Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Bootproblem unter Debian Lenny (stoppt bei - loading initial ramdisk ... -)

Mitglied: playersons

playersons (Level 1) - Jetzt verbinden

06.02.2010 um 23:34 Uhr, 10118 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo Forum,

ich habe bei einem Debian Lenny System das Problem, dass der Bootvorgang gleich zu Beginn stoppt und nicht weiterläuft. Die Konsole zeigt mir:

Loading Linux 2.6.26-2-686 ...
Loading initial ramdisk ...
_

Es passiert nichts weiter, egal welches der verfügbaren Kernel-Versionen ich auswähle (2.6.26-1-686, 2.6.30-1-686, 2.6.2.32-trunk-686).

Ich habe versucht mit einer Live-CD zu booten und Grub durch chroot und grub-install wie unter http://wiki.ubuntuusers.de/GRUB_2 beschrieben neu zu installieren, aber es hat nichts geholfen.

Bevor der Fehler auftrat hatte ich versucht, auf Grub2 upzudaten, evtl. ist dabei etwas schief gegangen. Auf etlichen anderen Systemen war das update zuvor problemlos gewesen.
Ich habe auch schon versucht, von Grub2 auf Grub-legacy zurück zu gehen, wie unter http://wiki.ubuntuusers.de/Grub_2_durch_Grub_ersetzen beschrieben, ebenfalls ohne Erfolg.

Das System ist wie gesagt ein Debian Lenny 5.02 (unter VMware Vsphere 4, ESX4).

die Ausgabe von fdisk im Live-System ziegt folgendes an:

01.
debian:~# fdisk -l
02.

03.
Disk /dev/sda: 53.6 GB, 53687091200 bytes
04.
255 heads, 63 sectors/track, 6527 cylinders
05.
Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes
06.
Disk identifier: 0x000b4ac4
07.

08.
   Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
09.
/dev/sda1   *           1        6254    50235223+  83  Linux
10.
/dev/sda2            6255        6527     2192872+   5  Extended
11.
/dev/sda5            6255        6527     2192841   82  Linux swap / Solaris
Das ist der Inhalt des Verzeichnisses /boot :

01.
debian:/boot# ls -la
02.
total 60076
03.
drwxr-xr-x  3 root root    4096 Feb  6 16:59 .
04.
drwxr-xr-x 22 root root    4096 Feb  6 16:55 ..
05.
-rw-r--r--  1 root root  928033 Mar 13  2009 System.map-2.6.26-1-686
06.
-rw-r--r--  1 root root  928295 Dec 26 13:28 System.map-2.6.26-2-686
07.
-rw-r--r--  1 root root 1125733 Sep 26 05:51 System.map-2.6.30-2-686
08.
-rw-r--r--  1 root root 1254290 Jan 10 10:55 System.map-2.6.32-trunk-686
09.
-rw-r--r--  1 root root   91640 Mar 13  2009 config-2.6.26-1-686
10.
-rw-r--r--  1 root root   91715 Dec 26 13:28 config-2.6.26-2-686
11.
-rw-r--r--  1 root root  103541 Sep 26 05:51 config-2.6.30-2-686
12.
-rw-r--r--  1 root root  110091 Jan 10 10:55 config-2.6.32-trunk-686
13.
drwxr-xr-x  3 root root    4096 Feb  6 21:15 grub
14.
-rw-r--r--  1 root root 6178068 Oct 21 09:34 initrd.img-2.6.26-1-686
15.
-rw-r--r--  1 root root 6902684 Feb  5 23:17 initrd.img-2.6.26-2-686
16.
-rw-r--r--  1 root root 6182338 Oct 21 09:35 initrd.img-2.6.26-2-686.bak
17.
-rw-r--r--  1 root root 7295297 Oct 29 21:21 initrd.img-2.6.30-2-686
18.
-rw-r--r--  1 root root 7295326 Oct 29 21:13 initrd.img-2.6.30-2-686.bak
19.
-rw-r--r--  1 root root 7792060 Feb  6 16:59 initrd.img-2.6.32-trunk-686
20.
-rw-r--r--  1 root root 7788738 Jan 20 23:31 initrd.img-2.6.32-trunk-686.bak
21.
-rw-r--r--  1 root root 1506512 Mar 13  2009 vmlinuz-2.6.26-1-686
22.
-rw-r--r--  1 root root 1506448 Dec 26 13:28 vmlinuz-2.6.26-2-686
23.
-rw-r--r--  1 root root 2024144 Sep 26 05:51 vmlinuz-2.6.30-2-686
24.
-rw-r--r--  1 root root 2223264 Jan 10 10:54 vmlinuz-2.6.32-trunk-686
Und das hier steht in der Datei /boot/grub/menu.lst

01.
debian:/boot/grub# cat menu.lst
02.
# menu.lst - See: grub(8), info grub, update-grub(8)
03.
#            grub-install(8), grub-floppy(8),
04.
#            grub-md5-crypt, /usr/share/doc/grub
05.
#            and /usr/share/doc/grub-legacy-doc/.
06.

07.
## default num
08.
# Set the default entry to the entry number NUM. Numbering starts from 0, and
09.
# the entry number 0 is the default if the command is not used.
10.
#
11.
# You can specify 'saved' instead of a number. In this case, the default entry
12.
# is the entry saved with the command 'savedefault'.
13.
# WARNING: If you are using dmraid do not change this entry to 'saved' or your
14.
# array will desync and will not let you boot your system.
15.
default         0
16.

17.
## timeout sec
18.
# Set a timeout, in SEC seconds, before automatically booting the default entry
19.
# (normally the first entry defined).
20.
timeout		5
21.

22.
# Pretty colours
23.
color cyan/blue white/blue
24.

25.
## password ['--md5'] passwd
26.
# If used in the first section of a menu file, disable all interactive editing
27.
# control (menu entry editor and command-line)  and entries protected by the
28.
# command 'lock'
29.
# e.g. password topsecret
30.
#      password --md5 $1$gLhU0/$aW78kHK1QfV3P2b2znUoe/
31.
# password topsecret
32.

33.
#
34.
# examples
35.
#
36.
# title		Windows 95/98/NT/2000
37.
# root		(hd0,0)
38.
# makeactive
39.
# chainloader	+1
40.
#
41.
# title		Linux
42.
# root		(hd0,1)
43.
# kernel	/vmlinuz root=/dev/hda2 ro
44.
#
45.

46.
#
47.
# Put static boot stanzas before and/or after AUTOMAGIC KERNEL LIST
48.

49.
### BEGIN AUTOMAGIC KERNELS LIST
50.
## lines between the AUTOMAGIC KERNELS LIST markers will be modified
51.
## by the debian update-grub script except for the default options below
52.

53.
## DO NOT UNCOMMENT THEM, Just edit them to your needs
54.

55.
## ## Start Default Options ##
56.
## default kernel options
57.
## default kernel options for automagic boot options
58.
## If you want special options for specific kernels use kopt_x_y_z
59.
## where x.y.z is kernel version. Minor versions can be omitted.
60.
## e.g. kopt=root=/dev/hda1 ro
61.
##      kopt_2_6_8=root=/dev/hdc1 ro
62.
##      kopt_2_6_8_2_686=root=/dev/hdc2 ro
63.
# kopt=root=/dev/sda1 ro
64.

65.
## default grub root device
66.
## e.g. groot=(hd0,0)
67.
# groot=(hd0,0)
68.

69.
## should update-grub create alternative automagic boot options
70.
## e.g. alternative=true
71.
##      alternative=false
72.
# alternative=true
73.

74.
## should update-grub lock alternative automagic boot options
75.
## e.g. lockalternative=true
76.
##      lockalternative=false
77.
# lockalternative=false
78.

79.
## additional options to use with the default boot option, but not with the
80.
## alternatives
81.
## e.g. defoptions=vga=791 resume=/dev/hda5
82.
# defoptions=quiet
83.

84.
## should update-grub lock old automagic boot options
85.
## e.g. lockold=false
86.
##      lockold=true
87.
# lockold=false
88.

89.
## Xen hypervisor options to use with the default Xen boot option
90.
# xenhopt=
91.

92.
## Xen Linux kernel options to use with the default Xen boot option
93.
# xenkopt=console=tty0
94.

95.
## altoption boot targets option
96.
## multiple altoptions lines are allowed
97.
## e.g. altoptions=(extra menu suffix) extra boot options
98.
##      altoptions=(single-user) single
99.
# altoptions=(single-user mode) single
100.

101.
## controls how many kernels should be put into the menu.lst
102.
## only counts the first occurence of a kernel, not the
103.
## alternative kernel options
104.
## e.g. howmany=all
105.
##      howmany=7
106.
# howmany=all
107.

108.
## should update-grub create memtest86 boot option
109.
## e.g. memtest86=true
110.
##      memtest86=false
111.
# memtest86=true
112.

113.
## should update-grub adjust the value of the default booted system
114.
## can be true or false
115.
# updatedefaultentry=false
116.

117.
## should update-grub add savedefault to the default options
118.
## can be true or false
119.
# savedefault=false
120.

121.
## ## End Default Options ##
122.

123.
title		Debian GNU/Linux, kernel 2.6.32-trunk-686
124.
root		(hd0,0)
125.
kernel		/boot/vmlinuz-2.6.32-trunk-686 root=/dev/sda1 ro quiet
126.
initrd		/boot/initrd.img-2.6.32-trunk-686
127.

128.
title		Debian GNU/Linux, kernel 2.6.32-trunk-686 (single-user mode)
129.
root		(hd0,0)
130.
kernel		/boot/vmlinuz-2.6.32-trunk-686 root=/dev/sda1 ro single
131.
initrd		/boot/initrd.img-2.6.32-trunk-686
132.

133.
title		Debian GNU/Linux, kernel 2.6.30-2-686
134.
root		(hd0,0)
135.
kernel		/boot/vmlinuz-2.6.30-2-686 root=/dev/sda1 ro quiet
136.
initrd		/boot/initrd.img-2.6.30-2-686
137.

138.
title		Debian GNU/Linux, kernel 2.6.30-2-686 (single-user mode)
139.
root		(hd0,0)
140.
kernel		/boot/vmlinuz-2.6.30-2-686 root=/dev/sda1 ro single
141.
initrd		/boot/initrd.img-2.6.30-2-686
142.

143.
title		Debian GNU/Linux, kernel 2.6.26-2-686
144.
root		(hd0,0)
145.
kernel		/boot/vmlinuz-2.6.26-2-686 root=/dev/sda1 ro quiet
146.
initrd		/boot/initrd.img-2.6.26-2-686
147.

148.
title		Debian GNU/Linux, kernel 2.6.26-2-686 (single-user mode)
149.
root		(hd0,0)
150.
kernel		/boot/vmlinuz-2.6.26-2-686 root=/dev/sda1 ro single
151.
initrd		/boot/initrd.img-2.6.26-2-686
152.

153.
title		Debian GNU/Linux, kernel 2.6.26-1-686
154.
root		(hd0,0)
155.
kernel		/boot/vmlinuz-2.6.26-1-686 root=/dev/sda1 ro quiet
156.
initrd		/boot/initrd.img-2.6.26-1-686
157.

158.
title		Debian GNU/Linux, kernel 2.6.26-1-686 (single-user mode)
159.
root		(hd0,0)
160.
kernel		/boot/vmlinuz-2.6.26-1-686 root=/dev/sda1 ro single
161.
initrd		/boot/initrd.img-2.6.26-1-686
162.

163.
### END DEBIAN AUTOMAGIC KERNELS LIST
In /var/log/messages finden sich keine Hinweise oder sonstige aktuelle Einträge.

Ich kann gerne weitere Infos posten, falls das zur Klärung beiträgt und bin dankbar für jede Hilfe, um diesen Fehler zu verstehen bzw. künftig zu vermeiden.

Schöne Grüße,
playersons
Mitglied: orcape
07.02.2010 um 14:01 Uhr
Hallo playersons,

bei einem upgrade auf Grub2 ist nicht mehr die "menu.lst" interessant sondern die "/boot/grub/grub.cfg".
Hier findest Du jetzt die Menüeinträge des Bootmanagers.
Lade Dir vom Netz den "SuperGrub" herunter, CD-Image brennen und versuchen darüber Dein System zu booten.
Danach von der Konsole update-grub, müsste funktionieren.
Ansonsten kann ich Dir noch...

http://debianforum.de/forum/

empfehlen. Steht genug über ein Upgrade zu Grub2 drin.
Solltest Du 2 Festplatten im Rechner haben, kannst Du im BIOS auch mal die Bootreihenfolge ändern. Ein Problem mit Grub2 im falschen MBR hatte ich auch schon nach einem Grub upgrade.

Gruss orcape
Bitte warten ..
Mitglied: playersons
07.02.2010 um 17:21 Uhr
Ich hatte es bereits mit einer Debian Live-CD versucht, update-grub konnte ich auch erfolgreich durchführen, nur leider hat es das Problem nicht behoben.

Danke dennoch,

playersons
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
07.02.2010 um 18:45 Uhr
schau Dir mal die "grb.cfg" an.
Bei Grub2 ist die erste Partition nicht mehr hd0,0 sondern hd0,1, dementsprechend ist dann hd0,2 die zweite Patition.

Gruss orcape
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 10
Failed to initial environment
gelöst Frage von OldsmobilWindows 103 Kommentare

Hallo Freunde, an meinem PC tritt nach dem Upgrade von WIN 8.1 auf WIN 10 nach dem Starten des ...

Linux Userverwaltung

Kinit preauthentication failed while getting initial credentials

gelöst Frage von OrdustLinux Userverwaltung2 Kommentare

Hallo Leute! ich möchte für einen Teil meiner IHK Abschlussprüfung einen Domain Controller auf einem Ubuntu(14.04) Server Installieren. Ich ...

Batch & Shell

Bash Script stoppt nach start

gelöst Frage von flooo89Batch & Shell4 Kommentare

Hallo, Ich habe mit viel gesuche in diesem Forum ein kleines Script zusammengestellt, welches bei Anmeldung in Windows zunächst ...

Windows Mobile

Microsoft stoppt die Entwicklung von Windows 10 Mobile

Information von transoceanWindows Mobile12 Kommentare

Moin, wenn man diesem Arikel glauben darf, ist Windows 10 Mobile wohl bald Geschichte. Neue Features wird es nicht ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

"Windows 10 Pro V1903: Gruppenrichtlinie "Telemetrie zulassen" aktivierbar?"

Tipp von Snowbird vor 8 StundenWindows 101 Kommentar

Sicherheits-Tools

TrendMicro Worry-Free Business Security 10.0 SP1 - Jetzt in Deutsch verfügbar! (Windows 10 1903 Support)

Tipp von TrinXx vor 1 TagSicherheits-Tools1 Kommentar

Moin! Nach wochenlangem Warten wird Trend Micro das SP1 für WFBS 10 voraussichtlich am 26.08.19 veröffentlichen. Ich habe das ...

Hyper-V
Setup VM W2016 startet nicht in Hyper-V 2016
Erfahrungsbericht von keine-ahnung vor 3 TagenHyper-V7 Kommentare

Moin, sitze gerade über meinem neuen Server und versuche, die VM auf den Host zu prügeln. Jetzt wollte ich ...

Server-Hardware

HPE Proliant ML350P Gen8 Probleme mit Zugriff auf Raid-Volumes

Erfahrungsbericht von goscho vor 3 TagenServer-Hardware1 Kommentar

Hallo Leute, das Problemgerät: HPE ML350P G8 Windows Server 2012R2 HyperV-Host 8 x 300 GB 10K SAS HDD (1 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Server
Ein Server ins Haus stellen. Was brauche ich dafür?
Frage von JoschiTomServer15 Kommentare

Hallo Community, ich spiele mit dem Gedanken eine Server mir zu holen. Was brauche ich dafür? Und wie sind ...

LAN, WAN, Wireless
Mikrotik Gast-Wlan keine Verbindung zum Internet?
Frage von dirkschwarzLAN, WAN, Wireless11 Kommentare

Guten Morgen, habe ein wahrscheinlich einfaches Problem, bei dem ich aber nicht wirklich weiter komme Ich möchte ein Gast-Wlan ...

Batch & Shell
Mittels SED Text ersetzen in Anführungszeichen
gelöst Frage von nekronBatch & Shell9 Kommentare

Moin … bin nicht wirklich der SED/regex Mensch, vielleicht kann mir jemand auf die Schnelle Helfen :) ich habe ...

Router & Routing
Eu-Domain von Rechnern nicht, vom Handy aber (im selben Netzwerk) schon erreichbar
gelöst Frage von mary-louRouter & Routing6 Kommentare

Hallo! Für ein gemeinnütziges StartUp haben wir zwei Domains, beide liegen bei whois.com: - unseredomain.eu - unseredomain-europe.org Bislang wurde ...