Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

BIOS = NV RAM

Mitglied: Lathimer

Lathimer (Level 1) - Jetzt verbinden

28.11.2002, aktualisiert 04.12.2002, 14483 Aufrufe, 2 Kommentare

Besteht das BIOS aus einem EEPROM Baustein plus einem CMOS Bereich in der Southbridge oder ist es ein NV RAM?

Hallo an alle die das lesen...
Ich hab da eine kleine und hoffentlich zu beantwortende Frage. Und zwar geht es darum das es mich interessiert ob ein BIOS vielleicht ein NV RAM Baustein sein könnte und ob es das vielleicht schon gibt. Ich weis soviel das das BIOS wie ich es kenne in einen EEPROM Teil und einen CMOS Teil, welcher sich in der South Bridge befindet, untergliedert ist.
Die Aufgaben und Funktiosweisen sind mir auch bekannt. Nun hab ich mich ein wenig rumgehört und denke erfahren zu haben das ein NV RAM doch ganau diese beiden Funktionen auch bewerkstelligen kann. Was denkt ihr denn darüber und könnt ihr mir vielleicht irgendwie Informationen geben die mich in der Sache weiterbringen könnten.

Danke schon mal.
Mitglied: IT-Manager
04.12.2002 um 09:06 Uhr
Tja, wie sagt man so schön... ...da hat das Kind wohl einen neuen Namen bekommen...

...seit ca. 2Jahren bekommen die "Bios-Versionen" immer mehr SPIELEREIEN, die MB´s wurden um viele Funktionen erweitert, wodurch mehr und mehr Speicherplatz benötigt wird, welcher sich als NV-Ram betitelt... ...Das CMOS und das eigentliche BIOS haben ihre Funktion und Grösse beibehalten, die erweiterten Chipsetfunktionen werden erst nach durchlauf des Bios-Programms geladen... ...bei Änderungen, die im (Bios) getätigt wurden, erscheint im Regelfall: Updating NV-Ram & Updating ESCSD - Es bedeutet nur, dass alle "(Systeme)" auf dem aktuellen Stand sind und (wissen was sie nun für Aufgaben haben)...
Jetzt reicht es erstmal...

MfG
Tom
Bitte warten ..
Mitglied: Lathimer
04.12.2002 um 15:01 Uhr
Dank dir erstmal Thomas.. zum zweiten
Aber so richtig langt mir das noch nicht.. oder hab ich da was nicht richitig verstanden.
Ich hab da so meine Theorie
Und zwar ist ein NV RAM ein Baustein der aus zwei Komponenten besteht. Da gibt es zum einem den ROM Bereich (laut IT Handbuch soll es auch ein EEPROM sein) und einem SRAM Bereich. Und zwar funktioniert das Teil wie folgt..
Der RAM Bereich hält die Einstellungen während das Mainboard unter Betriebsspannung ist, gespeichert und sobald der Rechner ausgeschaltet wird schreibt der RAM Bereich seine Daten in der ROM das soll 4 ns dauern. So sind die Daten nun im ROM fest gespeichert und der RAM leer. Sobald der Rechner wieder angeschaltet wird ließt der RAM alle Daten aus dem ROM heraus und hat die Einstellungen wieder. Tja so soll das Teil funktionieren. Ich hab auch schon mal gehört das das BIOS Passwort in dem ROM gespeichert wird wenn man es verändert.
Ich halte es nach meiner Einschätzung für ne mögliche Sache das man ein BIOS in nem NV RAM speichert, verwaltet oder wie soll ich sagen es drüber fahren lassen.
Nun ich glaube halt das es technisch gehen kann, ob es so einen Sinn macht weis ich noch net richtig.
Vielleicht hast du noch ne Idee...oder jemand anderes?
Bitte also immernoch um hilfe
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
CPU, RAM, Mainboards
RAM Planung
gelöst Frage von PharITCPU, RAM, Mainboards8 Kommentare

Hallo allerseits, gerade auf der Fujitsu-Homepage einen Server gesehen, den die "für den Mittelstand" bezeichnen, der 1,5TB RAM unterstützt. ...

CPU, RAM, Mainboards
BIOS geschrottet
gelöst Frage von 127132CPU, RAM, Mainboards12 Kommentare

Morgen zusammen! Beim Flashen des BIOS eines Fujitsu Esprimo E520 E85+ ist augenscheinlich ein Fehler passiert. Der Bootscreen hängt ...

Windows Server
RAM Ausnutzung
gelöst Frage von master3477Windows Server7 Kommentare

Moin, ich habe gerade einen virtuellen Server 2008r2 (Hyper-V) zur Verwaltung bekommen, bei dem die RAM-Ausnutzung eigenartig ist. Der ...

CPU, RAM, Mainboards
RAM Austausch möglich?
Frage von KevinWalterCPU, RAM, Mainboards7 Kommentare

Moin, habe da mal eine Frage: Habe aktuell ein Asus M5A97 R2.0 und nutze derzeit 2x Kingston 4 GB ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheit

Eine ungepatchte Sicherheitslücke in der Windows Druckerwarteschlange ermöglicht das Ausführen von Malware mit Adminrechten

Information von transocean vor 2 TagenSicherheit

Moin, eigentlich sollte die Sicherheitslücke schon seit Mai 2020 geschlossen sein. Aber lest selbst. Grüße Uwe

Erkennung und -Abwehr

Liste ungeschützter Pulse-VPN-Server veröffentlicht

Information von Visucius vor 4 TagenErkennung und -Abwehr

bzw. Der tiefe Blick in die Profi-Administratoren-Welt ;-)

Windows 10

Windows Defender verhindert Telemetrieblocking via hosts-Datei

Information von BirdyB vor 4 TagenWindows 102 Kommentare

Für diejenigen, die keine Daten an MS senden wollten, war die hosts-Datei manchmal eine Option.

Monitoring

Unabhängiger Ansatz - IoT (frei von Cloud- oder Appzwang) - Hier mit Schaltsteckdosen

Anleitung von beidermachtvongreyscull vor 6 TagenMonitoring2 Kommentare

Tach Kollegen, ich erzähle Euch mal von meiner Ausgangslage und den/m Problem(chen) Ich benutze ein NAS zur Lagerung meiner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
GPO Programme an User verteilen
Frage von ILeonardWindows Server16 Kommentare

Hallo, ich möchte über GPO Programme an User verteilen allerdings funktioniert das nicht, um gleich ein paar Dinge zu ...

Windows 10
Bildschirmschoner startet zu früh, trotz korrekter GPO
Frage von toddehbWindows 1011 Kommentare

Hi, habe für einen Kollegen gerade ein neues Dell 7410 Laptop eingerichtet. Wie alle anderen Nutzer auch, bekommt er ...

Netzwerkprotokolle
Cisco IOS IPv6 Tunnel MTU Problem dauerhafte TLS-Handshakes
Frage von Windows10GegnerNetzwerkprotokolle10 Kommentare

Hallo, ich hatte habe das Problem ja schon lange, ich will das aber jetzt richtig angehen (MTU nicht manuell ...

LAN, WAN, Wireless
Schlechtes Internet über WLAN, Signalstärke ist gut
Frage von MrKaiUsLAN, WAN, Wireless7 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe seit einiger Zeit Probleme mit dem Internet über mein WLAN und kann nicht erkennen woran ...

Weniger Werbung?
Administrator Magazin
08 | 2020 Cloud-First-Strategien sind inzwischen die Regel und nicht mehr die Ausnahme und Workloads verlagern sich damit in die Cloud – auch Datenbanken. Dort geht es aber nicht nur um die Frage, wie die Datenbestände in die Wolke zu migrieren sind, sondern auch darum, welche Datenbank ...