:02 o'clock

Member: transocean
transocean Nov 12, 2023 at 14:03:22 (UTC)
Goto Top
Moin,

Gibt es einen besseren Weg, der auch zukünftig upgradefähig bleibt?

Jo, den gibt es. Einfach die passende HW kaufen und glücklich sein.

Gruß

Uwe
Member: hokaido
hokaido Nov 12, 2023 at 14:07:05 (UTC)
Goto Top
Unnützer Kommentar, sorry, sowas kannst Du Dir schenken.
Member: aqui
aqui Nov 12, 2023 at 14:10:28 (UTC)
Goto Top
Member: transocean
transocean Nov 12, 2023 at 14:13:52 (UTC)
Goto Top
Zitat von @hokaido:

Unnützer Kommentar, sorry, sowas kannst Du Dir schenken.

Findest Du es nützlich, WIN 11 auf nicht unterstützter HW zu installieren? Das macht es nicht sicherer.
Member: cykes
cykes Nov 12, 2023 at 14:23:45 (UTC)
Goto Top
Zitat von @hokaido:
Unnützer Kommentar, sorry, sowas kannst Du Dir schenken.
So unnütz ist der Kommantar nicht, wer weiss, was die MS-Zukunft noch so bringt? Ob Geräte ohne TPM, mit zu alter CPU-Generation usw. auch in Zukent noch Upgrades erhalten, steht in den Sternen. Ich würde davon ausgehen, dass da irgendwann der Riegel vorgeschoben wird. Ob es dann neue/andere Workarounds gibt - keine Ahnung.

Gruß

cykes
Member: em-pie
em-pie Nov 12, 2023 at 14:55:53 (UTC)
Goto Top
Moin,

Win10 PC (z.B. Media PC im Wohnzimmer)
Den MediaPC auf Windows-Basis durch eine Lösung auf Basis von XBMC/ Kodi (oder ähnlich) umstellen. Das ist weniger ressourcenhungrig und kommt auch länger mit älterer Hardware zurecht.

Ansonsten kannst du es mit "Gewalt" versuchen (im WWW finden sich ansätze, olle Hardware für Win11 fit zu bekommen) oder einen Nachfolger für deine, in Form von gebrauchter Hardware beschaffen:
Z. B.: https://www.lapstore.de/f.php/shop/lapstore/f/2862/lang/de/kw/PCs-mit-Wi ...
Member: pasu69
pasu69 Nov 12, 2023 at 16:26:01 (UTC)
Goto Top
Die einfachste Lösung: Rufus

Einfach bei Microsoft das aktuelle Image herunterladen und dann mit Rufus einen USB Stick erstellen. Dabei wird direkt abgefragt, ob man die TPM Geschichte deaktivieren will.
Member: Vision2015
Vision2015 Nov 12, 2023 at 16:57:46 (UTC)
Goto Top
Moin...
Zitat von @hokaido:

Unnützer Kommentar, sorry, sowas kannst Du Dir schenken.
nee... er hat Recht!

Frank
Member: maretz
maretz Nov 12, 2023 at 17:57:14 (UTC)
Goto Top
Ich würde es mir ebenfalls überlegen. Welchen Vorteil hast du denn? Du wirst idR. beim Media-PC ja irgendein Frontend eh haben. Warum willst du also jetzt ein System hinstellen was so nicht unterstützt ist und dir ggf. dann immer absemmelt? Ich würde mir da ziemlich in den Ar... beissen wenn ich nen Film o.ä. gucken will und das dann direkt abschmiert...
Member: chiefteddy
chiefteddy Nov 12, 2023 at 19:41:37 (UTC)
Goto Top
Hallo,
warum JETZT schon auf Win11 umstellen?
Win10 hat noch 2Jahre Support und M$ denkt über eine Verlängerung nach.

Was wäre aus deiner Sicht der Vorteil der Umstellung? Und in 2 Jahren ist vielleicht auch neue HW drin.

Jürgen
Member: hokaido
hokaido Nov 12, 2023 at 21:36:53 (UTC)
Goto Top
Zitat von @pasu69:

Die einfachste Lösung: Rufus

Einfach bei Microsoft das aktuelle Image herunterladen und dann mit Rufus einen USB Stick erstellen. Dabei wird direkt abgefragt, ob man die TPM Geschichte deaktivieren will.

Siehe oben, hab ich bereits gemacht, funktioniert nicht
Member: hokaido
hokaido Nov 12, 2023 at 21:39:26 (UTC)
Goto Top
@aqui: Danke, schaue ich mir an.

Auch an die anderen Danke. Aber ich will weder eine andere Media PC Plattform, noch will ich neue (gebrauchte Hardware) kaufen, sonst hätte ich das schon geschrieben. Und ob das jetzt der Media PC oder der PC in der Abstellkamer ist, ist egal. War als Beispiel und Platzhalter
Member: commodity
commodity Nov 13, 2023 at 07:56:50 (UTC)
Goto Top
Microsoft hat die Anleitung hierzu selbst veröffentlicht.

Einfach dem Weg unter "not recommended" folgen.
Die möglichen Konsequenzen werden dort verlinkt auch beschrieben.

Allen, die den Begehrlichkeiten von MS zum Thema arglos folgen, sei diese Lektüre als Einstieg empfohlen.

Viele Grüße, commodity
Member: Penny.Cilin
Penny.Cilin Nov 13, 2023 at 09:09:30 (UTC)
Goto Top
Zitat von @hokaido:

Unnützer Kommentar, sorry, sowas kannst Du Dir schenken.

Unnützige Antwort, kannst Du Dir schenken. Weil @transocean hat Recht.

Gruss Penny.
Member: hokaido
hokaido Nov 13, 2023 at 09:23:00 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Penny.Cilin:

Zitat von @hokaido:

Unnützer Kommentar, sorry, sowas kannst Du Dir schenken.

Unnützige Antwort, kannst Du Dir schenken. Weil @transocean hat Recht.

Gruss Penny.

Gleiche Kategorie...
Member: PeterleB
PeterleB Nov 13, 2023 at 12:08:55 (UTC)
Goto Top
Member: itisnapanto
itisnapanto Nov 14, 2023 at 10:46:56 (UTC)
Goto Top
Ich kann auch nur davon abraten. Haben hier einige Tests gemacht.
In gewissen Konstellationen kam es immer wieder zu sporadischen Blue Screens. Nicht reproduzierbar.
Scheint wohl gewisse Gründe zu haben warum gewisse Prozessoren nicht unterstützt werden.

Wir werden erstmal abwarten. Wenn was neu angeschafft wird, dann halt schon W11

Gruss
Member: aqui
aqui Nov 14, 2023 at 11:10:35 (UTC)
Goto Top
Kann ich nicht bestätigen. Auch mit uralten Atoms und Dual Cores rennt das fehlerfrei und meist sogar etwas performanter noch als Win 10.
Nachhaltigkeit ist eben etwas anderes:
https://www.heise.de/ratgeber/Microsofts-Upgrade-Skandal-Der-Support-End ...
Member: itisnapanto
itisnapanto Nov 14, 2023 at 11:25:15 (UTC)
Goto Top
Zitat von @aqui:

Kann ich nicht bestätigen. Auch mit uralten Atoms und Dual Cores rennt das fehlerfrei und meist sogar etwas performanter noch als Win 10.
Nachhaltigkeit ist eben etwas anderes:
https://www.heise.de/ratgeber/Microsofts-Upgrade-Skandal-Der-Support-End ...

Wie gesagt . Kann nur von meinen Erfahrungen berichten. Ein und derselbe Hardware PC.
Mit Windows 11 sporadische Blue Screens. Wieder W10 drauf. Alles Tacko.
Man kann das Problem auch nicht nachvollziehen. Muss natürlich auch nicht bei jedem PC so sein.

Gruss
Member: commodity
commodity Nov 14, 2023 at 16:24:04 (UTC)
Goto Top
Member: transocean
transocean Nov 14, 2023 at 17:07:10 (UTC)
Goto Top
Dem ist wahrlich nichts hinzuzufügen. face-smile