Clientname anhand MAC Adresse herausfinden

verruecktespferd
Goto Top
Hallo,

Es geht um Suche im Windows Server 2012. Ich möchte eine Rechnername herausfinden. MAC adresse ist bekannt, das Gerät ist im Netz, wie finde ich heraus wie er heißt?? vielen Dank!!

Content-Key: 319423

Url: https://administrator.de/contentid/319423

Ausgedruckt am: 01.07.2022 um 18:07 Uhr

Mitglied: sardldb
sardldb 28.10.2016 um 15:28:46 Uhr
Goto Top
Hallo

Wenn du einen DHCP im Einsatz hast und dein Gerät von diesem eine IP erhält, musst bei den Adressreleases nur nach der MAC Adresse suchen und findest dort den zugehörigen Gerätenamen.

Gruss
Mitglied: VerruecktesPferd
VerruecktesPferd 28.10.2016 um 15:36:19 Uhr
Goto Top
sorry, wo muss ich genau suchen...danke!
Mitglied: aqui
aqui 28.10.2016 aktualisiert um 15:48:17 Uhr
Goto Top
Wer lesen kann... face-sad
Wenn du einen DHCP Server betreibst (Winblows, Linux etc.) und nicht gerade den des Internet Routers nutzt, dann hat dieser DHCP Server eine sog. Lease Datenbank, also eine Datenbank wo alle vergebenen IP Adressen inclusive der dazu korrespondierenden IP und Hostnamen steht und....auch die Mac Adresse.
Damit ist es dann ein Leichtes das in 30 Sek. rauszubekommen.

Andere Möglichkeit ist in der L2 Forwarding Datenbank deines LAN Switches nachzusehen mit show mac address oder per SNMP.
Dort kannst du dann sehen an welchem Port des Switches genau dieser Client angeschlossen ist und damit weisst du dann auch sofort welcher Client sich dahinter verbirgt.
Funktioniert natürlich nicht mit ungemanagten Dummswitches aus dem Blödmarkt.

Noch ne andere Option ist einen Router oder Server zu nehmen und dort mal mit arp -a oder show arp die ARP Einträge nachzusehen. Dort hast du dann die IP zu der betreffenden Mac und kannst mit nslookup oder dig den DNS Server nach dieser IP Adresse befragen nach dem Hostnamen.
Du hast also schon mal mindestens 3 Optionen. Such dir die schönste raus.
Mitglied: tomolpi
tomolpi 28.10.2016 um 15:47:34 Uhr
Goto Top
Zitat von @VerruecktesPferd:

sorry, wo muss ich genau suchen...danke!
Wenn dein Windows Server DHCP macht, in der DHCP Verwaltungskonsole unter den "Adressleases". Da stehen IPs, DNS Namen und MAC Adressen.
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 28.10.2016 um 15:49:28 Uhr
Goto Top
Einfach mit einem scanner das Netz abscannen, und dann schauen, bei wem die MAC passt.

Geht z.B. mit dem angry ip scanner.

lks
Mitglied: chiefteddy
chiefteddy 28.10.2016 um 15:50:14 Uhr
Goto Top
Hallo,

die Frage war: Läuft auf dem Server oder auf einem anderen Gerät in deinem Netz ein DHCP-Server, der die Clients in deinem Netz mit IP-Adressen versorgt.

Wenn ja, kannst du im DHCP-Server in der Lease-Übersicht die vergebenen IPs zu den MAC-Adressen sehen und die zugehörigen Gerätenamen. Wenn Du die IP ermittelt hast, kannst du auch über eine DNS-Abfrage den Namen ermitteln.

Jürgen
Mitglied: runasservice
runasservice 28.10.2016 aktualisiert um 16:56:16 Uhr
Goto Top
Hallo,

das Gerät ist im Netz, wie finde ich heraus wie er heißt??



vorher mit arp -a die IP-Adresse der MAC ermitteln


Viel Erfolg....
Mitglied: honeybee
honeybee 28.10.2016 um 20:22:30 Uhr
Goto Top
Hallo.

vorher mit arp -a die IP-Adresse der MAC ermitteln

Und was passiert, wenn die IP-Adresse unbekannt ist?
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 28.10.2016 um 21:01:07 Uhr
Goto Top
Zitat von @honeybee:

Hallo.

vorher mit arp -a die IP-Adresse der MAC ermitteln

Und was passiert, wenn die IP-Adresse unbekannt ist?

Nimm einfach den Angry IP Scanner, wie ich Dir weiter oben schon vorgeschlagen habe.

lks
Mitglied: runasservice
runasservice 28.10.2016 aktualisiert um 22:15:28 Uhr
Goto Top
Hallo,

Und was passiert, wenn die IP-Adresse unbekannt ist?

Netzwerkadministration - Ein Blick in die Netzwerk-Dokumentationface-wink

Wenn keine IP-Adresse passend zur MAC angezeigt wird, hat das Gerät evtl. eine IP-Adresse, die im lokalen Netzwerk nicht aufgelöst werden kann. Das kann z.B. bei Routern, Printserver, LAN-Cam's passieren.

Man kann dann, dem Gerät erstmal eine freie IP-Adresse aus dem lokalen Netz geben:


Häufig haben Peripheriegeräte ein Webinterface, das man dann mit der neu vergebenen IP-Adresse aufrufen kann.

Das funktioniert auch mit Geräten mit fester IP vom Hersteller, die man aus seinem Netzwerk nicht ereichen kann, z.B. wenn auch ein IP-Scanner kein Ergebnis liefert face-wink Nach der Vergabe einer neuen IP-Adresse, könnte man auch weitere Netzwerk-Tools für die Diagnose benutzen.


Mit freundlichen Grüßen
Mitglied: honeybee
honeybee 29.10.2016 um 20:25:27 Uhr
Goto Top
Eins verstehe ich nicht richtig: Wie funktioniert es in einem großen Netzwerk mit der Identifizierung, wenn man z. B. durch Zufall ein unautorisiertes Gerät im Netzwerk entdeckt, deren MAC-Adresse bekannt ist, nicht aber die IP-Adresse und der Hostname, und man wissen möchte, um welches Gerät es sich handelt?
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 29.10.2016 um 20:58:56 Uhr
Goto Top
Zitat von @honeybee:

Eins verstehe ich nicht richtig: Wie funktioniert es in einem großen Netzwerk mit der Identifizierung, wenn man z. B. durch Zufall ein unautorisiertes Gerät im Netzwerk entdeckt, deren MAC-Adresse bekannt ist, nicht aber die IP-Adresse und der Hostname, und man wissen möchte, um welches Gerät es sich handelt?


Die MAC-Adresse gibt schonmal einen Hinweis, erlcher hersteller hinter der NIC steht (wenn sie nicht gefaked ist).

Durch sniffen (oder nachschauen in den arp-, oder MAC-Tabellen der Systeme oder switches findet man heraus, welche IP-Adresse daahinter steckt. Dann schaut man, welcher switch oder AP "direkt" an diesem System hängt und macht sich dann mit Cat9 oder einem andere LARt auf den Weg, um denjenigen zurechtzuweisen.

lks
Mitglied: aqui
aqui 30.10.2016 um 00:37:08 Uhr
Goto Top
deren MAC-Adresse bekannt ist,...
Stand doch oben alles schon !! Wer lesen kann...
Die Layer 2 (Mac) Forwarding Datenbank im Switch per CLI, GUI oder SNMP auslesen. Dort kannst du ganz genau sehen an welchem Port genau diese Mac Adresse hängt.
Dann rauszufinden auf welches Gerät das dann gepatcht ist, ist dann eine Sache von ein paar Minuten....