Bilder im HEIC-Format lassen sich nicht öffnen, da gelöscht und wiederhergestellt

alexth89
Goto Top
Hallo an alle,

mir ist heute ein Fehler unterlaufen, ich habe ausversehen einen Ordner mit Bildern gelöscht. Die Bilder befanden sich auf einem Windows-Rechner, waren jedoch noch im HEIC-Format. Ich habe die Bilder mit Recuva wiederhergestellt, der Zustand der Dateien wurde als "sehr gut" angezeigt.
Leider lassen sich die Bilder nun weder in JPEG umwandeln, noch mit einem HEIC-Viewer öffnen.

Weiß jemand, wie ich die Bilder retten kann?

Ich kann gerne eine Datei zum Testen bereitstellen. Das Ganze muss auch nicht umsonst sein...

Content-Key: 2861765436

Url: https://administrator.de/contentid/2861765436

Ausgedruckt am: 27.06.2022 um 12:06 Uhr

Mitglied: kaiand1
kaiand1 21.05.2022 um 21:04:06 Uhr
Goto Top
Hi
Solche Sachen passieren oft daher Backup/Datensicherung Einspielen/Nehmen...
Da aber weiterhin wohl mit dem System gearbeitet wurde und vermutlich auch die Versuchte "Rettung" auf dem Live System erfolgt ist und auch Gespeichert wurde verringert sich die Rettung der Daten Extrem.
Es gibt halt viele Programme die einen was Versprechen aber....
Sowie durch Unüberlegtes Handeln den Schaden ggfs noch Schlimmer machen....
So würde ggfs noch die Variante von Firmen bleiben aber auch da gibt es die es nicht gut machen.

Wenn kannst du bei Kroll Ontrack nachfragen aber kostet halt auch was....
Mitglied: Miyaya
Miyaya 23.06.2022 um 11:26:50 Uhr
Goto Top
Sie können sich entweder an den Kundendienst wenden oder ein paar weitere Wiederherstellungssoftware ausprobieren.