ollibraun
Goto Top

Client fehlt im WSUS - SBS 2011

Hallo,

auf einem neu aufgesetzten SBS 2011 fehlt einer von zwei Clients (beide Win 7 Pro x64, beide auch neu aufgesetzt) im WSUS.

Beide Clients wurden über http://connect/ in die Domäne aufgenommen. DHCP und DNS funktionieren mit Standardeinstellungen.

Wie kann ich das Problem beheben, ohne den Client aus der Domäne zu nehmen und neu aufzunehmen?

Viele Grüße,
Oliver

Content-Key: 167910

Url: https://administrator.de/contentid/167910

Printed on: July 20, 2024 at 07:07 o'clock

Member: cmeese
cmeese Jun 12, 2011 at 15:40:41 (UTC)
Goto Top
Folgendes auf dem Client über Ausführen -> "cmd" eingeben:

wuauclt /resetauthorization /detectnow
wuauclt /reportnow

Stunde warten und dann den Client neustarten. Spätestens jetzt sollte er im WSUS zu sehen sein.
Member: ollibraun
ollibraun Jun 12, 2011 at 16:19:56 (UTC)
Goto Top
Ah, jetzt beginne ich so langsam, das Problem zu verstehen:

Nebenbei: Im WSUS ist ausgewählt: Computer per WSUS-Konsole zuordnen, nicht per Gruppenrichtlinie.

Die PCs sind fast baugleich. Ich habe einen PC installiert, dann ein Festplattenimage auf den anderen PC installiert.

Erst danach die PCs in die Domäne aufgenommen!

Jetzt ist mal der eine PC im WSUS vorhanden, mal der andere. Je nachdem, an welchem Gerät ich die beiden cmd-Befehle zuletzt ausgeführt habe.

Wie kann man das bereinigen?
Member: cmeese
cmeese Jun 12, 2011 at 16:23:00 (UTC)
Goto Top
unter "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\WindowsUpdate" den Eintrag "SusClientID" löschen. Dies müsste auf beiden Maschinen gemacht werden. Nach einem Neustart melden sich die Maschinen dann wieder beim WSUS.
Member: GuentherH
GuentherH Jun 12, 2011 at 16:43:29 (UTC)
Goto Top
Hi.

Und hier der passende KB-Artikel dazu - http://support.microsoft.com/kb/903262

LG Günther
Member: jsysde
jsysde Jun 13, 2011 at 09:38:41 (UTC)
Goto Top
Das funktioniert zwar, allerdings haben dann immer noch beide Maschinen die gleich SID, wenn auch nur lokal. "Sauberer" wäre es, zumindest einer der Maschinen per sysprep eine neue SID zuzuweisen.

*just my 5 cent*

Cheers,
jsysde
Member: GuentherH
GuentherH Jun 13, 2011 at 10:17:41 (UTC)
Goto Top
Hi.

allerdings haben dann immer noch beide Maschinen die gleich SID, wenn auch nur lokal

Richtig, aber in der Zwischenzeit wird der SID nicht mehr die gleiche Bedeutung zugewiesen wie früher. Daher gibt es auch das Tool NewSID nicht mehr.

Aber du hast natürlich vollkommen recht wenn du schreibst, dass das geeignete Tool sysprep ist. Damit würde das Problem des TO gar nicht auftreten.


LG Günther
Member: jsysde
jsysde Jun 13, 2011 at 10:23:05 (UTC)
Goto Top
Richtig, aber in der Zwischenzeit wird der SID nicht mehr die gleiche Bedeutung zugewiesen wie früher. Daher gibt es auch das
Tool NewSID nicht mehr.

Dennoch sind doppelte SIDs immer noch ein Problem bzw. können dadurch merkwürdige Phänomene ausgelöst werden. Und NewSID wurde nie offiziell unterstützt, die offizielle Methode war schon immer sysprep. face-wink

Cheers,
jsysde